Sträucher

Streptosolen Jamesonii Care: Lernen, Marmeladenbusch anzubauen


Streptosolen jamesonii [strep-toh-SOH-len, jay-mess-OWN-ee-eye] ist eine monotypische Gattung von Blütenpflanzen derSolanaceae Familie zusammen mit Nicotiana alata und Calibrachoa (Millionen Glocken).

Zuvor wurde die Anlage innerhalb der platziertBrowallia Gattung verdient es die einheimische Orange Browallia.

Seine auffälligen orangefarbenen Blüten haben ihm neue gebräuchliche Namen eingebracht, darunter:

  • Marmeladenbusch
  • Feuerbusch

Es stammt aus Südamerika und kommt häufig in den Wäldern Kolumbiens, Ecuadors, Perus und Venezuelas vor.

Der botanische Name der GattungStreptosolen ist eine Verbindung zu griechischen Wörtern, die im Wesentlichen verdrehte Röhren bedeuten. Ein Verweis auf das Wurzelsystem der Pflanze.

Der ArtnameJamesonii gedachte William Jameson, dem schottisch-ecuadorianischen Botaniker.

Marmelade Bush Blumenpflege

Größe & Wachstum

Die Feuerbuschpflanze ist zwar schwer zu finden, aber leicht zu züchten. Wenn alle Wachstumsbedingungen erfüllt sind, kann es seine endgültige Höhe zwischen 6 und 8 Fuß erreichen.

Die Verbreitung ist genauso spektakulär und wächst 6 Fuß über und noch mehr, wenn sie unberührt bleibt.

Das Laub besteht aus hell- bis dunkelgrünen Blättern mit einem gerippten Aussehen. Sie wachsen schnell und üppig.

Auch wenn die Pflanze keine Blüten hat, ist das Laub exquisit.

Blüte und Duft

Die Blüten der Pflanze sind ihre Hauptattraktion.

Sie zeigen während des frühen bis späten Frühlings, d. H. Von Februar bis Juli, in Gebieten mit milden Wintern eine brillante, lebendige Show.

In einigen Gebieten können sie jedoch das ganze Jahr über auftreten.

Die 5-blättrigen Blüten sind gelb oder hellorange, wenn sie sich öffnen, nehmen dann aber dunklere Orange- und Rottöne an.

Während ihnen ein starker Duft fehlt, ist bekannt, dass die Blüten viel Nektar enthalten.

Deshalb besuchen Schmetterlinge und Kolibris regelmäßig die Blütenpflanze.

Licht & Temperatur

Die Pflanze ist gegenüber den USDA-Winterhärtezonen 9b bis 11 winterhart.

Sie sind dürreresistent und können in heißen Sommern etwas Hitze vertragen. Im Winter brauchen sie Schutz.

Obwohl einige Pflanzen kurzen und leichten Frost vertragen, werden sie am besten für den Winter ins Haus gebracht.

Die Pflanzen wachsen am besten im Halbschatten, vertragen aber bei geschützter Exposition volle Sonne.

Sie wachsen auch gut in Innenräumen, wenn sie an einem sonnigen Ort oder unter Gartenbaulampen aufgestellt werden.

Bewässerung und Fütterung

Das röhrenförmige Wurzelsystem der Pflanze liebt die Feuchtigkeit im Boden.

Regelmäßige Bewässerung ist erforderlich, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten, insbesondere bei neuen Pflanzen.

Achten Sie darauf, nicht zu viel zu gießen. Lassen Sie den Boden gleichzeitig nicht vollständig austrocknen.

Wenn die Pflanzen aktiv wachsen, füttern Sie sie mit einem langsam freisetzenden pelletierten oder organischen Dünger.

Dies sollte während der Vegetationsperiode mindestens alle 2 Monate erfolgen.

Wenn Sie humusreichen Boden mit Dünger verwenden, vermeiden Sie es, ihn der Mischung hinzuzufügen, wenn Ihre Pflanzen nur Sämlinge sind.

Boden & Umpflanzen

Die Pflanzen reagieren gut auf die meisten gut durchlässigen, aber feuchten und fruchtbaren Böden.

Sie sind winterharte Pflanzen und gedeihen in sandigen und lehmigen Böden mit einem neutralen pH-Wert.

Marmeladenbüsche reagieren gut auf das Umpflanzen, wenn sie neu sind.

Sie wachsen ziemlich schnell und benötigen mehr Platz für das expandierende Root-Netzwerk.

Zwei Monate nach dem Erscheinen der Sämlinge den Busch vorsichtig in einen etwas größeren Topf umpflanzen.

Seien Sie dabei vorsichtig, da das Wurzelsystem sehr empfindlich ist.

Bewässern Sie den Boden, bevor Sie die Pflanze umtopfen, um ein Brechen der Bodenkugel zu vermeiden.

Pflege und Wartung

Es ist bekannt, dass Feuerbusch ziemlich spektakuläres Laub wachsen lässt.

Wenn die Pflanze älter wird, muss sie möglicherweise beschnitten und geschert werden, um sie sauber zu halten.

Es wird auch das Wachstum in der Art fördern, wie Sie es verbreiten möchten.

Wenn Sie beispielsweise möchten, dass die Pflanze Wände auskleidet, binden Sie aufrecht wachsende Zweige an ein Gitter oder über eine Laube und schneiden Sie die nach außen wachsenden.

Wenn Sie möchten, dass die Pflanzen über hängende Körbe oder Fensterkästen gelangen, schneiden Sie aufrechte Zweige.

Achten Sie darauf, nicht zu viele Zweige gleichzeitig zu entfernen.

Wie man Feuerbusch verbreitet

Die Samen können durch Nadelholzstecklinge, Halbhartholzstecklinge und durch Schichtung vermehrt werden.

Sie werden auch mit Samen vermehrt, aber es kann einige Zeit dauern, bis die Pflanzen blühen.

Wenn Sie Samen verwenden, säen Sie diese so schnell wie möglich.

Verwenden Sie kleine Töpfe oder Tassen mit Drainagelöchern und ein Verhältnis von Blumenerde und Perlit von 2: 1.

Gießen Sie zuerst den Boden und fügen Sie dann 2 bis 3 Samen hinzu.

Mit einer dünnen Schicht Erde bedecken und bei einer Temperatur zwischen 18 und 23 ° C nicht direktem Sonnenlicht aussetzen.

Sie sollten innerhalb weniger Wochen sprießen.

Übertragen Sie sie nach einem Monat in einen größeren Topf.

Feuer Bush Flower Pest oder Krankheiten

Sehr wenige Schädlinge und Krankheitsprobleme betreffen die Pflanze.

Man muss jedoch vorsichtig sein und nach möglichen Angriffen von Weißfliegen, Blattläusen und roten Spinnmilben im Gewächshaus Ausschau halten.

Toxizität

Ähnlich wie sein Cousin Brugmansia enthält der Marmeladenbusch ein Gift.

In den USA hat das California Poison Control System der Anlage die „Codenummer 4“ zugewiesen. Dies bezieht sich auf die Toxizität der Pflanze.

Die Pflanze kann ein Gesundheitsrisiko darstellen, wenn sie in großen Mengen verzehrt wird.

Obwohl Berichte über Toxizität und Vergiftung durch diese Blumen selten und vage sind, ist es besser, vorsichtig zu sein, wenn Sie Kinder und Haustiere in der Nähe haben.

Marmelade Bush Flower verwendet

Das auffällige Laub und die leuchtenden Blumen des Feuerstrauchs wirken unglaublich, wenn sie aus Körben und Fensterkästen verschüttet werden.

Sie fallen auch auf, wenn sie entlang von Gartentreppen und Wänden gesäumt sind.

In den Küstenregionen südlich von San Francisco ist die Pflanze ebenfalls eine beliebte Gewächshauspflanze.

Es kann auch mit anderen blühenden immergrünen Sträuchern gepflanzt werden, um eine Vielzahl von Farben zu erhalten.

Da die Pflanze eine unglaubliche Höhe von bis zu 6 Fuß erreichen kann, wird sie nicht als Bodendecker empfohlen.

Andere Verwendungen von Streptosolen jamesonii gibt es in der Volksmedizin in der Region Piura in den nördlichen peruanischen Anden und in Ecuador.


Schau das Video: Reviving My Gerbera Plant, Plus Repotting (Kann 2021).