Staude

Juwelen von Opar Pflegetipps: Das Talinum Paniculatum anbauen


Talinum panciulatum [tal-I-num, pan-ick-yoo-LAY-tum] ist ein mehrjähriger saftiger Strauch aus der Familie der Talinaceae, zu dem 28 Arten blühender Sukkulenten und Sträucher gehören.

Die Art wurde 1760 unter dem Basionym Portulaca paniculata von Nicolaus Joseph von Jacquin (Jacq) beschrieben und 1791 von Joseph Gaertner (Gaertn) in der Gattung Talinum rekombiniert.

Es wurde in der Vergangenheit der Familie der Portulak (Portulaca-Pflanze) oder Portulacaceae zugeordnet.

Es ist in weiten Teilen der westlichen Hemisphäre beheimatet, einschließlich der USA und der Karibik.

Die Anlage wurde auch in Afrika und Asien eingeführt.

Es produziert lange, dünne Stängel und juwelenartige Früchte, die kleinen Edelsteinen ähneln.

Dies erklärt den am häufigsten verwendeten Namen für die Pflanze - Jewels Of Opar.

Die nichtwissenschaftlichen oder gebräuchlichen Namen umfassen:

  • Pink Babys Atem
  • Ruhm Blume

Die Pflanze benötigt viel Licht und ist in kühlen Umgebungen nicht gut.

In der richtigen Umgebung ist es eine einfach zu kultivierende Pflanze.

Talinum Paniculatum Pflege

Größe und Wachstum

Während einige Talinum-Arten nur eine Höhe von 1 bis 2 Fuß erreichen, kann Talinum paniculatum var im ausgewachsenen Zustand bis zu 3 Fuß erreichen und trägt Knollenwurzeln mit einem Ginseng-ähnlichen Aussehen.

Es produziert glatte, saftige Blätter an langen, dünnen Stielen.

Die Blätter und Stängel sind oft hell bis mittelgrün gefärbt.

Blüte und Duft

T. paniculatum 'Limon' blüht im Frühjahr und produziert Rispen von Blüten.

Rispen sind Blütenstände mit mehreren Ästen.

Die Blüten bringen juwelenartige Früchte hervor, weshalb die Pflanze als Juwelen von Opar bezeichnet wird.

Die Farbe der Blüten kann variieren.

Übliche Farben sind Pink und Orangerot.

Sie geben keinen wahrnehmbaren Duft ab.

Licht und Temperatur

Die Pflanze liebt die volle Sonne und gedeiht in einem sonnigen Fenster.

Auch im Winter sollte die Pflanze in der Nähe einer hellen, indirekten Sonnenlichtquelle bleiben.

Ohne ausreichende Beleuchtung produziert die Pflanze stumpfe und weniger Blüten.

Die Pflanze kann das Wachstum im Freien in USDA-Winterhärtezonen 10 oder höher überleben, aber einige Leute haben die Pflanze erfolgreich im Freien in kühleren Klimazonen kultiviert.

Bewässerung und Fütterung

Im Sommer benötigt Jewels-of-Opar viel Wasser und Dünger.

Lassen Sie den Boden im Winter zwischen den Bewässerungen austrocknen.

Im Winter nicht füttern.

Boden und Verpflanzung

Verwenden Sie normale Blumenerde mit etwas Sand, um die Entwässerung zu verbessern.

Perlit kann dazu beitragen, die Wasserretention des Bodens zu erhöhen, wenn die Pflanze schnell austrocknet.

Junge Pflanzen müssen möglicherweise transplantiert werden, wenn das Wurzelsystem wächst.

Warten Sie, bis sich die Pflanzen gut etabliert haben, bevor Sie sie verpflanzen.

Ältere Pflanzen müssen nicht umgepflanzt werden, können jedoch vom Ersetzen der obersten Bodenschicht profitieren.

Pflege

Wenn die Pflanze viel langbeiniges Wachstum hat, schneiden Sie sie im Sommer nach dem Absterben der Blüten zurück.

Wie man Juwelen von Opar verbreitet

Vermehrung mit Samen oder Stecklingen in sandigem Boden.

Säen Sie die Samen im Frühjahr und nehmen Sie im Sommer Stecklinge.

Die Samen sind sehr klein.

  • Um die Samen zu säen, mischen Sie sie mit etwas Sand und streuen Sie sie über die Blumenerde.
  • Drücken Sie den Boden leicht nach unten und bedecken Sie ihn dann mit etwas mehr Sand.
  • Decken Sie die Samen nicht mit Plastik oder Glas ab.
  • Lassen Sie das Sämlingstablett oder die Töpfe offen und in der Nähe eines hellen Fensters.

Die Pflanze wächst sehr schnell aus Samen und sollte im Hochsommer blühen.

Wenn die Pflanze in Innenräumen überwintern muss, nehmen Sie gegen Ende des Sommers Stecklinge.

Verwenden Sie sandigen Boden und setzen Sie die Pflanze unter helles Licht, nachdem die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben.

Die Sämlinge und Stecklinge müssen bis zur Etablierung häufig gewässert werden, aber eine Überwässerung kann verschiedene Krankheitsprobleme verursachen.

Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen größtenteils trocken werden und entfernen Sie nach jeder Bewässerung überschüssiges Wasser.

Atemschädlinge oder Krankheitsprobleme von Pink Baby?

Die größten Bedrohungen sind Spinnmilben, Blattläuse und Überbewässerung.

Spinnmilben

  • Spinnmilben neigen dazu anzugreifen, wenn die Umgebung trocken und warm ist.
  • Besprühen Sie die Pflanze bei leichtem Spinnmilbenbefall regelmäßig mit einer Mischung aus Wasser und milder Spülmittel.
  • Wenn der Befall schwerwiegend wird, behandeln Sie ihn mit einem Mitizid.
  • Die Pflanze erfordert möglicherweise mehrere Mitizidbehandlungen, um größere Probleme mit Spinnmilben zu beseitigen.

Erfahren Sie mehr über ein Hausmittel gegen Spinnmilben.

Blattläuse

  • Blattläuse sind oft schwer aus dieser Pflanze zu entfernen.
  • Verwenden Sie einen harten Wasserstrahl, um die Schädlinge zu entfernen.
  • Verwenden Sie zur Behandlung von schwerem Blattlausbefall Insektizide.

Mehr zum Töten von Blattläusen mit Seifenwasser

Überwässerung

  • Überbewässerung ist die häufigste Ursache für schlechte Gesundheit von Opar-Juwelen, insbesondere in den Wintermonaten, in denen die Pflanze nicht so viel Wasser benötigt.
  • Wenn die Blätter zu hängen beginnen, hat die Pflanze möglicherweise zu viel Wasser.
  • Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen stärker austrocknen und verringern Sie den Wasserverbrauch.
  • Wenn Wasser in der Untertasse verbleibt, bekommt die Pflanze zu viel Wasser.
  • Dies erhöht auch das Risiko von Wurzelfäule. Lassen Sie die Untertasse ab, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Ein weiteres Problem, auf das Sie achten sollten, ist die Verbreitung des Root-Systems.

Wenn die Pflanze im Freien wächst, breitet sie sich leicht aus und kann Gärten und andere Landstriche überholen.

Die Pflanzenwurzeln sind sehr leicht und können sich beim Herausziehen aus dem Boden noch ausbreiten, wenn ein Teil der Wurzel übrig bleibt.

Wenn Sie im Freien wachsen, stellen Sie sicher, dass genügend Platz vorhanden ist, und lassen Sie das Wachstum nicht unhandlich werden.

Empfohlene Verwendung für Fame Flower

Diese attraktiven Pflanzen sehen auf einem Balkon gut aus, wenn sie blühen.

Als Sukkulente eignen sie sich auch gut für Sukkulenten mit anderen Pflanzen, die dieselbe Umgebung benötigen.

Die Blätter sind essbar und wurden von den Chinesen als Heilpflanze verwendet.

In Orten wie Südostaustralien wächst es das ganze Jahr über außerhalb.


Schau das Video: Der Bubikopf als Glücksbringer zu Neujahr? (Kann 2021).