Jahrbücher

Nemesia Flower Care: Lernen Sie die wachsenden Anforderungen von Nemesia Plants kennen


Nemesia ist eine Gattung von Einjährigen und Stauden, die in den Sandregionen Südafrikas beheimatet sind. Die am häufigsten angebauten Sorten sind jedoch Einjährige.

Ausgesprochen [ne-MEE-see-uh] stammt der Name von der griechischen Göttin der Gerechtigkeit, Nemesis.

DasNemesia Blume ist interessant.

Sie blühen spät im Sommer, bieten aber im Herbst eine zweite Blüte, wenn sie nach der ersten Blüte zurückschneiden.

In milden Klimazonen wie Florida oder Kalifornien sorgen diese Pflanzen für eine Winterblüte.

Wie bei den meisten Sommer-Jahrbüchern lassen sich Nemesias leicht anbauen, egal ob im Garten, in einer Fensterbox oder in einem Geländerpflanzgefäß.

Nemesia Blumenpflege

Größe und Wachstum

In den USDA-Winterhärtezonen 9 und 10 werden Nemesia-Pflanzen mehrjährig gezüchtet.

Außerhalb der wärmeren Regionen findet jährlich statt.

Nemesien sind buschige Pflanzen, die ein Wachstum von bis zu 12 bis 24 Zoll produzieren.

Die meisten Sorten wachsen aufrecht, während andere nachlaufende Stängel produzieren.

Diese Pflanzen werden häufig für Kantenpflanzen, Bodendecker und Ränder verwendet und haben dünne Stängel und leichtes, luftiges Laub.

Diese Pflanzen wachsen im ersten Teil des Jahres schnell. Im späten Herbst beginnen sie zu verdorren.

Nemesia Blumen und Duft

Die Blüten variieren je nach Art, wobei die meisten Nemesia-Sorten kleine 1-Zoll-Blüten an 12-Zoll-Stielen produzieren.

Nemesien sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich, darunter:

  • Gelb
  • Weiß
  • Orange
  • rot
  • Rosa
  • Violett

Die meisten Samenpakete enthalten verschiedene Farben.

Es gibt auch Hybriden mit größeren Blüten oder kompaktem Wachstum.

Diese Pflanzen sind Spätblüher, wobei die meisten Sorten Ende Juni Blumen produzieren.

Die Blumen haben keinen wahrnehmbaren Duft.

Um eine zweite Blüte zu erhalten, denken Sie daran, die Pflanzen nach der ersten Blüte zurückzuschneiden.

Licht und Temperatur

Die meisten Sorten von Nemesia bevorzugen sonnige Bedingungen, aber keine volle Sonne.

Ob hinter Glas oder im Freien, schützen Sie sich vor direkter Sonneneinstrahlung am Nachmittag.

Während die Pflanzen nicht immer direktes Sonnenlicht vertragen, vermeiden Sie auch Bereiche, die zu schattig sind.

Ohne genügend Sonnenlicht produzieren die Pflanzen nicht so viele Blüten.

Einige Sorten von Nemesia wachsen als Stauden in wärmeren Klimazonen, aber nicht in Klimazonen, die im Sommer zu heiß und feucht sind.

Diese Pflanzen bevorzugen tagsüber moderate Temperaturen und nachts kühlere Temperaturen, was auch zu volleren Blüten führt.

Bewässerung und Fütterung

Diese Pflanzen wachsen am besten unter leicht trockenen Bedingungen.

Sie können sogar in armen Böden mit minimalen Nährstoffen gedeihen.

Gießen Sie die Pflanzen mäßig, egal ob im Garten oder in einem Topf.

Halten Sie den Boden feucht, außer unmittelbar nach dem Umpflanzen der Sämlinge.

Boden und Verpflanzung

Nur Sämlinge müssen umgepflanzt werden.

Wenn die Sämlinge noch jung sind, umtopfen Sie sie in ihren endgültigen Häusern mit Blumenerde mit guter Drainage.

Säen Sie die Samen im März im Haus, damit sie im Sommer blühen können.

Legen Sie die Sämlinge auf eine helle Fensterbank, aber versuchen Sie, die Temperatur bei etwa 55 bis 60 Grad Fahrenheit zu halten.

Das Keimen der Sämlinge dauert normalerweise zwei bis drei Wochen.

Bewegen Sie die Pflanzen nach der Keimung in einen Raum mit niedrigeren Temperaturen, z. B. 50 ° Fahrenheit.

Bis Mitte Mai sollten die Sämlinge zum Umpflanzen bereit sein.

Wenn Sie die Sämlinge in einen Garten verpflanzen, platzieren Sie sie etwa vier bis sechs Zoll voneinander entfernt.

Versuchen Sie, das Aufbrechen der Wurzeln während der Transplantation so gering wie möglich zu halten.

Geben Sie der neu transplantierten Nemesia eine richtige Bewässerung und lassen Sie den Boden vor dem erneuten Gießen größtenteils austrocknen.

TRINKGELD: Stellen Sie sicher, dass junge Pflanzen in einem Raum mit guter Luftzirkulation bleiben, um ein buschigeres Wachstum anstelle von hohen aufrechten Stielen zu fördern.

Pflege und Wartung

Pflegen Sie die Pflanzen, um eine zweite Blüte zu erzeugen.

Warten Sie, bis die Blüten der ersten Blüte absterben, und schneiden Sie die Pflanze zurück. Schneiden Sie jeden Trieb etwa zur Hälfte ab.

Wenn die zweite Blüte nicht kommt, benötigt die Pflanze möglicherweise mehr nahrhaften Boden.

Nach dem Zurückschneiden der Stiele einmal einen flüssigen wasserlöslichen Dünger auftragen.

Wenn die Pflanzen im Frühjahr nicht blühen, kann das Zurückschneiden der Triebe um etwa ein Drittel dazu beitragen, die Blüten zurückzubringen.

Wie man Nemesia vermehrt

Die einzige Möglichkeit, Nemesia zu vermehren, ist mit Samen.

Säen Sie die Samen im Frühjahr für die übliche Spätsommerblüte.

Nemesia Pflanzenschädlinge oder Krankheiten

Wie bei vielen Einjährigen betreffen Schädlinge und Krankheiten die Nemesia selten, aber es gibt einige Probleme, die auftreten können.

Wenn die Blüten braun werden oder Flecken entwickeln, bekommt die Pflanze möglicherweise zu viel Wasser. Wie bereits erwähnt, müssen diese Pflanzen nicht häufig gewässert werden.

Wenn im Freien gepflanzt, mit einer Pflanzendecke vor starkem Regen schützen.

Wenn die Sämlinge aus Samen wachsen und umfallen oder braun werden, leiden die jungen Pflanzen möglicherweise an einer Pilzkrankheit. Leider gibt es keine Rettung der Sämlinge.

Um dasselbe Problem zu vermeiden, säen Sie die Samen an einem helleren Ort oder sorgen Sie für eine bessere Belüftung.

Ideen zur Verwendung und zum Anbau von Nemesia

Die schönen Sommer- und Herbstblumen wachsen gut in Blumentöpfen, Gärten, Balkonen und bilden attraktive Fensterboxblumen.

Sie werden auch häufig für Bodendecker und Gartenbeete verwendet, insbesondere für die kürzeren Sorten.


Schau das Video: How to grow and care Nemesia flower plant winter flower plant care tips (Kann 2021).