Glühbirnen

Chionodoxa Forbesii Pflanzenpflege: Lernen Sie, den Ruhm des Schnees zu steigern


Chionodoxa forbesii [kye-oh-no-DOKS-uh, FORBZ-ee-eye] ist eine Frühblüherin mit einem auffälligen Teppich aus weichen violettblauen Blüten aus der Familie der Asparagaceae.

Chionodoxa forbesii wächst leicht in der vollen Sonne bis zum Halbschatten und stammt von den Berghängen im Südwesten der Türkei.

Es wird allgemein als "Ruhm des Schnees" bezeichnet und ist eine relativ einfach zu kultivierende Pflanze, die Jahr für Jahr wiederkommen kann.

Chionodoxa Forbesii Pflege

Größe und Wachstum

Chionodoxa Ruhm des Schnees ist eine mehrjährige Zwiebel. Die Zwiebeln messen ungefähr 2 Zoll und haben zwei bis drei Grundblätter.

Die Zwiebeln wachsen schließlich aufrecht Blütenstiele, die 6 "- 12" Zoll hoch erreichen. Neun Glühbirnen sollten eine Fläche von etwa einem Quadratfuß bedecken.

Wenn die Pflanze unter optimalen Bedingungen gezüchtet wird, beginnt sie schließlich, Zwiebelversätze zu produzieren. Diese Zwiebeln können sich sogar selbst aus Samen säen.

Blüte- und Blütezeit

Forbesii Chionodoxa ist eine Frühblüherin mit Blüten, die zu Beginn des Frühlings erscheinen.

Die Pflanze produziert eine Ansammlung von satten blauen oder blau-lavendelfarbenen Blüten mit weißen Zentren und gelben Staubblättern.

Die blauen Blüten sind sternförmig und enthalten sechs Blütenblätter. Jede Zwiebel produziert normalerweise 12 Blüten.

Nachdem die Chionodoxa-Blüten erscheinen, beginnt das Laub zu verschwinden.

Bis zum Ende des Frühlings ruht die Chionodoxa bis zum nächsten Frühjahr.

Licht und Temperatur

Wachsen Sie den Ruhm des Schnees im Freien in kühlen Regionen. Chionodoxa forbesii ist eine mehrjährige Pflanze und kann in den USDA-Winterhärtezonen 3 bis 9 viele Jahre dauern.

Es gedeiht immer noch in wärmeren Regionen, produziert aber möglicherweise nicht so viele Zwiebeln.

Es wächst am besten unter voller Sonne bis Halbschatten, verträgt jedoch kein direktes Sonnenlicht am Nachmittag, insbesondere wenn es in Innenräumen oder hinter Glas angebaut wird.

Da es Schatten verträgt und früh blüht, wächst es gut unter Bäumen, einschließlich Laubbäumen.

Bewässerung und Fütterung

Gießen Sie die Pflanze gelegentlich und achten Sie darauf, dass der Boden zwischen dem Gießen nicht sehr lange austrocknet.

Dünger ist nicht erforderlich, kann aber das Wachstum im Frühjahr unterstützen.

Nach der Blüte geht die Pflanze langsam in den Ruhezustand und benötigt weder Dünger noch Wasser.

Boden und Verpflanzung

Im Herbst direkt im Freien säen. Forbesii Chionodoxa wächst am besten auf humusreichen Böden mit guter Drainage, aber auch auf durchschnittlichen Böden.

Platzieren Sie die Zwiebeln etwa 3 "Zoll voneinander entfernt und pflanzen Sie sie 2" - 4 "Zoll tief.

Eine Transplantation ist nicht erforderlich.

Die Glühbirnen können im Winter im Boden oder in Behältern verbleiben.

Im Frühjahr setzt sich das aktive Wachstum fort und es beginnt Laub zu erscheinen.

Entfernen Sie die Lampen nur, wenn Sie sie aufbewahren möchten.

Warten Sie, bis das Laub abgeklungen ist, um Glory-of-the-Snow aufzubewahren.

  • Entfernen Sie die Zwiebeln vorsichtig aus dem Boden und reinigen Sie sie.
  • Schneiden Sie die Wurzeln und die schuppigen Außenschichten ab.
  • Lassen Sie die Zwiebeln 24 Stunden trocknen.
  • Bestäuben Sie die Oberfläche leicht mit Schwefel, um das Risiko von Pilzfäule zu verringern.
  • Bewahren Sie die Glühbirnen in Papiertüten an einem trockenen, kühlen Ort auf.

Pflege

Das Laub sollte nach dem Erscheinen der Blüten aussterben, aber das Entfernen der verbrauchten Blütenköpfe sollte verhindern, dass Glory-of-the-Snow Energie für die Samenproduktion verbraucht.

Das Sammeln der verbrauchten Blütenköpfe ist jedoch erforderlich, wenn Samen zur Vermehrung gesammelt werden sollen.

Propagierende Herrlichkeit des Schnees

Vermehrung mit Zwiebeln oder Samen.

Die Pflanze sät sich leicht selbst, wenn sie in idealen Umgebungen gezüchtet wird.

  • Lassen Sie die Samenkapseln an der Pflanze trocknen.
  • Die Schoten sollten eine dunkelbraune Farbe annehmen, bevor sie zu Boden fallen.
  • Brechen Sie die Schoten auf und ernten Sie die Samen.
  • Die Samen im Herbst säen.

Pflanzen Sie die Samen bei der Aussaat im Freien direkt in den Boden.

Verwenden Sie bei der Aussaat in Innenräumen eine warme und kalte Schichtung, um die Keimung zu fördern.

  • Legen Sie die Samen in eine versiegelte Plastiktüte mit angefeuchtetem Vermiculit oder Papiertuch.
  • Lagern Sie den Beutel etwa sechs Wochen bei Raumtemperatur.
  • Bewahren Sie den Beutel nach der sechsten Woche im Kühlschrank auf.
  • Lassen Sie den Beutel einige Wochen im Kühlschrank und stellen Sie ihn dann in einen kühlen Raum.
  • Bei einer Temperatur von 10 ° C bis 15 ° C sollte der Sämling innerhalb weniger Wochen erscheinen.

Wenn die Samen nicht keimen, befeuchten Sie das Papiertuch oder Vermiculit erneut und lagern Sie den Beutel weitere sechs Wochen bei Raumtemperatur.

Wenn die Samen nach Wiederholung des gesamten Zyklus nicht keimen, versuchen Sie es im folgenden Herbst erneut.

Chionodoxa forbesii produziert auch viele Glühbirnenversätze.

  • Dieser Vorgang ist einfacher als die Aussaat aus Samen.
  • Um sich mit Zwiebeln zu vermehren, sammeln Sie einfach die Offsets im Sommer.
  • Pflanzen Sie im Herbst für die frühe Frühlingsblüte.

Ruhm-des-Schnees Schädlings- oder Krankheitsprobleme

Chionodoxa forbesii hat keine ernsthaften Schädlings- oder Krankheitsprobleme, bringt jedoch einige Bedenken mit sich.

Halten Sie Kinder und Haustiere von der Pflanze fern.

Einige Teile der Forbesii Chionodoxa-Pflanze enthalten Toxine, die bei Einnahme reizen können.

Die Pflanze breitet sich auch leicht aus und ist in einigen Gebieten möglicherweise invasiv.

Es wächst jetzt wild in Teilen Nordamerikas.

Vorgeschlagene Verwendung von Chionodoxa Forbesii

Wird häufig in Gärten angebaut, um im späten Winter oder frühen Frühling Farbe zu verleihen.

Wachsen Sie in Blumengärten, Steingärten oder sonnigen Waldgebieten.

Es funktioniert auch gut mit anderen Frühlingsblüher wie Tulpen und Narzissen und bietet eine Mischung aus Farben.


Schau das Video: Chionodoxa, Glory of the Snow, blue Spring Alpine Bulb (Kann 2021).