Rasenflächen

Was ist Rasenbelüftung? - Wann und warum es getan wird


Die Rasenbelüftung „öffnet“ den Rasen und schafft Durchgänge, durch die Luft, Wasser und Nährstoffe in das Graswurzelsystem gelangen. Außerdem reduziert sie die Bildung von Stroh und gibt Mooskontrolle.

Es trennt einige der Wurzeln tief im Boden, bricht verworrene Wurzeln auseinander und fördert das Wachstum neuer Wurzeln. Es könnte als "Graswurzelschnitt" bezeichnet werden.

Ein Schlüssel für gesundes Gras und einen gesunden Rasen beginnt mit gesundem Boden. Dies bedeutet, dass ein Boden Luft, Wasser und Nährstoffe (im besten Grasdünger) von der Bodenlinie zum Wurzelsystem bewegen kann. Das Belüften des Rasens kann die Gesundheit des Bodens erheblich verbessern.

Apropos Bodengesundheit: Wenn es stark regnet, lässt ein gut belüfteter Boden die Luft eindringen und überschüssige Feuchtigkeit austrocknen - eine potenzielle Krankheitsquelle wie ein Rasenpilz.

Auf der Rückseite lässt die Belüftung bei Trockenheit Feuchtigkeit nach unten fließen und durstige Wurzeln erreichen.

Bei der Bodenbelüftung werden kleine 1 bis 3 Zoll große Kerne oder Rasenstopfen entfernt - Tausende davon -, wodurch neue Wachstumszonen in Ihrem Rasen entstehen.

Diese „Wachstumszonen“ -Taschen ermöglichen es dem Rasen, sich auf natürliche Weise auszudehnen, wenn Wurzeln, Luft, Nährstoffe und organische Stoffe diese Räume füllen, was zu einem tieferen Wurzelsystem und gesünderem Gras führt. Es reduziert den verdichteten Boden und erhöht die Wasserhaltekapazität des Bodens.

Das Belüften von Rasen spielt eine wichtige Rolle, damit das Gras gut und gesund aussieht. Wenn Sie Ihren Rasen belüften, stellen Sie sich das als eine Art organische Rasenpflege vor. Sie müssen Ihren Rasen nicht oft belüften, normalerweise sollte jedes zweite Jahr ausreichen.

Warum das Belüften eines Rasens die Gesundheit des Rasens verbessern kann

Viele Hausbesitzer haben gefragt, warum sie Zeit oder Kosten für einen Rasenbelüfter aufwenden sollten. Tatsache ist - Belüften des Rasens hat viele Vorteile:

  • Mittel zur VerdichtungVerdichtete Böden bedeuten normalerweise, dass ungesunde Pflanzen und Gräser Pflanzen sind. Dies gilt auch für den Garten. Verdichtete Böden werden steinhart, wenn sie während der Sommerhitze trocknen, und feucht, wenn sie nass sind. Wenn die Böden verdichtet werden (dicht), wird die Bewegung von Wasser, Luft und Nährstoffen verringert und das Auftreten von Krankheiten wird viel einfacher. Die kleinen Wurzeln sind oft verkümmert und die vielen nützlichen Mikroorganismen können nicht überleben. Das Gras wird gestresst und geschwächt. Sie können alles richtig machen, indem Sie gießen, Rasendünger auftragen und mähen, aber die Bodenverdichtung allein kann all Ihre Anstrengungen ruinieren. Im Laufe der Zeit kann der Boden verdichtet werden, z. B. ein Golfplatz, auf dem der Fußgänger den Boden ständig komprimiert. Ein Kernbelüfter mit seine hohlen Metallzinken oder -rohre stechen und ziehen Erdstopfen heraus. Wenn diese „Stacheln“ den Boden durchstoßen, stechen sie Löcher in den verdichteten Boden und geben dem Rasen die Möglichkeit, die Schäden des verdichteten Bodens zu reparieren.
  • Reduziert Abfluss- und PfützenproblemeBöden müssen atmen und verdichtete Böden lassen keinen Sauerstoff durch den Boden bis zu den Wurzeln fließen. Die Belüftung verringert die Bodenverdichtung und lässt das Wasser durch den Boden abfließen, anstatt oben zu puddingieren, wodurch der Wasserabfluss verringert wird. Dies verbessert die Effizienz der natürlichen Bewässerung (Regen) und einer Sprinkleranlage, um mehr aus Bewässerung und Rasendünger herauszuholen und gleichzeitig zu reduzieren den Aufbau von Rasenstroh und die Verbesserung der Gesundheit des Rasens.
  • Ermöglicht die Bewegung von Sauerstoff und NährstoffenWie oben erwähnt, benötigen Wurzelsysteme Sauerstoff. Die Belüftung des Rasens ermöglicht eine stärkere Luftübertragung in den Boden, um einen gesünderen Rasen und ein stärkeres Wurzelsystem zu fördern. Durch diese Bewegung erhalten Dünger und Nährstoffe „Zugang zum Wurzelsystem“, um die Wurzeln mit Nährstoffen zu versorgen. Ein gesundes Wurzelsystem wächst, verliert ständig den Boden und nutzt die verfügbare Feuchtigkeit.

Wann sollte ein Rasen belüftet werden?

Die beste Zeit zum Belüften eines Rasens hängt von mehreren Faktoren ab: Grasart, geografische Lage und Jahreszeit.

In Wirklichkeit ist die beste Zeit zum Belüften des Rasens kurz vor der Graswachstumszeit und das Gras beginnt schnell kräftig zu wachsen.

Zum Beispiel produziert Schwingelgras im Herbst sein produktivstes Wachstum (Wurzeln und Spitzen), daher sind September und Oktober die besten Monate, um Schwingelrasen zu belüften.

Nachdem der Rasen - Zoysia-Gras und Tausendfüßler-Gras - grün geworden ist (März) und kurz davor steht, im April kräftig zu wachsen, wäre dies die Zeit, den Rasen zu belüften.

Gräser der warmen Jahreszeit wie St. Augustine und Bermuda erholen sich schnell von der Belüftung. Juni oder Juli fallen mit ihrer Hauptwachstumszeit zusammen.

Zu vermeidende Zeiten

  • Vermeiden Sie in trockenen Sommermonaten das Belüften, da dies zu Schäden an einem bereits gestressten Rasen führen kann.
  • Belüften Sie auch nicht in Zeiten, in denen Unkraut sät, da dies zu einem Unkrautbefall führen kann.

Rasenbelüftungsmaschinen und -geräte können in vielen größeren Gartencentern oder an Standorten gemietet werden. Oft ist es jedoch einfacher, die Dienste eines Rasenpflegeprofis in Anspruch zu nehmen.

Diese Fachleute wissen, wie man Rasenbelüfter zum effizienten Entfernen kleiner Bodenstopfen oder -kerne verwendet, um die Gesundheit des Rasens zu verbessern. Der Heimwerker kann die Belüftung und die Entfernung von Stroh übernehmen, aber oft kann ein Rasenprofi dies schneller und billiger tun.

Belüftungsvideo - Die Stadt der Calgary Parks

Belüftungsausrüstung

Die Belüftung erfolgt normalerweise mit einer begehbaren Belüftungsmaschine.

Dieses speziell entwickelte Rasenbelüftungsgerät verfügt über hohle oder massive Zinken, die auf einer Scheibe oder Trommel montiert sind und die Maschine vorwärts schieben oder vorantreiben. Die massiven Zinken stechen Löcher in den Rasen, während die hohlen Stacheln (als Kernbelüfter bezeichnet) kleine Bodenstopfen oder -kerne auf dem Weg entfernen.

Ein Kernbelüfter extrahiert Bodenkerne mit einem Durchmesser von 1/2 bis 3/4 Zoll aus dem Boden und legt sie wieder auf dem Rasen ab. Der typische Bodenkern ist zwischen 1 und 6 Zoll tief und zwischen 2 und 6 Zoll voneinander entfernt.

Für eine kleine Fläche könnte ein Hausbesitzer versuchen, ein Paar Belüftungsschuhe (auch als Gartenstacheln bekannt) zu verwenden, die einfach zu handhaben und sehr erschwinglich sind. Jeder Belüftungsschuh besteht aus zahlreichen Spikes, die in die Schuhsohle eingearbeitet sind. Einige Schuhe sind speziell für die Belüftung hergestellt, andere können an einem normalen Schuh „befestigt“ werden.

Beim Tragen von Belüftungsschuhen muss die Person langsam über die gesamte Länge des zu belüftenden Bereichs gehen. Dadurch wird sichergestellt, dass der gesamte Bereich belüftet wird. Die „Fußbelüftungsmethode“ erfordert viel Arbeit und sollte nur in kleinen Bereichen durchgeführt werden.

Wie man einen Rasen belüftet

  • Beim Belüften eines Rasens wird die beste und gleichmäßigste Abdeckung erreicht, wenn dies in zwei Richtungen erfolgt.
  • Verwenden Sie keine Maschinen an Hängen oder Gefällen mit einer Neigung von mehr als 25%.
  • Überqueren Sie niemals Oberflächen oder harte Gegenstände mit heruntergefahrenen Zinken: Einfahrten, Bürgersteige usw.
  • Achten Sie auf Sprinkler, Drähte, versteckte Rohre und Baumwurzeln, die sich unter der Erde verstecken.
  • Seien Sie vorsichtig in der Nähe von Landschaftsbetten und Gebäuden

Belüften hat einen Nachteil

Die Maschinen können unterirdische Sprinkler, Drähte, versteckte Rohre und Baumwurzeln beschädigen, die unter dem Rasen „leben“ - seien Sie also vorsichtig.

Fazit

Das Belüften Ihres Rasens kann den Wartungsaufwand reduzieren und die Gesundheit eines Rasens verbessern. Eine verbesserte Aufnahme von Bodenwasser, eine verbesserte und effizientere Aufnahme und Verwendung von Düngemitteln, ein stärkeres Wurzelsystem, eine geringere Bodenverdichtung, die Fähigkeit, Hitze und Trockenstress zu bewältigen, ein schnellerer Abbau von Stroh und ein geringerer Pfützen- und Wasserabfluss sind nur einige der Vorteile.


Schau das Video: Rasen lüften per Hand mit Mistgabel Anleitung. Rasen belüften wie Zeitpunkt wann Tiefe - Frühjahr (Kann 2021).