Terrasse

New Zealand Flax Care: Zucht des schwertartigen Phormium Tenax


Das kühne Aussehen des neuseeländischen Flachses Phormium tenax (FOR-mee-um TEN-aks) verleiht Topfpflanzen für die Gestaltung von Terrassen oder Balkonen einen dramatischen Touch.

Es verfügt über lange, schwertförmige Blätter, die bis zu sechs Fuß hoch werden.

Diese immergrüne Staude gehört zur Familie der Asphodelaceae, zu der über 900 Pflanzenarten gehören.

Die Leute in Neuseeland nennen es einfach Flachs. Wenn der Flachs außerhalb dieser heimischen Region angebaut wird, wird er typischerweise als Zierpflanze kultiviert.

Das Neuseeländischer Flachs ist leicht zu züchten und sieht das ganze Jahr über attraktiv aus, aber es gibt ein paar Schritte, um ein optimales Wachstum zu erzielen.

Neuseeland Flachspflege

Größe und Wachstum

Die Pflanze produziert lange, dünne Blätter. Die beliebteste Sorte sind dreifarbige Blätter.

Die Blätter sind größtenteils grün, mit hellgrünen Rändern und roten Rändern und Spitzen.

Das Phormium Tenax braucht Platz, um seine volle Größe zu erreichen.

Wenn die Blätter in einem Behälter wachsen, bilden sie dichte Klumpen, die mehrere Fuß erreichen können.

Im Boden können die Blätter sechs Fuß hoch und die gleiche Breite erreichen.

Es gibt auch einige Zwergsorten, die im Vergleich zum Standard-Neuseeland-Flachs viel kleiner bleiben.

Blüte und Duft

Der Flachs wird hauptsächlich wegen seines Laubes angebaut, aber er blüht. Leider blühen nur ältere Flachsblüten.

Wenn die Pflanze reift und zu blühen beginnt, bildet sie einen langen Blütenstiel, der sich über das Laub erhebt.

Der Stiel bringt viele röhrenförmige Blüten hervor. Je nach Sorte sind die Blüten entweder rot oder gelb und bieten kein wahrnehmbares Aroma.

Die Pflanze ist pflegeleicht und winterhart, was bedeutet, dass sie mehrere Jahre halten kann.

Es kann dunkle Bedingungen im Winter überstehen, wodurch die Pflanze älter werden und schließlich blühen kann.

Licht und Temperatur

Die besten Bedingungen für das Phormium Tenax sind viel Licht und wärmere Temperaturen.

Es wird für die USDA-Winterhärtezonen 8 bis 10 empfohlen, überlebt jedoch möglicherweise den Winter in Zone 8 nicht.

Der empfohlene Temperaturbereich im Winter beträgt 40 ° - 50 ° Grad Fahrenheit.

Wenn dieser Temperaturbereich unterschritten wird, halten Sie die Pflanze im Winter im Haus.

Im Freien gedeiht die Pflanze in voller Sonne bis Halbschatten. Stellen Sie es in Innenräumen in der Nähe eines Fensters mit Sonnenlicht aus dem Süden oder Westen auf.

Bewässerung und Fütterung

Phormium ist dürretolerant, genießt aber in den Sommermonaten viel Wasser.

Die Hauptwachstumszeit dauert von Mai bis Anfang August. Geben Sie der Pflanze während dieser Zeit einmal pro Woche Flüssigdünger.

Wenn die Temperaturen sinken, benötigt die Pflanze nicht so viel Wasser. Reduzieren Sie die Bewässerung im Winter allmählich.

Boden und Verpflanzung

Das Phormium Tenax benötigt eine gut durchlässige Blumenerde.

Wenn der Boden etwas zu kompakt ist, versuchen Sie, etwas Bimsstein oder Perlit hinzuzufügen, um die Drainage zu erhöhen.

Eine Verpflanzung ist nur erforderlich, wenn die Pflanze aus ihrem Zuhause herauswächst.

Die Transplantation wird am besten im Frühjahr abgeschlossen, kurz bevor die aktive Wachstumsphase im Mai beginnt.

TIPP: Wenn Sie verpflanzen, sollten Sie die älteren Klumpen teilen, um die Pflanze leicht zu vermehren.

Wartung und Pflege

Abgestorbene Blätter müssen möglicherweise entfernt werden, um ein gesundes Wachstum zu ermöglichen. Verwenden Sie eine Astschere oder eine scharfe Schere, um das tote Laub von der Pflanze zu schneiden.

Die Blätter sind dick und schwer von Hand zu zerreißen. Die faserigen Blätter machen es zu einer wertvollen Pflanze in seiner Heimat Neuseeland.

Es wird oft für die Blätter geerntet, aus denen Fasern für verschiedene Produkte hergestellt werden.

Wie man Phormium Tenax vermehrt

Der einfachste Weg, das Phormium tenax zu vermehren, ist die Teilung.

Trennen Sie die Klumpen beim Umpflanzen der Pflanze und legen Sie jeden Klumpen in einen eigenen Behälter.

Es ist auch möglich, sich aus Samen zu vermehren, aber es kann mehrere Jahre dauern, bis die Sämlinge zu reifen Pflanzen heranwachsen.

Phormium Tenax Schädlinge oder Krankheitsprobleme

Die Pflanze wird nicht als invasiv oder toxisch angesehen. Es ist sicher für das Wachstum in der Nähe von Haustieren und Kindern, birgt jedoch einige potenzielle Bedrohungen.

Die größten Bedrohungen für diese exotische Pflanze sind Schuppeninsekten und mehlige Käfer. Sie können in der Nähe der Basis der Pflanze auftreten.

Versuchen Sie, die Insekten manuell mit einem Tuch oder einem Spray zu entfernen. Wenn dies nicht funktioniert, verwenden Sie ein Insektizid wie Neemöl.

Ein weiteres Problem sind braune Spitzen auf den Blättern. Dies ist oft ein Zeichen dafür, dass die Pflanze ausgetrocknet ist.

Gießen Sie häufiger und schneiden Sie abgestorbenes Laub ab.

HINWEIS: Wenn die Spitzen nach dem Hinzufügen von mehr Wasser braun bleiben, kann das Problem auf eine Überwässerung zurückzuführen sein.

Reduzieren Sie die Bewässerung und warten Sie, bis sich der Zustand des Laubs geändert hat.

Verwendung für Phormium Tenax

Der neuseeländische Flachs hat ein ausgeprägtes Aussehen, das sich als Schwerpunkt gut eignet.

Verschiedene Sorten von Phoriumflachs umfassen:

  • Phormium "Amazing Red"
  • Phormium "Dark Delight"
  • Phormium "Rainbow Sunrise"
  • Phormium "Gelbe Welle"

Verwenden Sie die Pflanze in der Gartengestaltung und stellen Sie sie auf einer Terrasse oder einem Balkon aus, wo sie genügend Sonnenlicht bekommen kann.

Wenn Sie das Glück haben, in einer wärmeren Region zu leben, sieht die Pflanze gut aus, wenn sie mit kürzeren Pflanzen in einem Blumengarten kombiniert wird.

Es bietet mehr Höhe, wodurch das Gartenbett mehr Tiefe erhält.


Schau das Video: The easiest way to grow roses and other plants from cuttings (Kann 2021).