Wachstumstipps

Voodoo Lily Care: Tipps zum Anbau der Voodoo-Pflanze


Die Voodoo-Lilie (Sauromatum) ist eine interessante Pflanze, die in tropischen Regionen, einschließlich Teilen Afrikas und Asiens, heimisch ist.

Sauromatum venosumist bekannt für sein einzigartiges Aussehen und den unangenehmen Geruch der Blüten, die normalerweise weniger als einen Tag dauern.

Sauromatum ausgesprochen [saw-ROH-muh-tum] bedeutet "Eidechse". Diese Pflanzengattung gehört zur Familie der Araceae, zu der gehören:

  • Philodendron
  • Spathiphyllum (Friedenslilie)
  • ZZ-Pflanze (eine harte Zimmerpflanze)
  • Aglaonema
  • … Alle produzieren einen Spadix.

Wenn Sie mit dem Spadix nicht vertraut sind, handelt es sich um eine Art Blütenstand, der häufig teilweise in einem speziellen Blatt namens Deckblatt eingeschlossen ist.

Tipps zur Pflege der Voodoo-Lilie

Wo wächst Sauromatum?

Die Pflanze produziert einen schmalen Blütenstiel, der typischerweise nicht dicker als 1 Zoll ist. Es kann jedoch schnell bis zu drei Fuß hoch werden.

Sauromatum stammt aus tropischen Regionen und wird für die USDA-Winterhärtezonen 8 bis 10 empfohlen.

Die USDA-Winterhärtezone 7a ist das kälteste Klima, in dem diese Pflanze überleben wird. Wenn Sie in einem nördlichen Bundesstaat leben, können Sie Probleme beim Anbau dieser Pflanze haben, es sei denn, Sie haben ein Gewächshaus.

Die Innenseite des Blütenstiels weist ein einzigartiges violettes und gelbes Muster auf. Während der Stiel wächst, beginnen fleckige schwarze und grüne Blätter zu wachsen.

Wie sieht die Voodoo-Blume aus und hat sie einen Duft?

Der Blumenstrauß, der aus dem Sauromatum wächst, ist der interessanteste Aspekt dieser Pflanze.

Die große, dunkle Blume blüht schnell und hält nicht lange an. Sie blühen normalerweise von April bis Mai und haben eine kastanienbraune und hellgrüne Farbe.

Es gibt sogar Fälle, in denen die Blumen in voller Blüte ankommen. Sie können jedoch nur einige Stunden oder bis zu einem Tag dauern.

Während der Blüte werden Sie den deutlichen Geruch dieser ungewöhnlichen Pflanze bemerken. Der faulige Duft soll Bestäuber anziehen.

Nach dem Blühen erzeugen die Blüten Wärme. Diese Hitze lässt die Blumen fallen.

HINWEIS: Wenn Sie die Chance haben, versuchen Sie, Ihre Hand über die Blume zu legen. Sie sollten die Hitzewellen spüren.

Was ist das beste Licht und die beste Temperatur für den Anbau von Voodoo-Lilien?

Das Sauromatum braucht nicht viel Licht. Es wächst am besten im Halbschatten bis zum Vollschatten. Dies macht es für die hinteren Teile Ihres Gartens geeignet, die möglicherweise nicht so viel Licht bekommen.

Da es sich um eine tropische Pflanze handelt, sind die bevorzugten Temperaturen warm und feucht. Wie bereits erwähnt, ist die kälteste USDA-Winterhärtezone 7a, was einem gemäßigten Klima entspricht.

Wenn Sie im Winter Schnee bekommen, können Sie das Sauromatum wahrscheinlich nicht einfach in Ihrem Garten anbauen. Sie können jedoch versuchen, es in einem Gewächshaus anzubauen.

Wie gießen und düngen Sie Voodoo-Pflanzen?

Damit Ihr Sauromatum wächst, müssen Sie es regelmäßig gießen. Diese Pflanzen benötigen eine mittlere Bewässerung, was bedeutet, dass Sie sie nicht austrocknen lassen sollten. Sie müssen jedoch auch eine Überbewässerung vermeiden.

Es ist eine einfach zu züchtende Pflanze, egal ob Sie sie in den Boden oder in einen Behälter pflanzen. Um es gefüttert zu halten, überprüfen Sie es täglich und fügen Sie Wasser hinzu, wenn sich der Boden nicht zu feucht anfühlt.

Eine Düngung sollte nicht erforderlich sein, da es sich um eine robuste Art handelt. Behalten Sie einfach das Wachstum im Auge. Wenn Sie Dünger verwenden möchten, verwenden Sie ihn leicht und vermeiden Sie starke Anwendungen.

Tipps für Bodentyp und Verpflanzung

Sie sollten Erde mit guter Drainage verwenden. Wenn Sie es in einen Behälter pflanzen, sollten Sie einen Behälter mit einer Kapazität von mindestens 3 Gallonen verwenden.

HINWEIS: Wenn Sie die Pflanze in einem Behälter anbauen, sollten Sie die Zwiebeln im Winter entfernen.

Wenn Sie das Sauromatum im Freien pflanzen, halten Sie den Boden feucht und sorgen Sie dafür, dass er gut abfließt.

Benötigt die Voodoo-Lilie eine spezielle Pflege?

Pflege ist nicht notwendig. Die Pflanze produziert nicht viele Blätter. Tatsächlich wächst meistens ein großer Trieb, der die Blütenstände erzeugt.

Nachdem die Blumen gefallen sind, möchten Sie sie vielleicht fegen. Abgesehen von dieser einen Aufgabe sollten Sie sich keine Gedanken über die Pflege machen müssen.

Wie man Sauromatum vermehrt

Die einfachste Methode zur Vermehrung des Sauromatum besteht darin, die von der Pflanze produzierten Beeren zu entfernen. Die Beeren enthalten Samen.

Die Beeren enthalten jedoch auch Chemikalien, die die Keimung verhindern. Sie müssen die Samen von den Beeren entfernen und trocknen lassen.

Auf welche Schädlings- oder Krankheitsprobleme stößt die Voodoo-Lilie?

Es gibt keine größeren Bedrohungen für diese robuste Pflanze. Während es Insekten mit seinem üblen Geruch anzieht, ist Befall kein Problem.

Krankheiten sind ebenfalls selten. Eine schlechte Drainage kann jedoch dazu führen, dass die Wurzeln verrotten und Schimmel bilden.

W.Was sind die beliebtesten Voodoo-Pflanzensorten?

Die Gattung Sauromatum umfasst nicht viele verschiedene Arten. Das Sauromatum Venosum wird jedoch am häufigsten angebaut. Dies ist die Art, die als Voodoo-Lilie bekannt ist.

Obwohl es einige andere Arten gibt, sind sie selten gewachsen und schwer zu finden, insbesondere außerhalb der heimischen Regionen, in denen diese Pflanzen vorkommen.

Die beste Verwendung für Voodoo-Lilien drinnen oder draußen

Das Sauromatum wird oft als Zierpflanze angebaut. Sie sollten es jedoch vermeiden, es in Innenräumen zu pflanzen.

Die Blüten produzieren einen faulen Duft, der Bestäuber wie Fliegen anzieht. Während die Blumen nur bis zu einem Tag halten, kann die Pflanze dennoch Fliegen in Ihr Zuhause locken.

Obwohl es nicht für den Innenanbau geeignet ist, ist es eine gute Wahl für Blumenbeete für diejenigen, die ein Gesprächsstoff in ihrem Garten suchen.


Schau das Video: 10 Things Plant People Say (Kann 2021).