Schädlingsbekämpfung

Verlangsamung von Gartenschnecken mit einem hausgemachten Schneckenschutzmittel [REZEPT]


Gartenschnecken sind eine dieser schwierigen Schädlinge im Garten. Sie greifen an:

  • Kohl
  • Möhren
  • Steckrübe
  • Salat
  • Tomaten
  • Erdbeeren

… Und viele andere Gemüse und Blumen.

Gartenreinheit und Chemikalien helfen, sie zu kontrollieren.

Diese schneckenartigen Kreaturen ohne Muscheln hinterlassen überall einen feuchten Schleimfilm.

Dieser Film und die zerlumpten Löcher in Pflanzen sind ein verräterischer Beweis für ihre Anwesenheit. Sie sind oft kurz nach einem Regen auf Spaziergängen anzutreffen.

Schnecken bevorzugen feuchte Orte.

Sie verstecken sich unter alten Brettern, schimmeligen Blättern und Steinen.

Eine Möglichkeit, sie loszuwerden, besteht darin, diese Häfen auszuräumen. Ein weiterer beliebter Treffpunkt ist unter den dekorativen Ziegeln, die häufig zum Kanten von Blumenbeeten verwendet werden.

Der andere Weg ist, sie mit verschiedenen Chemikalien zu verfolgen. Metaldehyd wird am häufigsten verwendet.

Es ist der Grundbestandteil einer Reihe von Schnecken- und Schneckenködern und Staub auf dem Markt.

Die Lebensmittelqualität von Kieselgur ist eine weitere hervorragende natürliche Methode zur Bekämpfung von Schnecken.

Alle sind wirksam, wenn sie wie angegeben verwendet werden. Sie sind Gift und sollten von Kindern und Haustieren ferngehalten werden.

Mehr zu -> Wie man Schnecken tötet

Machen Sie Ihren eigenen hausgemachten Schneckenköder

Sie können Ihren eigenen Schneckenköder herstellen, indem Sie ¼ Unze 98% iges Metaldehydpulver mit 14 bis 16 Unzen Weizenkleie kombinieren und genügend Wasser hinzufügen, um eine Mischung aus feinen Partikeln ohne Klumpen herzustellen.

Machen Sie die Maische einige Stunden vor dem Auftragen, damit die Kleie das Gift aufnimmt.

Legen Sie es in kleine Haufen von der Größe eines halben Dollars unter ein Brett oder verstecken Sie es unter dichter Vegetation, damit es nicht in die Reichweite von Haustieren oder Vögeln gelangt.

Verwenden Sie beim Ködern eines immerwährenden Erdbeerbettes zu Beginn der Saison Metaldehyd, bevor die Pflanzen groß werden.

Achten Sie darauf, dass Sie keine Pflanzenteile oder Früchte bekommen, die gegessen werden sollen. Möglicherweise müssen Sie das Gift zwischen den Reihen vergraben, um den Kontakt mit Pflanzen zu verhindern.

Nach der Reifung der ersten Beerenernte erneut ködern, da dann Schnecken am häufigsten vorkommen.

Gelblich durchscheinende Eier werden oft freigelegt, wenn Sie die Erde im Herbst drehen.

Sammle und wirf alles weg, was du siehst, denn sie werden sich zu Schnecken entwickeln.

Diese Kreaturen gibt es in verschiedenen Arten und Größen. Die gefleckte Gartenschnecke, eine bekannte Art, ist gelbgrau oder braun und wird bis zu sechs oder mehr Zoll lang und entwickelt schwarze Flecken, wenn er reif ist.

Es gibt eine graue Gartenschnecke von kleinerer Größe; es hinterlässt einen milchigen Schleim.

Die Jungen beider Sorten sind dunkelbraun oder grau.

Obwohl Schnecken sich langsam bewegen, sind sie dafür bekannt, mehrere hundert Fuß auf der Suche nach einem feuchten, dunklen Versteck zu reisen.

Ködern Sie also mehr als einen Teil Ihres Gartens.


Schau das Video: Beet und Hochbeet vor Schnecken schützen mit diesen 3 überraschend einfachen Tricks (Kann 2021).