Nutzen für die Gesundheit

9 [Bewährte] gesundheitliche Vorteile von Avocados


Die Avocado wird nicht nur wegen ihres reichen Nährstoffgehalts geschätzt, sondern auch wegen ihrer reichen Textur und ihres guten Geschmacks.

Wird allgemein als Alligatorbirne bezeichnet, hauptsächlich wegen ihrer grünen holprigen Haut (wie und Alligator) und auch, weil sie wie eine Birne geformt ist.

Diese tropische Frucht ist bei gesundheitsbewussten Menschen unglaublich beliebt und wird aufgrund ihrer gesundheitlichen Eigenschaften allgemein als Superfood bezeichnet.

Es gibt über 450 Arten von Avocados mit verschiedenen Formen (von rund bis birnenförmig), Farben (von schwarz bis grün) und Größen.

Avocados können auch zwischen 220 Gramm und 1,4 kg wiegen. Das grün-gelbe Fleisch in der Avocado wird gegessen. Die Haut wird jedoch verworfen, aber der Avocadosamen kann verzehrt werden. Lesen Sie weiter, um mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Avocado zu erfahren.

# 1 - Hoher Nährwert

Der Nährwert von Avocados ist hoch und enthält über 20 verschiedene Mineralien und Vitamine. Einige der reichlich vorhandenen Nährstoffe in der Avocado sind:

  • Vitamin K.
  • Folsäure
  • Vitamin C
  • Kalium
  • Vitamin B5
  • Vitamin E.
  • Vitamin B6

Darüber hinaus enthält es geringe Mengen Mangan, Magnesium, Kupfer, Zink, Phosphor, Eisen, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin A, B3 (Niacin) und B2 (Riboflavin).

Eine Portion von 100 Gramm enthält:

  • 2 Gramm Protein
  • 160 Kalorien
  • 7 Gramm Faser
  • 15 Gramm gesunde Fette machen es zu einem kohlenhydratarmen pflanzlichen Lebensmittel

Avocados enthalten weder Natrium noch Cholesterin.

# 2 - Enthält 2X mehr Kalium als Bananen

Kalium ist ein lebenswichtiger Nährstoff im menschlichen Körper, da es unter anderem den elektrischen Gradienten in Zellen aufrechterhält.

Andererseits haben Studien eine hohe Kaliumaufnahme mit einer Blutdrucksenkung in Verbindung gebracht. Hoher Blutdruck ist einer der Hauptrisikofaktoren für Schlaganfälle, Nierenversagen und Herzinfarkt.

# 3 - Reich an gesunden einfach ungesättigten Fettsäuren

Das einfach ungesättigte Fett (gute Fette) in Avocados liegt hauptsächlich in Form von Ölsäure vor.

Diese Säure ist dafür bekannt, das Risiko der Entwicklung einer Vielzahl von Krebsarten zu verringern, indem sie Gene unterdrückt, die mit Krebs in Verbindung stehen, einschließlich Brustkrebs.

Ölsäure reduziert freie Radikale, Entzündungen und ist auch eine herzgesunde Fettsäure.

Avocadoöl ist resistent gegen durch Hitze verursachte Oxidation, was es zu einer sicheren und gesunden Wahl für das Kochen macht (es erhöht nicht das Cholesterin und die Triglyceride im Blut).

# 4 - Mit Faser beladen

Wie viel Ballaststoffe in Avocado? - Avocados haben relativ große Mengen an Ballaststoffen, die dazu beitragen können, Blutzuckerspitzen zu reduzieren, zum Gewichtsverlust beizutragen und das Risiko verschiedener Krankheiten zu verringern.

Es ist jedoch wichtig, zwischen löslichen und unlöslichen Fasern zu unterscheiden.

Lösliche Ballaststoffe ernähren die freundlichen und wichtigen Darmbakterien, die für ein optimales Funktionieren des Darms und des Körpers im Allgemeinen notwendig sind.

Eine Portion von 100 Gramm (3,5 Unzen) enthält etwa 7 Gramm Ballaststoffe.

Dies sind ungefähr 27% der erforderlichen täglichen Aufnahme. Etwa 75% der Ballaststoffe in der Avocado sind unlöslich und 25% sind löslich.

Ballaststoffe haben verschiedene Vorteile, insbesondere für die Gesundheit des Stoffwechsels und den Gewichtsverlust.

# 5 - Senkt den Triglycerid- und Cholesterinspiegel

Herzerkrankungen sind eine sehr häufige Todesursache und hängen mit verschiedenen Blutmarkern wie Triglyceriden, Cholesterin, Blutdruck und Entzündungsmarkern zusammen.

Studien haben jedoch gezeigt, dass Avocados:

  • Reduzieren Sie den Cholesterinspiegel signifikant
  • Niedrigeres LDL-Cholesterin (schlechtes Cholesterin um bis zu 22%)
  • Erhöhen Sie das HDL-Cholesterin (gutes Cholesterin um bis zu 11%)
  • Reduzieren Sie Bluttriglyceride (um bis zu 20%)

# 6 - Fettgehalt in Avocados hilft bei der Aufnahme von Nährstoffen aus verschiedenen pflanzlichen Lebensmitteln

Die Gesamtmenge an Nährstoffen in Ihrer Nahrung ist nicht das einzige, was wirklich zählt. Sie müssen auch vom Körper aufgenommen und verwendet werden.

Zum Beispiel sind einige Nährstoffe und Vitamine fettlösliche Nährstoffe, was bedeutet, dass sie vom Körper nur verwendet werden können, wenn sie mit Fett kombiniert werden.

Dies schließt Antioxidantien wie Carotinoide zusammen mit den Vitaminen A, K, D und E ein.

Avocados erhöhen nicht nur die Aufnahme von Vitaminen und Nährstoffen, sondern können auch den Nährwert verschiedener pflanzlicher Lebensmittel steigern.

Dies macht es zu einer großartigen Fettquelle, insbesondere wenn Sie Gemüse essen, um zu vermeiden, dass viele nützliche Nährstoffe verschwendet werden.

# 7 - Enthält Antioxidantien, die Ihre Augen schützen

Avocados sind sehr reich an Antioxidantien wie Zeaxanthin und Lutein, die für eine gute Augengesundheit sehr wichtig sind.

Diese Nährstoffe wurden mit einem verringerten Risiko für Makuladegeneration und Katarakte in Verbindung gebracht, die insbesondere bei älteren Menschen sehr häufig auftreten.

Das Essen von Avocados hat sich als sehr wichtig für die allgemeine Augengesundheit erwiesen.

# 8 - Krebskämpfer

Avocado-Frucht reduziert die negativen Auswirkungen der Chemotherapie auf Lymphozyten und es wurde auch vermutet, dass sie das Wachstum und die Ausbreitung von Prostatakrebszellen hemmt.

Andererseits erhöht ein niedriger Folatspiegel das Brustkrebsrisiko.

Eine ausreichende Zufuhr von Folsäure (Nahrungsfolat) hilft jedoch bei der Bekämpfung von Magen-, Dickdarm-, Gebärmutterhals- und Bauchspeicheldrüsenkrebs, indem unerwünschte Genmutationen verhindert werden.

Arthritis ist ein sehr häufiges chronisches Problem, insbesondere in westlichen Ländern.

Studien haben gezeigt, dass Avocado-Extrakt die Symptome von Arthritis reduziert, die allgemein als Arthrose bekannt ist. Der Extrakt wird häufig mit Sojaöl gemischt, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Der Extrakt ist als Avocado und Sojabohne nicht verseifbar bekannt.

# 10 - Hilfe beim Abnehmen

Das Einbeziehen von Avocados in Ihre Ernährung kann beim Abnehmen helfen, da Sie sich dadurch zufriedener fühlen und in den nächsten 5 Stunden nur wenig essen möchten.

Langfristig werden Sie weniger Kalorien essen und können sich mit Leichtigkeit gesund ernähren.

Darüber hinaus sind Avocados kohlenhydratarm und ballaststoffreich, zwei Faktoren, die für den Gewichtsverlust im Rahmen einer gesunden Ernährung entscheidend sind… basierend auf echten Lebensmitteln.

Wie können Sie all diese gesundheitlichen Vorteile von Avocado genießen?

Es ist ziemlich einfach, Avocados zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, hauptsächlich aufgrund ihrer feinen Textur und ihres großartigen Geschmacks. Sie können sie direkt aus der „Schale“ essen oder sie einem Garten und Gemüsesalaten hinzufügen.

Zerdrückte Avocados können in Wraps oder als Brotaufstrich verwendet werden. Sie sind auch sehr beliebt für die Herstellung von frischem Guacamole mit grünem Paprika, gehackten Tomaten, Koriander, Zwiebeln und frischem Zitronensaft.

Haben Avocados irgendwelche Mängel?

Avocados haben eine relativ hohe Menge an Kalorien und die empfohlene Portion beträgt etwa 50 Kalorien (1 Unze).

Avocados sollten als Ersatz für fetthaltige Lebensmittel verwendet werden, anstatt sie zufällig zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen. Verwenden Sie sie zum Backen, indem Sie einfach die fetthaltigen Zutaten wie Butter und Öl durch Avocado ersetzen.

Schneiden einer Avocado: Intelligentere Alternative zur Verringerung der Bräunung

Wir haben uns angesehen, wie voll Avocados mit Nährstoffen sind und sich hervorragend zum Knabbern eignen! Ich lege jeden Tag einen in meinen Smoothie!

Eines der Dinge, die jeder fürchtet, ist die Tatsache, dass sie so schnell braun werden!

Zum Glück gibt es eine Lösung für dieses Problem! Es hat damit zu tun, wie Sie die Avocado schneiden!

Alles was Sie tun müssen, ist eine neue Methode auszuprobieren, und Ihre köstliche Avocado wird länger ohne Bräunung!

So bewahren Sie Avocados einfach im Gefrierschrank auf

Lebensmittelkonservierung kann einer der größten Geldsparer sein, die genutzt werden können. Wenn Sie beispielsweise Kräuter einfrieren, können Sie sie in den Wintermonaten zum Kochen bereithalten.

Dieses Video enthält einige Tipps und Tricks für verschiedene Lebensmittel, hauptsächlich Avocados.

Es ist eine großartige Möglichkeit, sich zu versorgen, wenn Avocados in der Saison sind, die Lebensdauer und Frische um ein Vielfaches zu verlängern und eine für einen täglichen Smoothie zu haben.

Avocadoöl - Das neue Kokosöl - [Ernährungs- und medizinische Vorteile]


Wenn Sie eine gesundheitsbewusste Person sind, besteht eine gute Chance, dass Sie bereits mit den nachgewiesenen gesundheitlichen Vorteilen von Kokos- und Olivenöl vertraut sind.

Möglicherweise sind Sie jedoch mit den ernährungsphysiologischen und medizinischen Vorteilen von Avocadoöl nicht so vertraut. Tatsache ist, dass Avocadoöl eine so beeindruckende Reihe von Vorteilen hat, dass einige Befürworter des Gesundheitswesens es das „neue Kokosöl“ nennen.

Avocadoöl schützt vor DNA-Schäden und vorzeitigem Altern

Avocadoöl ist extrem reich an Xanthophyll-Carotinoiden, Lutein und Zeaxanthin. Beide Xanthophyll-Carotinoide sind starke Antioxidantien, die dazu beitragen, oxidative Schäden an der DNA zu verhindern.

Darüber hinaus ist die Absorption dieser Xanthophyll-Carotinoide aufgrund der biochemischen Reaktionen der einfach ungesättigten Fettsäuren in Avocados viel höher (2-15-mal höher) als in gelbem Gemüse wie Karotten, Kürbis, Pfirsichen und grünem Blattgemüse, das fehlt dieses Öl.

Tatsächlich kann der Verzehr von Avocado zusammen mit anderem Obst und Gemüse auch die in diesen Lebensmitteln enthaltenen Xanthophyll-Carotinoide bioverfügbarer machen. Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ein Salatdressing mit Avocadoöl zuzubereiten.

DNA-Schäden in nicht reproduktiven Zellen verursachen Alterung. Wenn also die Rate der DNA-Schäden verlangsamt wird, ist dies auch der Alterungsprozess. Aus diesem Grund kann der Konsum von Avocados und Avocadoöl abwehren:

  • Faltige Haut
  • Arthrose-Schaden
  • Das Einsetzen von kognitiven Problemen wie Gedächtnisverlust, Alzheimer-Krankheit, Parkinson-Krankheit und zerebrovaskulären Erkrankungen.

Avocadoöl ist vielleicht nicht der Jungbrunnen, aber es ist sicherlich wirksamer als viele der sehr teuren synthetischen Anti-Aging-Produkte auf dem Markt und natürlich weitaus schmackhafter!

Avocadoöl ist gesund für die Haut

Avocadoöl schützt die Haut nachweislich nicht nur vor Hautfalten, sondern macht die Haut auch elastischer. Dies gilt sowohl beim Verzehr des Avocadoöls als auch beim direkten Auftragen auf die Haut.

Aus diesem Grund sind Avocado-Gesichtsbehandlungen zu einer der beliebtesten Spa-Behandlungen geworden. Trockene, schuppige oder rissige Haut kann auf natürliche Weise verbessert werden, indem einfach ein- oder zweimal pro Woche Avocados gegessen werden.

Avocadoöl kann auch gegen die negativen Auswirkungen helfen, wenn es zu viel ultraviolettem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Es wurde auch festgestellt, dass es die Wundheilung beschleunigt, wenn es direkt auf die Wunde aufgetragen wird.

Schließlich hat sich gezeigt, dass Avocadoöl die Alterungseffekte verbessert, die durch jahrelanges Rauchen und übermäßiges Trinken von Alkohol verursacht werden.

Avocadoöl verringert die Wahrscheinlichkeit von Krebs

Neben den bereits erwähnten Xanthophyll-Carotinoiden enthält Avocadoöl auch mehrere andere hochreaktive Antioxidantien, die gegen die Bildung von Krebszellen und deren Proliferation kämpfen.

Dazu gehören D-Mannoheptulose, Terpenoide, Glutathion, Persenon A, Persenon B und verschiedene Phenole. Wenn Krebs in Ihrer Familie auftritt, können Sie Ihr Risiko senken, indem Sie mehr Avocados essen.

Während sich viele Studien, die sich mit den krebserregenden Eigenschaften von Avocadoöl befassen, auf menschliche Krebszellen in vitro (in einer Petrischale gezüchtete Krebszellen) konzentriert haben, sehen klinische Studien mit Menschen ebenfalls sehr vielversprechend aus!

Das National Cancer Institute hat Forschungen finanziert, die zeigen, dass Glutathion besonders wirksam gegen Krebs der Mundhöhle (Mund), des Kehlkopfes und des Rachens ist.

Darüber hinaus enthält Avocado viel höhere Konzentrationen an Glutathion als jede andere Frucht oder jedes andere Lebensmittel. Avocadoöl ist auch beim Schutz vor Brustkrebs und Prostatakrebs vielversprechend!

Ein weiterer Bereich der aktiven Krebsforschung betrifft ein Lipid in Avocadoöl namens Avocatin B. Es wurde gezeigt, dass dieses faszinierende Lipid selektiv auf Leukämie-Stammzellen abzielt! Beachten Sie, dass es keine negativen Auswirkungen auf normale Zellen hat, nur auf die Krebszellen.

Es wird angenommen, dass dieser selektive Prozess durch die Fettsäureoxidation der Mitochondrien in Krebszellen (Apoptose), aber nicht in normalen Zellen stattfindet. Avocatin B scheint besonders wirksam gegen akute myeloische Leukämie (AML) zu sein, eine hochaggressive Form der Leukämie mit hoher Todesrate.

Avocadoöl hilft bei der Bekämpfung des metabolischen Syndroms

Das metabolische Syndrom ist eine Gruppe von Krankheiten, die gemeinsame Ursachen haben. Diese Krankheiten umfassen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettleibigkeit (insbesondere zusätzliches Fett im Bauchbereich), hohen Cholesterinspiegel, hohen Blutdruck und Typ-2-Diabetes.

Wenn eine Person eine oder mehrere dieser Krankheiten entwickelt, besteht für sie ein viel höheres Risiko, andere Krankheiten im metabolischen Syndrom zu entwickeln als für jemanden, der keine dieser Krankheiten hat.

Mit anderen Worten, einer ist ein Prädiktor des anderen. Die Diagnose einer dieser Erkrankungen erhöht auch das Risiko, eine andere zu entwickeln.

Im Jahr 2013 wurde im Nutrition Journal eine nationale Umfrage zur Gesundheits- und Ernährungsprüfung (NHANES) veröffentlicht. Dies war eine groß angelegte epidemiologische Studie mit 17.567 Personen.

Die Ernährung dieser Personen wurde gründlich untersucht, einschließlich der Frage, ob sie Avocados aßen oder nicht. Darüber hinaus wurde über einen Zeitraum von acht Jahren auf ihre Risikofaktoren für das metabolische Syndrom zugegriffen (z. B. Bauchmessung, Blutdruck und Blutzucker).

Es wurde festgestellt, dass Personen, die Avocado konsumierten, signifikant niedrigere Risikofaktoren für das metabolische Syndrom hatten! Darüber hinaus wurde empfohlen, dass Diätassistenten ihren Patienten empfehlen, Avocados zu ihrer Ernährung hinzuzufügen, um Krankheiten im Zusammenhang mit dem metabolischen Syndrom zu vermeiden.

Schlussbemerkungen

Um den vollen Nutzen aus Avocadoöl zu ziehen, ist es wichtig, Avocados roh zu essen oder kalt verarbeitetes Avocadoöl zu konsumieren, da Hitze viele der ernährungsphysiologischen und medizinischen Vorteile der Avocado zerstört.

Aus diesem Grund sollten Sie den Kauf von Avocadoöl vermeiden, auf dem auf dem Etikett angegeben ist, dass es „raffiniert“ ist. Dies bedeutet, dass es mit Wärme verarbeitet wurde.

Wenn Sie Ihr Avocadoöl durch den Verzehr von rohen unverarbeiteten Avocados erhalten, sollten Sie sich bewusst sein, dass sich die höchste Konzentration der Antioxidantien im grünsten Teil des Fleisches direkt neben der Haut befindet. Achten Sie darauf, so viel Fleisch wie möglich aus der inneren Schale der Avocado herauszukratzen.

Avocados sind nicht nur für die Herstellung von Guacamole gedacht! Avocados verleihen Smoothies eine reichhaltige Cremigkeit, die die Aufnahme der Nährstoffe aus Beeren und Gemüse erhöht! Zusammengepresst machen sie die perfekte Babynahrung und Babys lieben dieses grüne leckere Essen!

An heißen Sommertagen sind kalte Suppen mit der Avocado als Basis immer ein Hit!

Ausgewählte Referenzen: 1 | 2 | 3


Schau das Video: Geheimnisse über Avocados, die kaum jemand kennt! (Kann 2021).