Gänseblümchen

Mexican Zinnia Plant Care: Tipps zum Anbau mexikanischer Zinnia-Blumen


Allgemein bekannt als die mexikanische Zinnie, Zinnia haageana [ZIN-ya, hag-ee-AH-nuh] ist eine einjährige Blütenpflanze.

Die Art ist bekannt für ihre farbenprächtigen Blüten, die die ganze Saison über blühen und spektakulär über Fensterkästen und Behältern verschüttet aussehen.

Die Pflanzen gehören zur Familie der Asteraceae zusammen mit:

  • Bellis perennis (englisches Gänseblümchen)
  • Bidens Blume
  • Gazania rigens
  • Tithonia

… Und gelten als Mitglied des Sonnenblumenstammes innerhalb der Gänseblümchenfamilie.

Diese besondere Art der Gattung Zinnia wird als mexikanische Zinnie bezeichnet und ist in Mexiko beheimatet.

Sie finden die Pflanzen jedoch im Südwesten der USA und in anderen Ländern Südamerikas.

Sie sind unglaublich einfach zu züchten und sehen unter anderen blühenden Einjährigen, die neben ihnen gepflanzt werden, wunderschön aus.

Aus diesem Grund verwenden viele Menschen sie als Schnittblumen, um Blumensträuße zu ergänzen.

Sie können es auch mit einem anderen gebräuchlichen Namen hören, schmalblättrigen Zinnien.

Mexikanische Zinnia Pflanzenpflege

Größe & Wachstum

Mexikanische Zinnien gehören zu den am einfachsten zu ziehenden Einjährigen.

Wenn sie an einem sonnigen Ort mit guter Luftzirkulation und angereichertem, feuchtem und gut durchlässigem Boden gepflanzt werden, können sie bis zu 12 bis 18 Zoll groß werden.

Sie sind auch für ihr Wachstum bekannt und können sich über 6 "- 12" Zoll breit ausbreiten.

Die Pflanzen sind einjährig, dh sie wachsen und blühen eine Saison lang und produzieren Samen.

Die ursprüngliche Anlage kehrt nicht zurück, wenn sie ihren Lebenszyklus abgeschlossen hat.

Blüte und Duft

Diese Pflanzen werden wegen ihrer sommerlichen Blüten geliebt.

Diese Blumen sind einfach und schnell zu züchten und blühen stark, was Ihrem Garten einen Hauch von leuchtenden Farben verleiht.

Die Pflanzen produzieren helle Einzelblüten, die Gänseblümchen ähneln.

Die Blüten wachsen in einzelnen, aufrechten Stielen und eignen sich perfekt zum Schneiden.

Die Blumen sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich, darunter Rot, Bronze, Orange und Gelb.

In einigen Sorten finden Sie zweifarbige Einzel- oder Doppelblüten.

Die Blütezeit der Pflanzen ist im Frühjahr bis Spätsommer.

Licht & Temperatur

Zinnia haageana gedeiht unter voller Sonne.

Wählen Sie beim Pflanzen von mexikanischen Zinnia-Samen einen Ort, an dem tagsüber mindestens 6 Stunden Sonnenlicht scheint.

Die Pflanzen eignen sich nicht gut, wenn sie in schattigen Bereichen gepflanzt werden.

Die Wahl eines sonnigen Standortes ist daher entscheidend für ihr Wachstum.

Da die Pflanzen extrem einfach zu züchten und zu pflegen sind, sind sie auch hitzebeständig.

Tagsüber können sie eine Mindesttemperatur von 16 ° C tolerieren.

Irgendwo zwischen 74 ° - 84 ° Grad Fahrenheit (23 ° C - 29 ° C) ist jedoch die bevorzugte Temperatur.

Sie sind in den USDA-Zonen 11 und 12 winterhart.

Bewässerung und Fütterung

Die mexikanische Zinnia-Art hat einen durchschnittlichen Wasserbedarf.

Wie verschiedene andere Einjährige bevorzugen die Pflanzen regelmäßige Bewässerung und feuchten Boden.

Gießen Sie die Pflanze daher in den wärmeren Monaten etwa jeden zweiten Tag.

Erhöhen Sie jedoch die Häufigkeit des Gießens, wenn die Jahreszeit besonders heiß oder trocken ist.

Reduzieren Sie in den kälteren Monaten die Häufigkeit des Gießens, um ein Übergießen und Ertrinken der Wurzeln zu vermeiden.

Verwenden Sie für die Fütterung je nach Bodenqualität alle paar Wochen einen langsam freisetzenden Dünger und organischen Kompost, um den Boden anzureichern.

Boden & Umpflanzen

Sie sind sehr anpassungsfähig und keine sehr wählerische Pflanze, wenn es darum geht, auf der richtigen Bodenart zu wachsen.

Sie lieben jedoch feuchte, gut durchlässige Böden, die mit organischem Kompost angereichert sind.

Der pH-Wert des Bodens sollte zwischen 5,5 und 7,5 liegen.

Das Umpflanzen wird nicht empfohlen, da mexikanische Zinnien nicht gut auf das Umpflanzen reagieren.

Einige Baumschulpflanzen blühen oder gedeihen nicht, wenn sie in ein Gartenbeet gepflanzt werden.

Daher ist es besser, Samen zu kaufen oder zu sammeln und sie direkt in den Boden zu säen oder dort, wo Sie sie dauerhaft ausstellen möchten.

Pflege und Wartung

Diese Zinnien benötigen nicht besonders viel Wartung und Pflege.

Machen Sie jedoch Deadhead-Blumen, sobald sie verbraucht sind.

Dadurch werden mehr Blumen gebildet.

Sie müssen den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens im Auge behalten und ihn düngen.

Wie man schmalblättrige Zinnie vermehrt

Der beste Weg, sich zu vermehren, ist mit Samen.

  • Starten Sie die Samen in wärmeren Klimazonen im Freien und säen Sie sie direkt in den Boden.
  • In kälteren Klimazonen hingegen beginnen Sie die Samen in Innenräumen und pflanzen sie in 72-Zellen-Schalen in einem Gewächshaus.
  • Säen Sie die Samen mindestens 4 bis 6 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost in gut durchlässigen Boden.
  • Sobald die Pflanzen Mitte Mai fertig sind und sich das Wetter erwärmt hat, pflanzen Sie sie in den Boden und platzieren Sie sie mindestens 9 Zoll voneinander entfernt.

Vermehrung durch Schneiden.

  • Wählen Sie 5 bis 6 gesunde Triebe mit mindestens einem Knoten.
  • Schneiden Sie sie dann mit einer sterilen Schere vom Stiel ab.
  • Kneifen Sie alle Blätter ab und lassen Sie zwei übrig.
  • Pflanzen Sie die Stecklinge in ein 2 Zoll tiefes Loch.

M. Zinnia Schädlings- oder Krankheitsprobleme

Die mexikanische Zinnie ist relativ schädlingsfrei. Es können jedoch gelegentlich einige Probleme auftreten.

Dies können Blattläuse, vierzeilige Pflanzenwanzen und Spinnmilben sein.

Häufige Krankheiten sind:

  • Mehltau
  • Alternaria Blattfleck
  • Bakterienblattfleck

Sowohl Schädlings- als auch Krankheitsprobleme werden mit grundlegenden Pestiziden gelöst.

Besuchen Sie Ihr örtliches Gartencenter oder Ihren Kindergarten, um eine Lösung zu finden.

Empfohlene Verwendung für schmalblättrige mexikanische Zinnie

Die Zinnia-Art als Ganzes wurde als Gartenpflanze verwendet, da sie eine Vielzahl verschiedenfarbiger Blüten hervorbringt.

Die Pflanzen produzieren wunderschöne sommerliche Blüten in den Farben Gelb, Orange, Rot und Bronze.

Neben ihren auffälligen Blüten werden die Pflanzen in Gärten verwendet, die speziell angepflanzt wurden, um Bestäuber anzulocken.

Diese Blumen eignen sich hervorragend, um Bienen und Kolibris in Bestäubergärten zu locken.

Interessanterweise wurde die Gattung Zinnia untersucht, um herauszufinden, ob sie in einer schwerelosen Umgebung wachsen kann.

Derzeit verfügbare Forschungen und Experimente auf der Internationalen Raumstation zeigen einige vielversprechende Ergebnisse.

In einigen Gärten wird auch als Begleitpflanze verwendet.

In Amerika gelten diese Pflanzen auch als nützliche Abwehr gegen Weiße Fliegen.


Schau das Video: Planting Giant Zinnias - Wisconsin Garden Video Blog 604 (Kann 2021).