Zimmerpflanzen

Docht, der afrikanische violette Pflanzen wässert


Afrikanische Veilchen sind wunderschöne Blütenpflanzen, die in Kenia und Tansania beheimatet sind.

Diese attraktiven Veilchen sind toll anzusehen.

Die üppige Rosette aus samtigen Blättern, die unter einem Hügel intensiv gefärbter Blüten versteckt ist, zieht viele Menschen an, die afrikanische Veilchen anbauen und pflegen.

Es gibt Tausende von Sorten dieser beliebten Zimmerpflanze, daher ist es nicht schwierig, ein afrikanischer Veilchenliebhaber zu werden.

Wenn Sie ältere Pflanzen umtopfen, Ihre Sammlung erweitern oder diese Schönheiten zum ersten Mal züchten, Docht, der afrikanische Veilchen gießt hält Pflanzen gesund, fest und knackig.

Die Wick Watering African Violets Methode

Wick Gießen, nimmt die Pflege und Sorge aus dem Gießen von afrikanischen Veilchen Pflanzen.

Mit Hilfe eines Dochtes nimmt die Pflanze Wasser auf, wenn sie es benötigt, und kann zwei Wochen oder länger allein gelassen werden.

Der Docht kann auch Flüssigdünger zur Pflanze transportieren und gleichzeitig Wasser liefern.

Diese einfache Art, Pflanzen zu gießen, ermöglicht es Ihnen, ein Wochenende oder ein paar Tage zu verbringen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was mit ihnen zu Hause passieren wird.

Materialien, die zum Aufstellen eines Wick-Gießbehälters benötigt werden

Die Materialien, die zur Herstellung eines Dochtwirkungstopfs benötigt werden, sind leicht verfügbar:

  • Ein kleines Stück Netz oder Sieb, das über das Loch im Topfboden passt
  • Kleine Nylonschnur (wie Wäscheleine, Nummer 24 Gewicht ca. 6 cm lang)
  • Holzkohle
  • Blumentopf, 4 "Zoll Durchmesser
  • Ausrangierte Margarinewanne oder Feinkostbehälter mit Plastikdeckel
  • African Violet Blumenerde - Fügen Sie der Topfmischung beim Gießen des Dochtes 50% zusätzliches Perlit hinzu

Veilchen müssen umgetopft werden, wenn sie lange Hälse entwickeln.

Dies geschieht bei älteren Pflanzen, bei denen sich der Hauptstamm zu einem groben, unattraktiven Stamm mit Blättern und Blüten in der Nähe der Spitze verlängert hat.

  • Schneiden Sie die ganze Pflanze an der Basis in der Nähe der Bodenlinie ab.
  • Entfernen Sie die zusätzlichen Blätter am Boden, bis Sie eine gut aussehende Pflanze oder „Krone“ haben.
  • Verwerfen Sie das alte Root-System.
  • Nehmen Sie alle Blüten auf, damit die Pflanze ihre Kraft nutzen kann, um neue Wurzeln anstelle von Blüten zu bilden.
  • Kratzen Sie den Hals mit einem sauberen Messer ab, um die alten Schuppen zu entfernen.

Zeit zum Umtopfen

  • Legen Sie die Abschirmung in den Topfboden über das Loch und führen Sie die Schnur zur Hälfte durch das Loch.
  • Das Sieb verhindert das Austreten von Erde.
  • Als nächstes geben Sie 1/4 "Holzkohlechips, dann eine afrikanisch-violette Blumenerde etwa auf halber Höhe.
  • Legen Sie die Schnur darüber.
  • Fügen Sie mehr Erde hinzu, um den Topf fast zu füllen
  • Machen Sie eine Einkerbung und zentrieren Sie die Pflanze darin
  • Zum Schluss den Boden um die Pflanze herum stopfen, um sie zu verankern
  • Stecken Sie die Pflanze mit Zahnstochern fest, bis sich Wurzeln bilden.
  • Schneiden Sie zwei Löcher in den Kunststoffdeckel, eines zum Füllen seitlich größer und in der Mitte ein kleineres Loch für den Docht.
  • Stellen Sie nun die frisch eingetopfte Pflanze auf die Deckelwanne.
  • Füllen Sie die Plastikwanne und lassen Sie den Docht Wasser bis zur Pflanze ziehen.
  • Bei Bedarf löslichen Dünger ins Wasser geben.

Nehmen Sie an unserem KOSTENLOSEN Newsletter zur Pflanzenpflege teil

Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, täglich einen E-Mail-Newsletter von Plant Care Today zu erhalten. Wir werden Ihre Privatsphäre respektieren und uns jederzeit abmelden.


Schau das Video: Zimmerpflanzen richtig gießen ausführliche Erklärung nie mehr Pflanzen falsch gießen Zimmerpflanzen (Kann 2021).