Staude

Korb mit Goldpflanzenpflege: Aurinia Saxatilis wachsen lernen


Aurinia saxatilis ist eine immergrüne mehrjährige Pflanze aus der Familie der Brassicaceae, die in Asien und Europa beheimatet ist.

Diese Art ist ein Synonym für die Pflanze Alyssum Saxatile (al-ISS-um, saks-A-til-ee) und gilt als eine der robustesten Blütenpflanzen.

Sein ursprünglicher Lebensraum ist felsig und bergig, was ihn ideal für Steingärten und abfallende Böden macht.

In jedem Fall verleihen die Blumen einen schönen Hauch von Helligkeit.

Diese Helligkeit wurde als eine Reihe gebräuchlicher Namen bezeichnet, darunter die folgenden:

  • Goldentuft Alyssum
  • Goldener Alyssum
  • Goldene Alison
  • Goldstaub
  • Golden-Tuft Madwort
  • Rock Madwort

Korb mit Goldpflege

Größe & Wachstum

Die Pflanze wächst relativ schnell und kann unter den richtigen Wachstumsbedingungen innerhalb von 2 bis 5 Jahren ihre volle Reife erreichen.

Diese immergrüne Staude kann eine Höhe von 4 bis 12 Zoll erreichen und einen Hügel mit einem Durchmesser von bis zu 20 bis 20 Zoll haben.

Das Wachstum besteht aus einer holzigen Basis mit einfachen und kleinen grüngrauen Blättern, die im Frühling von einer Vielzahl gelber Blüten umgeben sind.

Blüte und Duft

Eine Fülle von leuchtend gelben Blüten verleiht Aurinia saxatilis-Pflanzen den Namen Basket of Gold.

Gegen Mitte bis Ende des Frühlings beginnt die Pflanze gelbe Blüten zu sprießen, die eine große Fläche bedecken und das grüne Laub verbergen.

Die Pflanze blüht Trauben oder Rispen mit kleinen gelben oder weißen Blüten.

Jede Blume hat vier Blütenblätter, die im Frühjahr mindestens 4 bis 6 Wochen ausgestellt bleiben.

Licht & Temperatur

Goldkorbpflanzen sind für die USDA-Zonen 4 bis 10 robust.

Sie können unterschiedliche Klimazonen und Wetterbedingungen ohne Auswirkungen aushalten und sehen dennoch genauso angenehm für das Auge aus.

Wenn es jedoch zu heiß wird, wird etwas Schatten am Nachmittag sehr geschätzt.

Ansonsten liebt die Pflanze Orte, an denen die Sonne tagsüber mindestens 6 Stunden lang scheint.

Bewässerung und Fütterung

Die Pflanze ist dürretolerant und bevorzugt trockene Böden. Dies bedeutet nicht, dass Sie die Pflanzen nicht regelmäßig gießen sollten.

Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie die Bewässerung platzieren, damit die Wurzeln nicht in Wasser und Feuchtigkeit ertrinken.

Eines der vielen guten Dinge an der Pflanze ist ihre praktisch unzerstörbare Natur.

Es kann in Böden mit geringer Fruchtbarkeit überleben, weshalb eine Fütterung nicht erforderlich ist.

Wenn Sie die Pflanze dennoch füttern möchten, fügen Sie im Frühjahr eine vollständige Pflanzennahrung hinzu. Auch wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist, wird es ihm einen Schub geben.

Boden & Umpflanzen

Wenn es um Erde geht, bevorzugt der Goldkorb durchschnittliche Sandmischungen.

Sehr schwere Böden wie Ton passen nicht gut zur Pflanze und beeinträchtigen deren Wachstum.

Stellen Sie außerdem sicher, dass der Boden gut entwässert ist. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da schlecht entwässerte Böden lange Zeit feucht bleiben, was zu Wurzelfäule führt.

Stellen Sie beim Umpflanzen der Pflanze sicher, dass der Boden trocken ist.

Platzieren Sie die Sämlinge oder Stecklinge in einem Abstand von etwa 5 cm, damit sich die Wurzeln entwickeln können.

Dies fördert auch eine gesunde Verbreitung der Pflanze in Ihren Gärten.

Pflege und Wartung

Die Pflanze ist sehr wartungsarm, besonders wenn es um die Pflege geht.

Wenn Ihnen die teppichartige Ausbreitung der Pflanze nichts ausmacht, müssen Sie sie nicht scheren.

Sie müssen also nur scheren, wenn Sie ein ordentlicheres Erscheinungsbild bevorzugen.

Wenn Sie die Samen sammeln möchten oder möchten, dass sich die Pflanze selbst aussät, schneiden Sie das Laub zurück.

Nehmen Sie die Schere, um der Pflanze eine Form zu geben und Ihren Garten ästhetischer zu gestalten.

Wie man Alyssum Saxatile vermehrt

Der Goldkorb wird auf zwei Arten vermehrt, d. H. Beim Schneiden von Nadelholz und mit Samen.

Die Pflanze vermehrt sich leicht durch im Herbst gesäte Samen.

  • Sammeln Sie die Samen und säen Sie sie in einzelnen Töpfen in einem kalten Rahmen.
  • Sobald die Samen gekeimt sind und einige starke Triebe gekeimt haben, verpflanzen Sie sie an ihre festen Stellen.
  • Sorgen Sie für die beste Pflege, damit sich Wurzeln bilden können.

Nadelholzstecklinge sollten im Frühjahr verwurzelt werden.

Legen Sie die Stecklinge direkt in den Boden und halten Sie den Boden feucht.

Aurinia Saxatilis Schädling oder Krankheiten

Glücklicherweise ist diese schöne Pflanze meist ohne ernsthafte Schädlings- oder Krankheitsprobleme.

Es kann gelegentlich zu Blattläusen kommen, die jedoch leicht zu bewältigen sind.

Der einfachste Weg, sich um Blattläuse zu kümmern, besteht darin, ein paar Esslöffel Spülmittel oder insektizide Seife in einem halben Liter Wasser zu mischen und auf die Pflanze zu sprühen.

Wenn dies nicht funktioniert, wenden Sie sich an Ihr örtliches Gartencenter, um eine robustere Lösung zu finden.

Abgesehen von den oben genannten ist die Überwässerung das einzige andere Problem.

Topfpflanzen und Böden mit schlechter Drainage können dazu führen, dass die Pflanzen verfaulen und absterben.

Korb mit Goldgebrauch

Die Fülle an leuchtend gelben Blüten ist schwer zu ignorieren, wenn sie in Gärten gepflanzt werden. Die Pflanze bleibt ihrem Namen treu und erzeugt ein spektakuläres Meer aus Gold und Gelb.

Es wird oft in Blumenrändern, Gartenrändern und Gartenrändern gepflanzt.

Ein Goldkorb sieht auch unglaublich aus, wenn er als Bodendecker, an Ufern, Hängen, Steingärten und informellen Gärten um Hütten und Bungalows verwendet wird.

Die auffälligen gelben Blüten der Pflanze sind reich an Nektar, der Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge anzieht, was sie zur perfekten Ergänzung eines Bestäubergartens macht.


Schau das Video: yellow perennial flower Basket of Gold Alyssum (Kann 2021).