Gänseblümchen

Sneezeweed Plant Care: Wie man Helenium Autumnale anbaut


Helenium Autumnale [Hel-EE-nee-um, Aw-tum-NAH-lee] ist eine blühende Pflanze aus der Familie der Asteraceae.

Diese Pflanze stammt aus Nordamerika und Südkanada.

Es wächst gewöhnlich auf verlassenen Feldern, schlecht entwässerten Weiden, Sümpfen, Mooren, feuchten Dickichten, offenen feuchten Wäldern, feuchten Waldgebieten sowie entlang von Gräben, Teichen und Bächen.

Die gebräuchlichen Namen dieser Pflanze sind:

  • Niesenkraut
  • Herbst Sneezeweed
  • Fall Sneezeweed
  • Großblumiges Niesenkraut

Niesenpflege

Größe & Wachstum

Diese Pflanze ist ein mehrjähriges Kraut, das etwa 4 Fuß hoch wächst. Die Blätter von Niesenkraut sind eng oval bis lanzenförmig und haben einige Zähne.

Die Stängel dieser Pflanze sind leicht behaart und können bis zu 5 Fuß oder mehr hoch werden. Die Blätter werden alternativ am Stängel der Pflanze produziert.

Blüte und Duft

Im späten Herbst und Sommer werden zahlreiche gelbe gänseblümchenartige Blüten mit einem Durchmesser von 2 Zoll erzeugt.

Die Blüten haben eine einzigartige Keilform und sind an der Spitze dreilappig. Es hat auch ein mattgelbes, kuppelförmiges und ausgeprägtes Risiko für das Zentrum.

Licht & Temperatur

Helenium Autumnale liebt die Sonne und warum der ideale Anbauort in voller Sonne liegt. Die Blumen werden langbeinig, wenn sie nicht jeden Tag mindestens sechs Stunden Sonne haben.

Diese Pflanze verträgt jedoch Halbschatten, insbesondere wenn die Bedingungen trocken sind.

Helenium verträgt auch heiße Sommer und Feuchtigkeit, erfordert jedoch einen ausreichenden Abstand, um Pilzkrankheiten wie Rost und Mehltau vorzubeugen, die bei hoher Luftfeuchtigkeit auftreten.

Bewässerung und Fütterung

Diese Pflanze bevorzugt mäßige Feuchtigkeit, benötigt aber unter trockenen Bedingungen mehr Wasser.

Es ist am besten, die Pflanze mit einem organischen Mulch von etwa 5 cm zu versorgen, um Feuchtigkeit zu sparen und einen idealen pH-Wert des Bodens aufrechtzuerhalten.

Futterpflanzen während der Wachstumsphase des frühen Frühlings. Vermeiden Sie es, Pflanzen mit überschüssigem Dünger oder reichem Boden zu füttern, da dies zu weniger Blüten und einem ausgedehnten Blattwachstum führt.

Boden & Umpflanzen

Für ein optimales Wachstum benötigt diese Pflanze feuchten Boden. Viele neue Hybriden tolerieren trockenere Böden.

Helenium autumnale mag saure Böden mit pH-Werten von 5,5 bis 7,0.

Pflege und Wartung

Diese Pflanze muss abgesteckt werden, um ein mögliches Abfallen der höheren Stängel zu verhindern.

Drücken Sie im späten Frühjahr neues Wachstum zurück, um eine stabilere, kürzere Pflanze mit blühendem Blütenwachstum zu fördern.

Diese Pflanze kann auch zerlumptes Laub bekommen, bevor sie zu blühen beginnt. Es ist am besten, die Stängel im zeitigen Frühjahr vor der Wachstumssaison abzuschneiden.

Wie man Helenium Autumnale vermehrt

Die Pflanzenvermehrung erfolgt durch Samen, ist jedoch ideal für die Vermehrung durch Stecklinge oder Teilungen. Dies sollte idealerweise im zeitigen Frühjahr erfolgen.

  • Wenn Sie Samen pflanzen, säen Sie die Samen am besten im Frühling und stechen Sie die Sämlinge aus, wenn sie groß genug sind.
  • Legen Sie die Samen in einzelne Töpfe und bewahren Sie sie für den ersten Winter im Gewächshaus auf.
  • Beginnen Sie im Frühsommer, sie in ihrer festen Position zu pflanzen.
  • Basalstecklinge sollten auch während der Frühlingssaison genommen werden.
  • Nehmen Sie Stecklinge von der Basis der Pflanze und legen Sie sie im Juni und Juli in einen Rahmen.
  • Ernten Sie sie, sobald sie 4 bis 6 Zoll groß werden.
  • Stellen Sie sie in einzelne Töpfe und stellen Sie sie unter hellen Schatten, bis sie anfangen zu wurzeln.

Helenium Sneezeweed Pest oder Krankheiten

Helenium hat keine ernsthaften Krankheits- oder Schädlingsprobleme. Das Laub ist jedoch anfällig für Rost, Blattflecken und Mehltau.

Die Samen, Blüten und Blätter von Niesenkraut sollen für den Menschen giftig sein, wenn sie in großer Menge verzehrt werden.

Die Symptome umfassen:

  • Atembeschwerden
  • Erhöhter Puls und erhöhte Temperatur
  • Krämpfe
  • Erbrechen
  • Speichelfluss

Es kann auch zu Darm- und Magenreizungen führen, die sich als tödlich erweisen können.

Diese Pflanze enthält auch Sesquiterpenlactone, die in einigen Fällen zu Hautausschlägen führen und sich für Hunde und Fische als giftig erweisen können.

Die Chemikalien dieser Pflanze können für Nutztiere, insbesondere Schafe, giftig sein.

Sneezeweed verwendet

Die beliebteste Gartenanwendung dieser Pflanze ist in wilden Gärten, Bauerngärten und Prärien.

Reife, fast getrocknete Blütenköpfe werden in Pulverform umgewandelt, um Kopfschmerzen und Erkältungen zu behandeln.


Schau das Video: Vinca minor Growing Guide Lesser periwinkle by GardenersHQ (Kann 2021).