Campanula

Campanula Pyramidalis Care: Anbau der Kaminglockenblume


Campanula pyramidalis [kam-PAN-yoo-luh, Peer-uh-mid-AH-liss] sind leicht zu züchtende Pflanzen in schattigen Bereichen, die Blumenspitzen mit einer Höhe von bis zu 4 Fuß produzieren.

Die Gattung der Campanula-Pflanzen bedeutet „kleine Glocke“, während Pyramidalis „pyramidenförmig“ bedeutet und die verschiedenen Blütenbüschel beschreibt.

Die Pflanze wird allgemein als Schornsteinglockenblume bezeichnet und stammt aus Südosteuropa. Sie gehört zur Familie der Glockenblumen der Campanulaceae.

Campanula pyramidalis ist eine Biennale, die ein Jahr nach der Aussaat aus Samen vor dem Verwelken Blüten hervorbringt.

Während es sich um eine kurzlebige Pflanze handelt, verleiht die Kaminglockenblume Balkonen und Terrassen Dimension und leuchtende Farben.

Die Glockenblume ist leicht zu züchten, erfordert jedoch einige spezielle Schritte, um eine optimale Gesundheit zu gewährleisten.

Campanula Pyramidalis Pflege

Größe und Wachstum

Die Kaminglockenblume ist eine Art Klumpenpflanze mit einer Basis aus herzförmigen Blättern. Die Blätter haben typischerweise eine satte grüne Farbe.

Die Basis der Pflanze wird nicht sehr hoch. Der größte Teil des Wachstums stammt von den Blütenstielen, die später in der Saison auftreten.

Blüte und Duft

Die Pflanze blüht im Sommer, ein Jahr nach der Aussaat der Samen. Gegen Sommer beginnt die Campanula pyramidalis, mehrere hohe Blütenstiele zu produzieren.

Die Blüten sind glockenförmig und ähneln den Canterbury Bells. Sie sind oft weiß oder hellblau und messen 1 "- 1,5" Zoll.

Die Blumenspitzen bilden einen Klumpen, der von der Basis wächst und eine Pyramidenform bildet, die fast einer auf dem Kopf stehenden hängenden Pflanze ähnelt.

Die Blumen produzieren keinen wahrnehmbaren Duft. Die Stacheln können bis zu 4 Fuß hoch werden.

Ohne Windschutz können die Spikes leicht beschädigt werden.

Pflanzen Sie die Kaminglockenblume in der Nähe einer hohen Struktur wie der Seite eines Hauses oder Schuppens oder verwenden Sie Pfähle zur Unterstützung.

Licht und Temperatur

Campanula pyramidalis wächst am besten im Freien unter möglichst hellem Licht.

Auf eine sonnige Terrasse oder einen Balkon stellen.

Die Kaminglockenblume überlebt die Winter im Freien in den USDA-Winterhärtezonen 7 bis 10.

Denken Sie daran, dass dies eine Biennale ist, die im zweiten Jahr blüht.

Wenn die Temperaturen regelmäßig unter den Gefrierpunkt fallen, überwintern Sie die Pflanze in Innenräumen.

Bringen Sie die Pflanze im späten Winter oder frühen Frühling wieder nach draußen, nachdem die Frostgefahr vorbei ist.

Bewässerung und Fütterung

Gießen Sie die Pflanze regelmäßig und achten Sie darauf, dass die Glockenblume während der Blütezeit nie austrocknet.

Wenn sich die Glockenblume in einem Behälter befindet, überprüfen Sie sie häufig, da Behälterpflanzen dazu neigen, schneller auszutrocknen.

Dies gilt insbesondere bei heißem, trockenem Wetter.

Im Sommer des zweiten Jahres alle zwei Wochen Flüssigdünger ins Wasser geben.

Boden und Verpflanzung

Sämlinge in separate Töpfe umpflanzen, die mit Standard-Blumenerde gefüllt sind.

Verpflanzen Sie die Kaminglockenblume vor der Blüte in ihre endgültige Heimat.

Die Pflanzen sollten nach dem Umzug nicht umgepflanzt werden müssen, da sie nach dem zweiten Jahr aussterben.

Pflege

Campanula pyramidalis erfordert keine häufige Pflege, aber die Blütenstiele benötigen möglicherweise Unterstützung.

Wenn sich die Stängel zu verbiegen oder zu brechen beginnen, verwenden Sie Pfähle, um die Blütenstiele zu stützen.

Entfernen Sie während der Blütezeit tote Köpfe, um neues Wachstum und vollere Blüten zu fördern.

Wie man Schornsteinglockenblume vermehrt

Vermehrung der Kaminglockenblume mit Samen.

Sammeln Sie entweder die Samen von den Blumen am Ende der Saison oder kaufen Sie Pakete.

Gekaufte Samen liefern tendenziell zufriedenstellendere Ergebnisse, während gesammelte Samen möglicherweise nicht immer attraktive Exemplare produzieren.

  • Die Samen am Ende des Sommers mit einer Starterschale aussäen.
  • Verwenden Sie Standard-Blumenerde.
  • Decken Sie die Starterschale mit Kunststoff ab und keimen Sie bei Raumtemperatur.
  • Heben Sie den Kunststoff an, um das Tablett jeden Tag zu lüften.
  • Nachdem die Sämlinge robust genug sind, trennen Sie sie mit normaler Blumenerde in einzelne Töpfe.

Stellen Sie die Töpfe in Regionen mit milden Wintern im Freien auf einer Terrasse oder einem Balkon auf.

In kühleren Regionen die Pflanze in einem kühlen Raum überwintern.

Bringen Sie die Pflanzen zu Beginn des Frühlings in ihre endgültige Heimat.

Sammeln Sie nach der Blüte die Samen erneut, um den Vorgang zu wiederholen, oder lassen Sie die Pflanzen aussterben.

Schornstein Campanula Hauptschädlinge oder Krankheitsprobleme

Campanula pyramidalis ist nicht toxisch oder invasiv, kann jedoch gelegentlich unter Problemen leiden, einschließlich Schädlingen und vermeidbaren Krankheiten.

Ein häufiges Problem ist das Auftreten unregelmäßig geformter brauner Flecken auf den Blättern.

Die Flecken sind ein Blattfleck, der häufig durch Überwässerung oder übermäßige Luftfeuchtigkeit verursacht wird.

Entfernen Sie die betroffenen Blätter und behandeln Sie den Rest der Pflanze mit einem Fungizid.

Wenn die empfindlichen Stängel und Blätter beschädigt oder teilweise gefressen erscheinen, haben Gartenschnecken oder Schnecken möglicherweise die Pflanze angegriffen.

Entfernen Sie die Schnecken von Hand.

Die Verwendung von Schneckenködern oder Schneckenkugeln fügt der Pflanze Giftstoffe hinzu, wodurch sie potenziell giftig wird, wenn sie von Kindern oder Haustieren gefressen wird.

Empfohlene Verwendung für Pyramidalis

Alle zwei Jahre bringt die Kaminglockenblume den ganzen Sommer über Farbe.

Verwenden Sie es, um einen Balkon, eine Terrasse oder eine Terrasse aufzuhellen und Höhe zu verleihen.

Das Zusammenwachsen mehrerer Pflanzensorten in einem Behälter kann eine Wand aus Regenbogenfarben ergeben, die von Weiß bis Fliederblau reichen.


Schau das Video: The Campanula Ambella container with Dennis van Wonderen (Kann 2021).