Staude

Lämmer Ohr Pflanzenpflege: Wie Stachys Byzanz wachsen


Stachys Byzantina [stak-iss, biz-an-TEE-nuh] ist eine immergrüne krautige mehrjährige Art aus der Familie der Lamiaceae.

Während die Pflanze in der Türkei, im Iran und in Armenien beheimatet ist, wird sie in den meisten gemäßigten Regionen der Welt als Zierpflanze angebaut und in einigen Gebieten eingebürgert.

Stachys olympica undStachys lanata sind die beiden anderen botanischen Namen, die häufig für diese Pflanze verwendet werden.

Die Leute kennen es jedoch als dasLammohrenPflanze.

Sie werden so benannt, weil ihre Blätter eine gekrümmte Form haben, die sie wie Ohren aussehen lässt.

Andere gebräuchliche Namen der Pflanze sind:

  • Wolliger Heckenkessel
  • Eselsohren
  • Jesus Flanell
  • Bärenohr
  • Katzenohr
  • Hasenohren
  • Lammzunge
  • Hasenohr
  • Mausohr
  • Lammwolle
  • Wollwundkraut

Die Pflanze hat auch mehrere Sorten, die beiden beliebtesten sind:

  • Stachys Byzantina Helen von Stein - allgemein Big Ears genannt und bekannt für sein duftendes Laub
  • Stachys Byzantina Silver Carpet - bekannt für seine hochattraktiven silbergrünen Blätter

Lämmer Ohr Pflanzenpflege

Größe & Wachstum

Die Lammohrenpflanze wächst hauptsächlich wegen ihrer samtigen Blätter, die dicht mit winzigen und feinen silberweißen, pelzartigen Haaren bedeckt sind.

Es bildet typischerweise einen 6 "- 8" Zoll hohen kompakten Hügel mit einer Ausbreitung von etwa 12 "- 36" Zoll.

Die Höhe der Pflanze steigt während der Blütezeit auf 12 bis 18 Zoll, wenn die Pflanze Trauben von magentaroten Blüten produziert.

Blüte und Duft

Die Eselsohrenpflanze produziert Wirbel aus zweilippigen magentarosa / lila Blüten auf etwa 4 bis 9 Zoll langen Blütenstielen.

Die Blüten sind winzig und sitzend (ohne Stiel) und erscheinen im Spätsommer oder frühen Frühling.

Während die Blüten eine interessante unscharfe Textur haben, sind sie unbedeutend und Gartenexperten empfehlen, sie abzuschneiden, um die Kraft der Pflanze zu verbessern und das Laubwachstum zu fördern.

Licht & Temperatur

Stachys olympica Pflanze bevorzugt volle Sonne, verträgt aber Halbschatten.

Tatsächlich schätzt es an sehr heißen Sommertagen einen leichten Schatten am Nachmittag.

Zu viel Schatten schädigt jedoch die Pflanze.

Die wolligen Blätter der Lammohrpflanze neigen dazu, Feuchtigkeit einzufangen.

In Abwesenheit von Sonnenlicht oder sehr feuchten Sommerbedingungen wird der natürliche Prozess der Blatttrocknung gestört, wodurch die Pflanze aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit anfällig für Blattflecken und Fäulnis wird.

Die grünen Blätter können auch bei sehr kaltem Wetter ihre Farbe verlieren.

Es ist in den Winterhärtezonen 4-8 (USDA-Zone) gewachsen.

Bewässerung und Fütterung

Da übermäßige Feuchtigkeit die Pflanze schädigt, gießen Sie die Pflanze vorsichtig.

Unterwasser ist für Lammzungenpflanzen besser als Überwasser, da es dürretolerant ist.

Vermeiden Sie es auch, von oben zu gießen, da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Blätter zu viel Feuchtigkeit einfangen.

Boden & Umpflanzen

Jesus Flanell hat keine sehr spezifischen Anforderungen an den Bodentyp - es wächst leicht in durchschnittlichen oder sogar schlechten Böden, solange es gut entwässert ist.

Schlecht durchlässiger Boden macht die Pflanze aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit anfällig für Fäulnis.

Es gedeiht bei leicht saurem Boden-pH, wächst aber bei allen pH-Werten gut.

Wenn die Pflanze in fruchtbaren Boden gepflanzt wird, kann sie sich aggressiv ausbreiten.

Beim Umpflanzen ist es wichtig, ausreichend Platz um sie herum zu lassen, da sich die Luftzirkulation auf die Luftzirkulation auswirkt, was sich negativ auf ihr Wachstum auswirken kann.

Mulchen Sie die Pflanze einmal im Jahr im späten Frühjahr mit einer dünnen Schicht Kompost, um neues Wachstum zu fördern.

Pflege und Wartung

Woolly Hedgenettle ist eine einfach zu züchtende und sehr wartungsarme Pflanze.

Entfernen Sie einfach immer wieder beschädigte oder verblasste Blätter, um ein ordentliches Aussehen zu erhalten.

Hast du jemals gefragt -> Ist die Ohrpflanze des Lammes giftig? Wir beantworten den Mythos!

Wie man Stachys Byzanz vermehrt

Die Zunge des Lammes sät sich reichlich selbst und breitet sich durch kriechende Stängel aus, die Wurzeln entwickeln, wenn sie sich über den Boden bewegen.

Teilen Sie die Pflanze bei Bedarf und Experten empfehlen in der Regel, alle zwei bis vier Jahre Wollhecken zu teilen.

Pflanzen Sie die Unterteilungen in einem Abstand von 12 bis 18 Zoll.

Stachys Byzantina Schädling oder Krankheiten

Einer der Gründe, warum Gärtner gerne Bärenohren pflanzen, ist, dass es sowohl gegen Kaninchen als auch gegen Hirsche resistent ist.

Wie oben erwähnt, macht übermäßige Feuchtigkeit die Pflanze jedoch anfällig für Blattkrankheiten oder sogar Fäulnis.

Entfernen Sie das beschädigte oder erkrankte Laub, da es Sauwanzen anzieht, die die Pflanze weiter schädigen.

Lämmer Ohr verwendet

Aufgrund seiner kompakten hügelartigen Struktur wird das Lammohr häufig als Bodendecker, Randakzent und als Unterpflanze zum Kanten von Betten und zum Erweichen harter Ecken und Spaziergänge verwendet.

Es gilt auch als wunderbare Wahl für Steingärten und eignet sich gut als Grenzstaude und Füllstoff.

Wollwundkraut ist auch eine großartige Pflanze für Kindergärten, da sie leicht zu züchten sind, eine einzigartige Laubfarbe haben und ihre weichen, dicken und samtigen Blätter Spaß machen, sie zu berühren.

Abgesehen von Zierzwecken wird Stachys lanata in Brasilien als essbares Kraut und in einigen Teilen der Welt für einige medizinische Zwecke verwendet.


Schau das Video: NEBELSCHWADEN in der Sonne FOTOGRAFIEREN. Traumhafte LANDSCHAFTSFOTOGRAFIE (Kann 2021).