Agave

Agave Bracteosa - [Tintenfisch-Agave] - Pflege- und Wachstumstipps


Agave bracteosa [a-GAH-vee, Brak-Tee-OH-suh] stammt aus der Sierra Madre Oriental in Mexiko.

Es wächst an felsigen Hängen und Klippen in großen Höhen.

Es ist auch bekannt als:

  • Kandelaber Agave
  • Tintenfisch-Agave
  • Spinnenagave aufgrund ihrer langen, dünnen, saftigen Blätter.

Die Spinnenagave gehört zur Familie der Asparagaceae, die vor allem für den Spargel im Garten bekannt ist.

Wie bei vielen anderen Arten von Agavenpflanzen handelt es sich um eine mehrjährige Pflanze.

Bei richtiger Pflege kann es viele Jahre dauern und schließlich einen kurzen Blütenstand bilden, der mit kleinen gelben oder weißen Blüten bedeckt ist.

Agave Bracteosa Pflege

Größe und Wachstum

Bracteosa-Agave ist eine langsam wachsende Pflanze, kann aber schließlich eine Höhe von 2 bis 3 Fuß erreichen. Die Rosette enthält typischerweise etwa 20 saftige Blätter.

Wenn die Pflanze größer wird, kräuseln sich die grünen Blätter nach innen und ähneln der Oktopus-Agave - Agave vilmoriniana.

Blüte und Duft

Spinnenagave ist eine Staude, deren Reifung viele Jahre dauert und die möglicherweise eine einzige Blüte hervorbringt.

Nachdem die Pflanze gereift ist, sendet sie normalerweise einen 3 bis 5 Fuß hohen Dorn aus, der eine Ansammlung weißer oder gelber Blüten bildet.

Anstatt den gesamten Blütenstand mit Blüten zu bedecken, sammeln sich die Blüten um das obere Drittel der Ähre.

Wenn die Blumen sterben, beginnt die Hauptrosette zu sterben.

Glücklicherweise erzeugt es einige Reifungen, wenn es reift.

Licht und Temperatur

Spider bracteosa stammt aus den trockenen, trockenen Gebirgszügen Mexikos und kann relativ kühle Temperaturen überstehen.

In der USDA-Winterhärtezone 8a bis 11b ist es winterhart.

Im Winter wird es ruhend, überlebt aber Temperaturen zwischen -12 ° - 10 ° C (10 ° - 50 ° Grad Fahrenheit).

Wachsen Sie die Pflanze im Halbschatten, aber vermeiden Sie zu viel Schatten.

Spinnenagave wächst am besten in voller Sonne, ist aber vor direkter Sonneneinstrahlung am Nachmittag geschützt.

In Innenräumen kann direktes Sonnenlicht von einem nach Süden oder Westen ausgerichteten Fenster die Blätter verbrennen.

Wenn Brandflecken auftreten, verschieben Sie diese an eine andere Stelle.

Bewässerung und Fütterung

Wie bei den meisten Sukkulenten ist die Spinnenagave dürretolerant. Lassen Sie den Boden zwischen dem Gießen trocknen.

Die Pflanze ruht im Winter und muss möglicherweise überhaupt nicht bewässert werden.

Verwenden Sie während der Sommermonate flüssigen Pflanzendünger, um ein volleres Wachstum zu fördern. Das Füttern ist jedoch nicht erforderlich.

Gießen Sie niemals Wasser direkt in die Mitte der Rosetten, da dies zu Schimmelbildung oder Pilzkrankheiten führen kann.

Bewässern Sie den Boden um die Basis der Pflanze.

Boden und Verpflanzung

Verwenden Sie gut durchlässigen Boden, z. B. eine 50/50-Kombination aus Blumenerde und organischer Substanz, Bimsstein oder Perlit.

Das Wasser sollte größtenteils innerhalb von zehn Minuten nach dem Gießen von der Oberfläche abfließen.

Wenn der Boden nach dem Gießen nass wird, fügen Sie organische Stoffe hinzu, um die Bodenentwässerung zu verbessern.

Candelabrum Agave muss nicht häufig umgetopft werden. Tatsächlich kann ein zu häufiger Umgang mit der Pflanze das Wurzelsystem schädigen.

Nur verpflanzen, wenn es aus seinem Topf herauswächst. Die Pflanze wächst langsam, so dass sie in ihrem Leben möglicherweise nur ein- oder zweimal umgetopft werden muss und flache Töpfe und Behälter gut funktionieren.

Wenn das Wurzelsystem zu tief wächst, kann in den Sommermonaten Stängelfäule auftreten.

Pflege

Spider bracteosa muss nicht gepflegt werden. Nachdem die Blume jedoch erscheint und stirbt, ziehen es einige Gärtner vor, die Spitze abzuschneiden.

Wie man Tintenfisch Agave vermehrt

Nach zwei bis drei Jahren kann die Anlage mit der Produktion von Offsets beginnen.

Es erzeugt normalerweise nicht viele Offsets, sollte jedoch mindestens einige für die Vermehrung bereitstellen, bevor es reift.

So verbreiten Sie sich im Frühjahr von Offsets:

  • Graben Sie den Boden vorsichtig um die jungen Pflanzen herum aus.
  • Entfernen Sie den Versatz und suchen Sie den mit der Mutterpflanze verbundenen Stiel.
  • Verwenden Sie eine Astschere, um den Versatz zu trennen.
  • In einem flachen Behälter in gut durchlässigen Boden pflanzen.

Es kann einige Wochen dauern, bis der Offset wieder aktiv wächst.

Halten Sie die Pflanze während dieser Zeit unter hellem Licht und vermeiden Sie direktes Sonnenlicht am Nachmittag.

Lassen Sie den Boden zwischen dem Gießen trocknen und überprüfen Sie ihn alle zwei bis drei Tage, um lange Trockenperioden zu vermeiden.

Probleme mit Agavenschädlingen oder Krankheiten

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Agaven in der Nähe von Kindern oder Haustieren anbauen.

Die Säfte in den saftigen Blättern können eine leichte Kontaktdermatitis verursachen, die zu rötlichen Flecken oder Blasen auf der Haut führt.

Die roten Flecken oder Blasen halten möglicherweise nur ein oder zwei Wochen an, aber Juckreiz und allgemeine Reizungen können bis zu einem Jahr andauern.

Stammfäule kann ein Problem darstellen, wenn das Wurzelsystem zu tief wächst.

Der beste Weg, um dieses Problem zu lösen, besteht darin, in einen flacheren Behälter zu verpflanzen und die Bewässerung zu begrenzen, bis die Fäule vorbei ist.

Wenn die Fäule bestehen bleibt, vermehren Sie die Offsets und werfen Sie die Mutterpflanze weg.

Wenn die Pflanze in Innenräumen wächst, können Blattläuse oder Spinnmilben auftreten. Der Rüsselkäfer der Agavenschnauze ist ein weiteres potenzielles Problem.

Sobald die Schädlinge auftauchen, nehmen Sie die Pflanze ins Freie und waschen Sie sie mit kaltem Wasser ab.

Vorgeschlagene Verwendung von Bracteosa

Aufgrund der langen Blätter, die dürretolerant und hirschtolerant sind, wird die Spinnenagave häufig verwendet, um dem Steingarten Farbe zu verleihen.

Sie arbeiten auch gut als eigenständige Anlagen in ihren eigenen Behältern.


Schau das Video: AGAVE plants many uses! (Kann 2021).