Landschaftsbau

16 Hausmittel: Wie man Poison Ivy Rash loswird


Wenn Sie mit Giftefeu, Eiche, Sumach oder einer Pflanze in Kontakt gekommen sind, die das giftige Urushiolöl enthält, werden Sie mit Sicherheit unter den Folgen leiden. Typischerweise bestehen diese aus juckender Haut und rotem Ausschlag, gefolgt von Giftefeublasen.

In diesem Artikel geben wir Ratschläge, um den Kontakt mit Pflanzen, die Urushiolöl enthalten, zu vermeiden. In diesem Artikel haben wir Tipps zum Entfernen von Giftefeu, Sumach und Eichenpflanzen gegeben. Wir geben Ihnen auch einfache Tipps, damit Sie den Hautausschlag mit Giftefeu, Eiche oder Sumach so schnell wie möglich bewältigen und beheben können. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wissen, wie man Giftpflanzen identifiziert

Bevor Sie sich in den Wald wagen (oder die überwachsene Bürste in Ihrem Garten entfernen), nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu lernen, wie Sie potenziell gefährliche Pflanzen erkennen, bevor Sie mit ihnen in Kontakt kommen. Zecken sind ein weiterer Punkt, den Sie beachten sollten.

Verwandte Lektüre

  • Machen Sie ein hausgemachtes Zeckenschutzmittel
  • So entfernen Sie eine Zecke

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der drei Arten von Pflanzen, die Hautausschläge verursachen und denen Sie am wahrscheinlichsten begegnen:

Giftiger Efeu (Toxicodendron radicans)

Sie finden die Giftefeu-Pflanze in den angrenzenden USA.

Diese kleine Pflanze wächst als Strauch oder Weinstock. Die Blätter sind glänzend und können entweder gezackte oder glatte Kanten haben. Sie wachsen normalerweise in Dreiergruppen.

Im Frühling sind die Blätter hellrot. Im Sommer werden sie grün, begleitet von kleinen, grünen Blüten. Im Herbst wechseln die Blätter von gelb über orange nach rot. Die Blüten werden gelblich / weiße Beeren.

Gifteiche

Gifteiche ist im Südosten der USA als Strauch verbreitet. Es wächst als Weinstock entlang der Westküste. Die Blätter sind in Dreiergruppen angeordnet, haben jedoch eine unscharfe Textur. Die Blätter können gelappt (wie ein Eichenblatt) oder tief gezahnt sein. Poison Oak produziert von Zeit zu Zeit auch gelblich / weiße Beeren.

Gift Sumach

Poison Sumac wächst nicht als Weinstock, sondern als hoher Busch und wird manchmal als Baum betrachtet. Diese Pflanzen kommen in sumpfigen oder sumpfigen Gebieten im Südosten, Nordosten und Mittleren Westen vor.

Die glattkantigen Blätter wachsen paarweise in absteigender Reihenfolge ihrer Größe an langen, roten Stielen. Ein einzelnes Blatt wächst an der Spitze des Stiels.

Die Blätter sind typischerweise in ungeraden Zahlen von sieben bis dreizehn und die Wedel haben ein federartiges Aussehen. Poison Sumac hat im Frühling und Sommer grüne Blätter und zeigt im Herbst eine herrliche Farbe.

Der Busch bringt im Sommer gelblich / grüne Blüten hervor und im Herbst werden sie zu weißlich / grünen Früchten. Die Früchte hängen eher wie Trauben in Trauben herab. [Quelle]

4 Tipps zum Überlisten von Giftpflanzen

Schützen Sie sich vor Giftpflanzen!

Selbst wenn Sie diese Pflanzen erkennen können, können Sie sie vermissen, gemischt mit der allgemeinen Baumpopulation. Deshalb ist es wichtig, sich im Garten angemessen zu kleiden oder den Wald zu erkunden.

Tragen Sie ein langärmeliges Hemd und eine Hose, feste Schuhe oder Stiefel und Socken für Gartenarbeit und Wandern. Wenn Sie mit diesen Pflanzen arbeiten möchten, müssen Sie auch Handschuhe, Augenschutz und möglicherweise eine Atemmaske tragen.

Waschen Sie nach einer möglichen Exposition unbedingt alle Werkzeuge oder Geräte, die möglicherweise mit Gifteiche, Efeu oder Sumach in Berührung gekommen sind. Waschen Sie Ihre Kleidung und sich selbst sofort, um eventuell angetroffenes Urushiol zu entfernen.

Wenn Ihr Haustier Ihr Abenteuer beginnt, sollten Sie es auch baden. Urushiol führt nicht zum Ausbruch von Hunden, Katzen und anderen Lebewesen, aber wenn es sich auf ihrem Fell befindet, wirkt es sich auf Sie aus.

Zeit ist von entscheidender Bedeutung. Sie möchten verhindern, dass Urushiol in Ihre Haut eindringt und Giftefeuausschlag behandeln muss. Verwenden Sie unbedingt kaltes Wasser, da es durch heißes Wasser noch mehr eingeweicht wird! Wenn Urushiol in Ihre Haut aufgenommen wird, wird es zu Ihren Lymphknoten transportiert. Dies löst die allergische Reaktion aus.

Aus diesem Grund ist es immer ratsam, eine kühle Dusche mit Tecnu oder Spülmittel als Körperwäsche zu nehmen, wenn Sie von einem langen Tag im Garten oder im Wald kommen. Nehmen Sie kein Bad, da dies dazu führen kann, dass das Urushiol auf der gesamten Hautoberfläche verteilt wird!

Was sind Poison Ivy Symptome und was können Sie tun?

Das erste, was Sie bemerken werden, wenn Sie auf Giftefeu, Eiche oder Sumach stoßen, ist starker Juckreiz. Sie müssen darauf achten, nicht zu kratzen, da sich der Ausschlag ausbreiten kann. Wenn Sie sich die Haut brechen, können Bakterien von Ihren Fingerspitzen und Nägeln dazu führen, dass der Bereich infiziert wird.

Mit fortschreitender allergischer Reaktion entwickelt sich eine Kontaktdermatitis, die zu wütend aussehenden, juckenden Blasen führen kann.

Also, wie kann man den Ausschlag von Giftefeu zu Hause schnell loswerden?

Glücklicherweise gibt es viele Dinge, die Sie zu Hause tun können, um die Symptome des Ausschlags von Giftefeu zu lindern.

Wenn Sie den Bereich gründlich mit einem Spezialprodukt wie Tecnu oder einem einfachen Geschirrspülmittel gewaschen haben, sollten Sie den größten Teil (wenn nicht den gesamten) des Toxins entfernt haben. Wenn Sie trotzdem Juckreiz verspüren, waschen Sie den Bereich erneut mit kaltem Wasser und Tecnu oder Spülmittel und kaltem Wasser.

Halten Sie den Bereich sauber und tragen Sie bei Bedarf Anti-Juckreiz-Präparate auf. Eine schnelle und gleichmäßige Aufmerksamkeit kann dazu beitragen, eine Verschlechterung des Hautausschlags zu verhindern. Möglicherweise können Sie sogar Blasenbildung verhindern. Ihr Hautausschlag sollte innerhalb weniger Wochen heilen. [Quelle]

16 Hausmittel zur Linderung von Poison Ivy Juckreiz

Hier sind 16 großartige Hausmittel, die Ihnen helfen, den Juckreiz von Giftefeu zu lindern und die Heilung auf Ihrem Weg zu beschleunigen.

# 1 - Machen Sie eine coole Kompresse. Einen Waschlappen mit kaltem Wasser einweichen und über die betroffene Stelle legen. Der Kühleffekt wirkt dem Juckreiz vorübergehend entgegen.

# 2 - Machen Sie eine Apfelessig (ACV) komprimieren. Um Ihren Hautausschlag zu lindern und Juckreiz und Entzündungen zu reduzieren, mischen Sie ACV 50-50 mit kaltem Wasser, um Ihre Kompresse herzustellen. Sie können diese Mischung im Voraus zusammenstellen und in Ihrem Kühlschrank aufbewahren, um Juckreiz und Brennen noch besser zu lindern.

# 3 - Ein weiteres gutes Rezept Für eine beruhigende Kompresse wird eine Tasse reines, gefiltertes Wasser und ein Teelöffel Himalaya-Salz verwendet. Dieses natürliche Steinsalz enthält Schwefel, Eisenoxid und eine Reihe anderer Mineralien.

Es ist bekannt, dass es wirksame Antihistamin-Eigenschaften hat, und es ist sehr hilfreich beim Umgang mit Giftefeuausschlag. Verwenden Sie Himalaya-Salzwasser, um eine kühle Kompresse zu machen, oder dekantieren Sie sie in eine Sprühflasche, um sie bei Bedarf auf Ihren Hautausschlag zu spritzen.

# 4 - Jewelweed (Impatiens capensis) ist eine wilde Pflanze, die oft neben Giftefeu wächst. Es ist eine sehr nützliche Heilpflanze, die Sie verwenden können, sobald Sie mit Giftefeu in Kontakt kommen.

Dazu schneiden Sie einfach ein Stück des hohlen Stiels der Pflanze ab, schneiden ihn auf und drücken das feuchte Innere des Stiels gegen den betroffenen Hautbereich.

Sie können eine Tinktur auch mit Apfelessig, Wodka oder Alkohol und den Blättern der Pflanze herstellen.

Hier ist ein gutes Video, das Jewelweed und seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten beschreibt.

Wie werden Sie Poison Ivy Rash los?

# 5 - Frisches Aloe Vera Gel ist auch sehr hilfreich bei Hautausschlägen und Hautreizungen aller Art. Wenn Sie zufällig eine Aloe-Vera-Pflanze zur Hand haben, schneiden Sie einfach einen Speer ab, spalten Sie die harte Außenhaut auf und kratzen Sie das breiige Gel mit einem Löffel heraus.

Zerdrücken Sie es mit einer Gabel, um es streichfähig zu machen, und tragen Sie es dann auf Ihre gereizte Haut auf. Sie können die nicht verwendete Portion einige Tage in einem dicht verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren. Sie können den Speer auch einfach spalten und die saftige Seite gegen Ihren Ausschlag legen, wenn Sie möchten.

# 6 - Saurer, adstringierender Zitronen- oder Limettensaft ist gut zur Behandlung von Giftefeuausschlag und zur Linderung des Juckreizes. Mischen Sie es mit Honig, um Bakterien zu bekämpfen, die Heilung zu fördern und Narben zu vermeiden.

Sie können eine beruhigende Behandlung mit dem Saft einer Zitrone oder Limette und ein paar Teelöffeln Honig für Poison Ivy machen. Mischen Sie diese Zutaten gut und bewahren Sie sie in einem dicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.

Verwenden Sie einen Wattebausch, um die kühle Mischung nach Bedarf auf Ihren Hautausschlag zu tupfen, um Juckreiz und Brennen zu unterdrücken.

# 7 - Destilliert Hamamelis (Hamamelis virginiana) Extrakt ist sehr kühlend und beruhigend bei Hautausschlägen und gereizter Haut. Verwenden Sie einen Wattebausch, um ihn direkt auf den Hautausschlag aufzutragen, um Entzündungen und Juckreiz zu reduzieren und Blasen schnell zu heilen.

Ist das Einreiben von Alkohol gut für Giftefeu oder hilft das Einreiben von Alkohol beim Vergiften von Efeu?

# 8 - Alkohol gegen Giftefeu getupft über dem betroffenen Bereich hilft auch, den Juckreiz zu stoppen, aber es wird stechen. Hamamelis ist sicher und bequem für Kinder. Alkohol darf nicht sein.

Tötet Alkohol Alkohol Giftefeu? Wenn es unmittelbar nach dem Kontakt verwendet wird, können die meisten Probleme behoben werden.

# 9 - Verwenden Sie Alkohol und medizinisches Körperpulver. Nachdem Sie den Ausschlag mit Seife und kaltem Wasser gereinigt und die Haut trocknen lassen, tragen Sie großzügig Alkohol mit einem Wattebausch auf und streuen Sie sofort medizinisches Körperpulver (z. B. Gold Bond) großzügig über den Bereich.

Dadurch entsteht eine Paste aus medizinischem Pulver und Alkohol. Decken Sie den Bereich locker mit trockener Gaze ab, um die Behandlung aufrechtzuerhalten.

# 10 - Verwenden Sie Gelbwurzel, um innen und außen zu heilen. Gelbwurzel ist ein natürliches Kraut, das antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Es kann als Tee und zur Herstellung von natürlichen Arzneimitteln und Körperpflegeprodukten verwendet werden.

Sie können Gelbwurzelpulver in Ihrem örtlichen Reformhaus kaufen und daraus eine Tinktur herstellen, die Sie mit einem Wattebausch direkt auf Ihren Hautausschlag auftragen können.

Fügen Sie einen Teelöffel Gelbwurzelpulver zu einem halben Liter frisch gekochtem, gefiltertem Wasser hinzu. Lassen Sie die Mischung sitzen (bedeckt), bis sie abkühlt. Gießen Sie es durch einen sauberen Kaffeefilter, um das kiesige Pulver abzusieben.

Bewahren Sie es in Ihrem Kühlschrank in einem sauberen Glas mit dicht schließendem Deckel auf. Wenden Sie es nach Bedarf auf Ihren Hautausschlag an. Sie können auch 10 Tropfen zu einer Tasse Wasser oder Tee zur inneren Heilung hinzufügen.

# 11 - Machen Sie eine Backpulverpackung. Backpulver ist gut zur Aufnahme von Ölen und Toxinen und zur Linderung von Entzündungen. Sie können eine steife Paste aus Backpulver und kaltem Wasser auf die von Giftefeu betroffenen Hautpartien auftragen.

Verteilen Sie die Paste gleichmäßig auf Ihrem Hautausschlag und lassen Sie ihn trocknen. Spülen Sie es vorsichtig mit kaltem Wasser ab und führen Sie anschließend eine beruhigende Behandlung wie Jewelweed-Saft oder Aloe Vera Gel durch.

# 12 - Machen Sie eine Backpulver-Kompresse. Wenn Ihr Hautausschlag schwerwiegend ist und Sie offene Blasen haben, mischen Sie ein paar Teelöffel Backpulver in einen Liter kaltes Wasser. Weiche einen Waschlappen in dieser Mischung ein und lege ihn über den betroffenen Hautbereich. Bei Bedarf wiederholen.

# 13 - Nehmen Sie ein Backpulver oder ein Himalaya-Salzbad. Wenn Sie einen Giftefeuausschlag auf einer großen Hautfläche haben, gießen Sie eine halbe Schachtel Backpulver oder eine oder zwei Tassen Himalaya-Salz in ein kühles / lauwarmes Bad und lassen Sie es eine halbe Stunde einweichen. Klopfen Sie Ihre Haut trocken und tragen Sie eine beruhigende, natürliche Feuchtigkeitscreme wie Aloe Vera Gel auf.

# 14 - Nehmen Sie ein Haferflockenbad. Stellen Sie eine Tasse volles, trockenes Haferflocken in einen Baumwollsack oder eine alte Baumwollsocke. Binden Sie es zu und werfen Sie es in Ihr kühles oder lauwarmes Bad. Nehmen Sie ein gutes, langes Bad. Klopfen Sie Ihre Haut nach dem Bad sehr leicht trocken oder lassen Sie Ihre Haut an der Luft trocknen. Sie sollten einen feinen Film von Haferflockenresten auf Ihrer Haut haben. Dies wird dazu beitragen, Juckreiz und Reizungen zu reduzieren.

# 15 - Haferflocken "Milch" machen. Sie können Ihr Haferflockenbündel auch in einem Glas oder einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen und die resultierende „Milch“ zur Behandlung Ihres Hautausschlags verwenden.

Drücken Sie das Haferbündel direkt über Ihren Hautausschlag, um die Haferflockenmilch in voller Stärke nach Bedarf freizusetzen, um Entzündungen zu lindern und Juckreiz zu reduzieren. Sie können dieses Setup in Ihrem Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf verwenden.

# 16 - Machen Sie eine Gurken- oder Wassermelonenschalenhautmaske. Ganze Gurken und der weiße Teil der Wassermelonenschalen enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die Entzündungen lindern und milde analgetische Eigenschaften haben.

Verwenden Sie Ihren Mixer, um eine kühlende, beruhigende Paste aus Gurken oder dem weißen Teil der Wassermelonenschale herzustellen. Verteilen Sie die Paste auf Ihrem Hautausschlag und lassen Sie ihn etwa eine halbe Stunde lang ruhen. Spülen Sie es vorsichtig mit kaltem Wasser ab.

Natürliche Heilmittel gegen Poison Ivy

Was tun, wenn Sie nicht vorbereitet sind?

Eine schreckliche Sache an Poison Ivy ist, dass Sie dazu neigen, ihm zu begegnen, wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihre üblichen Ressourcen zu nutzen.

Wenn Sie bei einem Picknick plötzlich jucken, waschen Sie es zuerst mit reichlich kaltem Wasser und probieren Sie diese Tipps aus!

  • Wenn kein Wasser verfügbar ist, reinigen Sie es mit Alkohol oder schwarzem Tee oder Kaffee.
  • Suchen Sie eine Jewelweed-Pflanze, teilen Sie den Stiel und tragen Sie ihn direkt auf die Haut auf.
  • Reinigen und kauen Sie einige wilde Wegerichblätter, um einen Umschlag zu erhalten.
  • Eine Serviette oder ein Tuch mit gekühltem Wodka einweichen, um eine Kompresse zu machen.
  • Machen Sie eine Kompresse mit kühlem schwarzen Kaffee oder Eistee (kein Zucker!)
  • Gurkenscheiben oder Wassermelonenschale direkt auftragen.
  • Reiben Sie den Bereich vorsichtig mit einer Zitronen- oder Limettenscheibe ein.
  • Reiben Sie den juckenden Bereich mit der Innenseite einer Bananenschale ein.

Diese natürlichen, gegen Juckreiz gerichteten Schnellkorrekturen eignen sich auch gut für andere juckreizerzeugende Situationen wie Mückenstiche, Bienenstiche und dergleichen.

So identifizieren Sie Wegerich

Sei geduldig!

Es ist wichtig zu verstehen, dass es eine Woche bis zehn Tage dauern wird, bis sich Ihr Gift-Efeu-Ausschlag vollständig aufgelöst hat. Auch wenn es in kürzerer Zeit verschwunden zu sein scheint, halten Sie den Bereich weiterhin sauber und verwenden Sie nach Bedarf einige Wochen lang beruhigende natürliche Heilmittel.

Wenn Sie keine Hausmittel verwenden möchten oder wenn Sie festgestellt haben, dass diese Art von Mitteln für Sie nicht wirksam ist, versuchen Sie, OTC-Produkte (Over-the-Counter) zu verwenden, um den Juckreiz zu lindern und die Blasen zu trocknen. Einige gute Beispiele sind:

  • Kortikosteroid-Salben und Salben
  • Aluminiumacetat
  • Galmei Lotion
  • Zinkcarbonat
  • Zinkacetat
  • Zinkoxid

Denken Sie daran, dass Sie den betroffenen Bereich auch dann ein- oder zweimal täglich waschen sollten, wenn Sie OTC-Medikamente einnehmen, und ihn einige Wochen lang konsistent behandeln, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Ist Poison Ivy Rash ansteckend?

Sobald Sie das Urushiolöl von Ihrer Haut entfernt haben, werden Sie den Ausschlag nicht auf andere übertragen. Das Öl bleibt jedoch auf Ihrer Kleidung, Ihren Stiefeln oder Schuhen, Ihren Werkzeugen, Ihren Haustieren, Ihren Möbeln oder anderen Oberflächen.

Das restliche Urushiolöl führt dazu, dass Sie und andere einen Ausschlag mit Giftefeu entwickeln. Aus diesem Grund ist es so wichtig, nach möglicher Exposition gegenüber Gifteiche, Efeu oder Sumach schnell und gründlich zu reinigen.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Bei regelmäßiger Pflege und Behandlung sollte der Ausschlag von Giftefeu kaum mehr als ein Ärgernis sein und sich in einer Woche bis zu zehn Tagen bessern. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ein Besuch bei Ihrem Arzt (oder in der Notaufnahme) wird ebenfalls empfohlen, wenn Sie Komplikationen haben, wie z.

  • Anzeichen einer Infektion wie Empfindlichkeit, Eiter und / oder weiche, gelbe Krusten
  • Hohes Fieber (über 100 Grad Fahrenheit)
  • Hautausschlag über einen großen Bereich der Haut
  • Juckreiz, der nicht gelindert werden kann
  • Schlafstörungen durch Juckreiz
  • Verschlechterung der Symptome
  • Hautausschlag um deine Augen
  • Augenlid geschwollen zu
  • Hautausschlag im Gesicht
  • Hautausschlag an Ihren Genitalien
  • Atembeschwerden
  • Generalisierter Juckreiz

Das medizinische Personal muss Sie möglicherweise sofort behandeln, wenn Ihr Zustand sehr schwerwiegend oder lebensbedrohlich ist. Alternativ (oder zusätzlich) müssen Sie möglicherweise einen Dermatologen aufsuchen (einen auf Hauterkrankungen spezialisierten Arzt).

Ein guter Dermatologe kann die Ursache Ihres Hautausschlags genau bestimmen. Er oder sie kann Ihnen ein Rezept für orale und topische Medikamente wie Prednison, Steroidsalben und Antibiotika schreiben.

Behandlung von Poison Ivy Rash Behandlung durch Dermatologie

Bleib sicher!

Urushiol ist ein starkes Allergen, gegen das kein Mensch immun ist. Sogar diejenigen, die glauben, immun zu sein, werden bei wiederholter Exposition schließlich eine Empfindlichkeit aufbauen.

Deshalb ist es so wichtig, proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um nicht mit Giftefeu, Eiche und Sumach in Kontakt zu kommen.

Leider sind diese Pflanzen so häufig, dass es leicht ist, sie zu exponieren, ohne es zu wissen.

Leichter Kontakt mit einem Teil der Pflanze oder mit einer Oberfläche, die mit der Pflanze in Kontakt gekommen ist, kann eine allergische Reaktion hervorrufen, deren Manifestation mehrere Tage dauern kann.

Wenn Sie ein aktives Leben im Freien führen, ist es aus diesen Gründen unmöglich, den Kontakt mit Urushiol vollständig zu vermeiden. Indem Sie die Augen offen halten und gute Reinigungsgewohnheiten üben, wenn Sie aus der freien Natur kommen, können Sie die Wahrscheinlichkeit eines juckenden Ausschlags erheblich verringern.

Wenn Sie mit Giftefeu in Kontakt kommen, befolgen Sie die hier aufgeführten Tipps und Ratschläge, um juckfrei zu bleiben!


Schau das Video: Poison Ivy Will DESTROY You (Kann 2021).