Gänseblümchen

Bachelor Button, Kornblumen: Wie Centaurea Blumen wachsen


Centaurea cyanus (auch bekannt als Bachelor Button, Bluebottle oder Cornflower) ist eine robuste, sorglose einjährige Blume.

Die dürretolerante eingebürgerte Wildblume ist in verschiedenen attraktiven Rosa-, Rot-, Lila- und Blautönen erhältlich.

Einmal gepflanzt, diese große, robuste, selbstsäende, Bachelor Button Die Pflanze kehrt Jahr für Jahr zurück und bietet Vögeln, Bienen und Schmetterlingen zusammen mit einer Vielzahl anderer Bestäuber wertvolle Nahrung und Lebensraum.

Centaurea cyanus [sen-TAR-ee-uh SY-an-us] gehören zur Familie der Asteraceae [ass-ter-AY-see-ee] oder Gänseblümchen aus Europa und Westasien. Es gibt viele Mitglieder in der Gattung Centaurea.

Der Gattungsname der Pflanze stammt vom griechischen Wort für Zentaur (Kentauros) und der Art (Cyanus) für Blau.

Pflege für Bachelor-Button-Pflanzen

Größe & Wachstum

Der Bachelor-Knopf wächst zwischen 1 '- 3' Fuß hoch mit Pflanzen, die sich bis zu 1 'bis 2' Fuß hoch ausbreiten. Jede Pflanze benötigt rundum mindestens 6 bis 12 Zoll Platz, um gut zu wachsen.

Wenn sich Ihre Kornblumensämlinge entwickeln, verdünnen Sie die schwächeren, um mehr Platz für die stärkeren Pflanzen zu schaffen.

Blüte & Duft

Blumen können weiß, rosa, rot, lavendel, blau oder lila sein. Sie blühen ab dem späten Frühjahr und den ganzen Sommer über. Die leicht duftenden Blüten ziehen Schmetterlinge und andere Bestäuber an, und die Samen ziehen Vögel an.

Laub: Das Laub ist silbrig blau und lanzenförmig.

Licht & Temperatur

Bachelor's Buttons sind einjährig bei kühlem Wetter und an jedem Ort sehr einfach zu züchten mit:

  • Medium Feuchtigkeit
  • Durchschnittlich gut durchlässiger Boden
  • Viel Sonnenlicht

Sie können auch im hellen Schatten einigermaßen gut abschneiden und werden für die USDA-Winterhärtezonen 2-11 empfohlen.

Bewässerung & Fütterung

Reife Kornblumenpflanzen eignen sich gut für tiefes, gelegentliches Gießen. Wenn es in Ihrer Region während der Vegetationsperiode regelmäßig regnet, müssen Sie möglicherweise überhaupt nicht gießen.

Eine Düngung ist nicht erforderlich. Tragen Sie am Ende der Vegetationsperiode einfach eine Schicht Bio-Kompost auf, um den Boden für das kommende Jahr anzureichern.

Boden & Umpflanzen

Centaurea-Pflanzen eignen sich gut für mäßig fruchtbare, gut durchlässige Böden. Das Umpflanzen ist nicht erforderlich, da die Aussaat von Saatgut an neuen Standorten eine einfache Angelegenheit ist und mit Sicherheit erfolgreich sein wird.

Pflege & Wartung

Drücken Sie während der gesamten Vegetationsperiode der Pflanzen alle toten oder gebrochenen Gliedmaßen oder Blätter zurück. Wenn die Pflanzen noch jung sind, kneifen Sie sie regelmäßig zurück, um eine buschige Wuchsform zu fördern.

Sehr hohe Pflanzen benötigen möglicherweise Unterstützung (z. B. einen Pfingstrosenring), um ein Umkippen zu verhindern.

Deadhead alte Blumen, um mehr Blüte zu fördern. Wenn die Blumen abgestorben sind, platzieren Sie die alten Blütenköpfe an einem Ort, an dem Vögel sie finden können. Vögel lieben besonders Bachelor Button Samen.

Am Ende der Vegetationsperiode, wenn die Pflanzen absterben, können Sie sie zu Boden mähen.

Verwenden Sie einen Mulchmäher, um die Blätter und Stängel der Pflanzen in den Boden zu mulchen, um die Ernte für das nächste Jahr zu ernähren.

Die Blüten säen sich selbst aus. Um sich auf die nächste Vegetationsperiode vorzubereiten, fügen Sie eine Schicht Bio-Mulch hinzu, um die Samen während des Winters zu schützen und die neuen Pflanzen im Frühjahr zu füttern.

Wie man Centaurea Cyanus vermehrt

Die Verbreitung von Junggesellenknöpfen könnte nicht einfacher sein. Räumen Sie im Frühling den Boden und säen Sie die Samen direkt in den Boden, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist. Der beste Ort ist volle Sonne auf gut durchlässigen, gesunden und gut bewässerten Böden.

Der Samen sollte innerhalb von ein oder zwei Wochen keimen. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, bis sich die Sämlinge etabliert haben. Von da an etwa einmal pro Woche tief gießen.

Denken Sie daran, dass diese Pflanzen Wildblumen sind und am besten gründlich und selten gegossen werden.

Bachelor-Button-Schädlings- oder Krankheitsprobleme

Diese robusten, fröhlichen Wildblumen sind extrem krankheits- und insektenresistent. Obwohl ungiftig, sind sie auch resistent gegen Hirsche und Kaninchen.

Bei sehr nassem Wetter können Pflanzen Probleme mit Mehltau und Rost haben. Ungesunde Pflanzen können auch Mehlwanzen und Blattläuse anziehen.

Verwenden Sie keine Bewässerungstechniken, um diese Probleme zu vermeiden. Verwenden Sie stattdessen einen Tränkerschlauch oder eine Tropfbewässerung.

Stellen Sie sicher, dass die Pflanzen ausreichend Luft haben. Wenden Sie bei Bedarf organisches Fungizid (Neemöl) an, um Pilzinfektionen zu behandeln.

Werden Bachelor-Buttons als invasiv angesehen?

Da diese Pflanzen eingebürgerte Wildblumen sind und sich sehr gut anpassen lassen, können sie auch als invasiv angesehen werden.

Diese Pflanzen wachsen in vielen Gebieten der USA und im Süden Kanadas auf naturalisierte Weise. Sie sind besonders an der gesamten Westküste und in einigen Gebieten der Ostküste verbreitet.

Es ist üblich, dass Bachelor-Knöpfe mit wilder Hingabe an Straßenrändern und Bahngleisen sowie auf Feldern und verlassenen Grundstücken wachsen.

Vorgeschlagene Verwendung der Bachelor-Tasten

Diese eingebürgerten Wildblumen eignen sich hervorragend als Schnittblumen in Arrangements. Hybrid-Serien erhältlich - "Blue Boy" und "Black Button".

Sie eignen sich gut für Wildblumen-Präriepflanzungen, Wiesen, Bauerngärten, Ränder, Blumenbeete, Schmetterlingsgärten oder gemischt mit anderen bunten, winterharten Blumen wie Löwenmäulchen und roten Mohnblumen.

Zusammen mit anderen robusten, selbstsaatenden einjährigen und mehrjährigen Blüten bilden Bachelor's Buttons eine gute Abdeckung für Zwiebelgärten.

Sie werden im Frühling früh und vor den Zwiebeln aufspringen und bieten eine schöne Kulisse für hohe Blumen wie Taglilien.


Schau das Video: How to Grow Poppies From Seeds (Kann 2021).