Staude

Creeping Phlox Care: Tipps zum Anbau der Phlox Subulata


Phlox subulata [Floks Sub-yoo-LAH-tuh] ist eine blühende Pflanze aus der Familie der Polemoniaceae.

Diese Pflanze stammt aus Hängen und offenen Gebieten, sandigen oder felsigen Orten Mittel- und Ostamerikas.

Verschiedene Arten der Art wie Phlox paniculata werden insbesondere in Steingärten kultiviert.

Die gebräuchlichen Namen dieser Pflanze sind:

  • Moosrosa
  • Moos phlox
  • Berg Phlox
  • Kriechende Phlox

Phlox Subulata Care

Größe & Wachstum

Diese krautige mehrjährige Wildblume ist eine sonnenliebende, mattenbildende, sich schnell ausbreitende und kräftige Phlox, die etwa 6 Zoll groß wird, sich aber etwa 24 Zoll breit ausbreitet.

Diese Pflanze ist berühmt für ihre atemberaubenden Farben und kriechenden Gewohnheiten.

Es bildet ahlenförmige bis linear geformte Blätter, die in jeder Landschaft atemberaubend aussehen.

Blüte und Duft

Im April und Mai produziert Phlox subulata einen Teppich von schöner Blütenfarbe.

Diese röhrenförmigen, losen Blütenbüschel werden ¾ Zoll breit.

Alle Blüten haben flache, fünf abgerundete Lappen, die eingekerbt sind.

Die Blüten sind in verschiedenen Schattierungen von Rosa, Violett-Lila und in seltenen Fällen in weißen Blüten.

Die halb immergrüne Laubfarbe ist grün, aber mit nadelartigem Laub.

Licht & Temperatur

Moosrosa liebt volle Sonne.

Dieser Pflanzentyp verträgt auch im Sommer Halbschatten.

Diese Pflanze produziert jedoch die schwerste Blume, wenn sie unter der Sonne steht.

Es ist am besten, diese Pflanze für mindestens acht Wochen zwischen 35 ° - 44 ° Grad Fahrenheit (2 ° C - 7 ° C) in den Vernalisierungsprozess zu versetzen, um eine gleichmäßige Blüte zu erzielen.

Andernfalls produzieren sie Blüten, wenn sie bei 16 ° C wachsen.

USA USDA Winterhärtezonen 3 - 9.

Bewässerung und Fütterung

Die kriechende Phlox zieht es vor, in jungen Jahren konstant feucht zu bleiben, aber sobald sie sich etabliert hat, wird sie sehr dürretolerant.

Es mag es nicht, in feuchten oder feuchten Böden zu bleiben, was häufig zum Verrotten der Wurzeln oder anderen Krankheiten führt.

Vermeiden Sie daher eine Überwässerung.

Wenn diese Pflanze in einem Behälter oder Topf wächst, bleibt sie lieber gleichmäßig feucht oder feucht.

Vermeiden Sie am besten eine Überwässerung und stellen Sie sicher, dass der Boden nicht zu feucht wird.

Stellen Sie sicher, dass der Boden zwischen dem Gießen etwas trocken wird, bevor Sie den Boden gut einweichen.

Stellen Sie sicher, dass das Wasser gut abfließt.

Wenn Sie Phlox subulata in einem Behälter oder im Boden anbauen, um eine massive Blüte und ein verbessertes Wachstum zu erzielen, füttern Sie Phlox subulata im frühen Frühling oder im späten Winter mit Bio-Pflanzennahrung oder langsam freisetzendem Blumendünger.

Boden & Umpflanzen

Diese Pflanze wächst am besten auf gut durchlässigen, aber gleichmäßig feuchten Böden, die mit Kompost oder Humus beladen sind.

Es mag die Böden mit neutralen bis leicht alkalischen pH-Werten.

Es wächst jedoch auch gut in Lehmböden, kiesigen oder sandigen Böden, trockenen Böden und dünnen Böden sowie in Böden mit saurem pH-Wert.

Pflege und Wartung

Diese Pflanze erfordert wenig Pflege und Pflege, wenn sie wächst.

Es ist am besten, im zeitigen Frühjahr Dünger bereitzustellen, um die Blüte und die neue Wachstumsrate zu fördern.

Wenn die Pflanze etabliert ist, profitiert sie von einer zusätzlichen Bewässerung, insbesondere in heißen Sommern.

Die Pflanzen, die entlang von Steingärten wachsen, können während der heißen Jahreszeit zu brennen beginnen, wenn sie nicht ausreichend bewässert werden.

Es wird empfohlen, die Stängel nach der Blütezeit zurückzuschneiden, um die zweite Blütezeit zu verlängern.

Schneiden Sie die Pflanze während der späten Wintersaison zurück, um neue Wachstumsgewohnheiten sowie kompakte Stängel zu verbessern.

Wie man Moss Pinks vermehrt

Die Vermehrung dieser Pflanze erfolgt durch Teilung.

  • Grabe die Pflanze aus und bewahre den Wurzelballen auf.
  • Schneiden Sie anschließend die Mitte mit einem Spaten oder einem scharfen Messer durch die Wurzeln.
  • Nehmen Sie die Hälfte dieser Pflanze, pflanzen Sie sie an ihrem ursprünglichen Platz wieder ein und pflanzen Sie die verbleibende Pflanze an ihren festen Platz.

Vermehrung alle zwei bis drei Jahre, um die Pflanzen im Herbst oder Sommer durch Stecklinge gesund zu halten.

Es ist am besten, die Stecklinge in ein erdloses Medium zu pflanzen, um den Wurzelbildungsprozess zu beginnen, und sie dann an ihren festen Standort zu bringen.

Gebirgsphlox-Schädling oder Krankheiten

P. subulata ist nicht mit signifikanten Krankheiten oder Schädlingsproblemen konfrontiert.

Diese Pflanze ist nicht so stark von Mehltau betroffen wie andere Phlox-Arten.

Mehr zu -> Bekämpfung von Phlox mit Mehltau

Es ist jedoch am besten, nach Spinnmilben Ausschau zu halten, insbesondere bei trockenem und heißem Wetter.

Blattnematoden können bei feuchten und nassen Bedingungen ein Problem darstellen.

Halten Sie außerdem Ausschau nach Kaninchen, die sich gerne an dieser Pflanze erfreuen.

Es wird empfohlen, jeden Befall sofort mit organischer insektizider Seife zu behandeln, um mögliche Schäden zu vermeiden und die Pflege dieser Pflanze zu verbessern.

Moos Phlox verwendet

Diese Pflanze eignet sich hervorragend als Bodendecker, in Fundamenten, Kanten und Steingärten.

Arbeitet als Erosionsschutz.

Diese Pflanze wird am häufigsten für Bodendecker verwendet, insbesondere an sonnigen Standorten in Naturgebieten, einheimischen Pflanzengärten, Hängen und Waldgärten.

Es funktioniert auch gut in Grenzfronten.

Diese Pflanze sieht umwerfend aus, während sie leicht über eine Felswand drapiert.

Ihre Frühlingsblumenpräsentation ist am schönsten, wenn sie an Hängen gepflanzt wird, um leicht gesehen zu werden.


Schau das Video: Planting Creeping Phlox thats in Full Glorious Bloom! . Garden Answer (Kann 2021).