Glühbirnen

Muscari Blume und Zwiebeln: Erfahren Sie mehr über Muscari Anbau und Pflege


Die Gattung Muscari ist eine Gruppe mehrjähriger Pflanzen mit über 30 Arten.

Die Gattung wurde in die Familie der Liliaceae eingeordnet, aber in die Spargelfamilie der Asparagaceae überführt.

Im Jahr 1754 gründete Philip Miller die GattungMuscari.Der NameMuscari kommt vom griechischen WortMuschosMoschus, bezogen auf den Duft.

Der gebräuchliche Name für die Gattung ist blaue Traubenhyazinthe. Die Pflanzen sind sehr winterhart und pflegeleicht, was sie zu einer erstklassigen Wahl für jeden Frühlingsgarten macht.

Viele der Muscari-Arten stammen aus dem Mittelmeerraum Europas und Teilen Asiens.

Eine der beliebtesten Sorten ist Muscari armeniacum, ausgesprochen [mus-KAR-ee ar-men-ee-AH-kum].

Die Pflanze zeigt glockenförmige blaue Blüten, die kleinen Trauben ähneln.

Armeniacum ist die beliebteste andere Muscari-Art, darunter:

  • Muscari comosum "Plumosum" (Federhyazinthe) wird manchmal als Muscari plumosum mit duftenden, lavendelvioletten Rüschenblüten verkauft
  • Muscari latifolium, eine sich langsam ausbreitende Muscari-Zwiebel aus dem Nordwesten der Türkei mit blauschwarzen Blüten.
  • Muscari botryoides "Album" - weiße Blumen vertragen Sommerdürre für Steingärten und Grenzen.
  • Muscari aucheri "Ocean Magic" ist eine kurze Pflanze, weiße Lappen mit hellblauen Blüten, langsam wachsend, Frühlingsblumen.
  • Muscari racemosum - Carl Linnaeus verwendete 1753 den NamenHyacinthus muscari zumRacemosum.

Die Muscari sind für fast jede Umgebung geeignet und widerstandsfähig. Es sollten jedoch einige wichtige Pflegetipps befolgt werden.

Muscari Pflanzenpflege

Größe und Wachstum

Herbstpflanzung: Alle Sorten von Muscari-Zwiebeln werden normalerweise am Ende des Herbstes, kurz vor dem ersten Frost des Winters, gepflanzt.

Wenn das wärmere Wetter im Frühling eintrifft, senden die Blumenzwiebeln Blätter aus, werden aber nicht sehr groß.

Diese Frühlingszwiebeln erreichen typischerweise eine Höhe von etwa sechs bis acht Zoll mit dicken grasartigen Blättern.

In einem dichten Büschel wachsen die Blätter fast wie Frühlingszwiebeln.

TRINKGELD: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie im Freien wachsen, da sich die Pflanze schnell ausbreitet und in vielen Regionen als invasiv gilt.

Blüte und Duft

Die Blumen sind der Hauptgrund, warum diese Pflanzen im Frühlingsgarten kultiviert werden.

Der Muscari produziert Blütenbüschel, die verkehrten Weintrauben ähneln.

Die Blütezeit variiert je nach Sorte von April bis Mai (später Frühling).

Die kobaltblauen Blütenbüschel erscheinen an den Spitzen langer Stängel, die aus der Mitte der Zwiebeln wachsen.

Die meisten Sorten sind dunkelblau oder violett, aber manchmal sind auch rosa und weiße Sorten erhältlich.

Die Muscari-Pflanzen sind frühe Frühlingsblüher. Tatsächlich neigen diese Pflanzen dazu, die ersten schönen Blüten des Frühlings zu produzieren, was auf wärmeres Wetter hinweist.

Licht und Temperatur

Muscari eignen sich für das Wachstum im Freien in den USDA-Winterhärtezonen 3 bis 8 und sind in den meisten Regionen winterharte Pflanzen.

Sie wachsen gut in voller Sonne oder im Halbschatten, da sie keine wählerischen Pflanzen sind.

Das einzige Problem, auf das Sie achten müssen, ist extreme Sonne oder Schatten.

Bewässerung und Fütterung

Dünger wird nicht benötigt, um diese robuste Pflanze am Leben zu erhalten, aber beim Gießen ist Vorsicht geboten.

Diese Pflanzen neigen zu Fäulnis, wenn sie durchnässt sind.

Während des Frühlings und Sommers ausreichend Wasser, insbesondere wenn die Pflanzen viel Sonnenschein ausgesetzt sind.

Wenn der Boden nach dem Gießen übersättigt ist, bietet er möglicherweise nicht genügend Drainage.

Bei Regen kann Bewässerung vermieden werden.

Boden und Verpflanzung

Während diese Pflanze relativ einfach zu züchten ist, benötigt sie einen gut durchlässigen Boden.

Mit Kompost angereicherter loser Boden bietet die perfekte Umgebung für Muscari-Hyazinthenzwiebeln.

Zum Zeitpunkt des Pflanzens sollten die Zwiebeln mit den Wurzeln nach unten gepflanzt werden.

Es hilft auch, mehrere Zwiebeln zusammen zu züchten, egal ob sie im Boden oder in einem Behälter wachsen.

Pflege

Eine Pflege ist nicht erforderlich, kann jedoch zur Verbesserung der Gesundheit von Pflanzen beitragen, die Probleme haben.

Nach der Blütezeit können sich die Samen um die Pflanze herum ansiedeln und wichtige Nährstoffe aufnehmen.

Verwenden Sie eine Gartenschere oder eine Gartenschere, um die Pflanze zurückzuschneiden. Schneiden Sie knapp unter den Blütenbüscheln und entfernen Sie den Blütenbestand.

Im Spätsommer oder frühen Herbst können die Blätter gelb werden. Schneiden Sie sie nicht.

Die Blätter trocknen schließlich aus. Nach dem Trocknen können die Blätter aus den Zwiebeln gezogen werden.

Wie Hyazinthen Muscari Zwiebeln zu vermehren

Die Vermehrung ist mit Samen oder der Trennung von Seitenzwiebeln möglich. Reife Pflanzen können Seitenzwiebeln bilden, die im Herbst separat entfernt und gepflanzt werden können.

Entfernen Sie diese Zwiebeln, wenn die Blätter der Mutterpflanze austrocknen.

Wenn die Blüten nicht zurückgeschnitten werden, können sich die Samen absetzen und zusätzliche Zwiebeln produzieren. Im Frühjahr können diese Zwiebeln in eigenen Behältern gepflanzt werden.

Um wildes Wachstum zu vermeiden, können die Samen auch durch Trimmen der Blüten nach dem Trocknen gesammelt werden.

Die Blütenstände in Papiertüten legen und trocknen lassen.

Am Ende der Herbstsaison die Samen in Erde mit guter Drainage säen. Die Zwiebeln sind in den meisten Regionen winterhart.

Lassen Sie sie bis zum Frühjahr im Boden oder Pflanzgefäß, wenn das wärmere Wetter neues Wachstum fördert.

Muscari-Schädlinge oder Krankheitsprobleme

Alle Teile der Muscari-Pflanze sind giftig für Haustiere und Kinder. Erwachsene reagieren seltener negativ, aber Vorsicht ist geboten.

Die Muscari gelten auch als invasiv, da sich das Wurzelsystem schnell ausbreiten kann.

Zu den Hauptbedrohungen für die Gesundheit der Pflanze zählen die üblichen Lebewesen wie Blattläuse und Mehlwanzen.

Diese Schädlinge können mit Wassersprays entfernt werden. Bei schwerem Befall mit einem Insektizid wie Neemöl behandeln.

Überbewässerung oder schlechte Entwässerung können zu Fäulnis führen. Verrottete Zwiebeln wegwerfen und Perlit oder Bimsstein in den Boden geben, um die Entwässerung zu verbessern.

HINWEIS: Muscari-Pflanzen sind hirschfest.

Empfohlene Muscari-Anwendungen

Während die niedrig wachsende Traubenhyazinthenpflanze als Bodendecker geeignet ist, kann das sich schnell ausbreitende Wachstum andere Pflanzen übernehmen.

Anstatt in ein sorgfältig angeordnetes Gartenbeet zu pflanzen, sollten Sie es unter Sträuchern platzieren, die auch ein wenig Schatten vor direkter Sonneneinstrahlung bieten.

Diese Pflanzen sehen auch in ihren eigenen Behältern wie eingetopften Einzelexemplaren, hängenden Körben, Blumentöpfen oder Fensterkästen großartig aus.


Schau das Video: How To Force Spring Bulbs to Grow indoors in the Winter (Kann 2021).