Zimmerpflanzen

Braune Tipps für Zimmerpflanzenblätter - Ein Grund warum!


Als ich kürzlich einige Besorgungen machte, bemerkte ich ein Chlorophytum - eine „Spinnenpflanze“ in einem hängenden Korb. [Mehr zur Pflege von Spinnenpflanzen in Innenräumen hier]

Aus der Ferne sah es toll aus. Viel Laub und "Welpen" hängen herunter. Bei näherer Betrachtung bemerkte ich viele braune Spitzen von Spinnenpflanzen auf den Blättern.

Warum werden Pflanzenblätter braun?

Züchter scheinen nicht das gleiche Problem mit braunen Blattspitzen zu haben, während sie die Pflanzen züchten.

Was unterscheidet sich vom wachsenden Ende und von der Bewegung in Innenräumen?

Ja, die Pflanze bewegt sich nach innen und es gibt etwas Stress durch reduzierte Beleuchtung (zusätzliche Innenbeleuchtung hilft) und die Akklimatisierung der Pflanze. Eine Antwort scheint jedoch nicht ganz so offensichtlich zu sein.

Was ist es? - Wasser

Wasser ist Wasser - richtig?

Nicht so schnell. Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf die Unterschiede im Wasser werfen, das ein Züchter verwendet, und auf das Wasser, das die meisten Menschen zu Hause für ihre Pflanzen verwenden.

Züchter Wasser

Die meisten Erzeuger (die Zimmerpflanzen in Innenräumen produzieren) haben Brunnen mit Elektro- oder Dieselpumpen. Die Pumpen ziehen Wasser direkt aus dem Boden oder Boden.

Im Gegensatz zu dem Wasser, das in den meisten Städten vorkommt, wurde dieses Wasser nicht von der örtlichen Wasseraufbereitungsanlage aufbereitet.

Einige Erzeuger beginnen, Wasser zu sammeln und zu „reinigen“, bevor sie es für ihre Pflanzen verwenden.

Ich habe nicht gesagt, Chemikalien hinzuzufügen, sondern das Wasser zu reinigen. Sie tun dies durch REVERSE OSMOSIS.

Wasser wird durch ein Sieb gepumpt, das fein genug ist, um Wassermoleküle durchzulassen, aber gelöste Feststoffe wie Salze (Dünger) und andere Chemikalien stoppt.

Dieses „saubere“ Wasser hilft den Züchtern, Pflanzen zu produzieren, die weniger Probleme mit Krankheiten haben und saubereres Laub haben.

Hausbesitzer oder Stadtwasser

Leitungswasser oder Stadtwasser ist anders. Das Wasser, das aus Ihrem Küchenhahn kommt, wurde höchstwahrscheinlich behandelt.

Vor Jahren begannen die Städte, der Wasserversorgung Chlor und Fluorid hinzuzufügen. Fluorid mag für Ihre Zähne in Ordnung sein, aber viele Zimmerpflanzen mögen es nicht.

Lynn Griffith von A & L Labs erklärt:

"Fluoridiertes Stadtwasser enthält normalerweise 1 ppm (parts per million) Fluorid, das Vierfache der Menge, die für empfindliche Pflanzen als sicher angesehen wird."

Sein Buch ist ein MUSS und MUSS für jeden kommerziellen Pflanzenzüchter gelesen werden.

Denken Sie nicht daran, dass Ihre Pflanzen sterben werden, wenn Sie sie mit Wasser aus der Küche gießen. Was hat das überhaupt mit braunen Rändern an den Blättern Ihrer Pflanzen zu tun?

Im Laufe der Zeit bauen sich einige dieser geringfügigen Chemikalien wie Bor und Fluorid in den Blättern auf.

Dieser Aufbau zeigt sich in Form von braunen Pflanzenblättern auf Pflanzen oder Spitzenbrand auf Dracaenas und Spinnenpflanzen. Spathiphyllums - die Peace Lily Pflanze zeigt verzerrte oder gelbe Blätter mit hohem Borgehalt.

Es gibt andere Gründe für braune Spitzen bei Zimmerpflanzen:

  • Pflanzenschädlinge wie Spinnmilben und andere Schädlinge
  • Zu viel Dünger
  • Zu viel Wasser führt zu Wurzelfäule
  • Nicht genug Wasser
  • Verätzung
  • Pflanzenkrankheiten wie Mehltau, bakterielle Blattflecken und Pilzkrankheiten.
  • Zu viel direktes Sonnenlicht
  • Schlechte Luftzirkulation
  • Nicht genügend Nährstoffe (Kalziummangel, Magnesiummangel, Eisenmangel, Phosphormangel

Die Verwendung von gutem Wasser für Ihre Pflanzen ist ein guter Anfang.

Wie kann man gutes Wasser bekommen?

Der einfachste Weg, sich selbst zu helfen, „gutes“ oder „besseres“ Wasser für Ihre Pflanzen zu erhalten, besteht darin, einen Behälter mit Wasser aus der Spüle zu füllen und ihn über Nacht stehen zu lassen. Dadurch kann sich zumindest das Chlor auflösen.

Viele Menschen verwenden destilliertes Wasser, weil es die im Leitungswasser enthaltenen Chemikalien nicht enthält.

Professionelle Pflanzenbildner müssen sich ständig mit der Verwendung und Bewegung von Wasser befassen. Einige von ihnen haben keine Probleme und andere sind ein Kampf.

Wenn Ihre Pflanzen Bräunungstipps haben, versuchen Sie, in der Nacht vor dem Gießen etwas Wasser abzusetzen.

Die Möglichkeit, die durch Chlor und Fluorid verursachten Kopfschmerzen brauner Flecken zu stoppen, ist nur eine weitere Möglichkeit, Ihre Pflanzen besser zu genießen.


Schau das Video: How to Revive a Dying Aloe Vera Plant (Kann 2021).