Sträucher

Pflegetipps für Clerodendrum Paniculatum: Anbau der Pagodenblume


Clerodendrum paniculatum [kler-oh-DEN-Trommel, pan-ick-yoo-LAY-tum] ist eine Blütenpflanzenart, die für ihre pyramidenförmigen Blütenstände bekannt ist, die typischerweise in einem hellen Rot-Orange-Farbton erscheinen.

Die pyramidenförmige Blütengruppe gab der Pflanze ihren gebräuchlichen Namen - die Pagodenblume.

Es gehört zur Familie der Lamiaceae, die oft als Familie der Minzen oder Salbei bezeichnet wird.

Wie bei anderen Arten der Clerodendrum-Pflanzenfamilie erzeugt auch die Pagodenblüte ein schönes Aroma.

Es stammt aus tropischen Gebieten in Asien, einschließlich Teilen Chinas und der Philippinen.

Die Pagodenblume wächst als Strauch und benötigt viel Platz, um sich auszubreiten.

Es ist auch eine relativ anspruchsvolle Pflanze, die in den wärmeren Monaten eine angemessene Pflege benötigt.

Clerodendrum Paniculatum Care

Größe und Wachstum

Clerodendrum paniculatum produziert halbholziges Wachstum und entwickelt sich schließlich zu einem offenen Strauch mit großen immergrünen Blättern.

Die äußeren Blätter können einen Durchmesser von bis zu 30 cm erreichen und herzförmige Basen haben.

Die unteren Blätter sind oft kleiner und gelappt.

Die Blätter erscheinen in entgegengesetzten Paaren an dicken Stielen, die sich typischerweise von den Wurzeln anstelle eines Stammes verzweigen.

Paniculatum wächst schnell und erreicht eine Höhe von 3 bis 5 Fuß mit einer Ausbreitung von 2 bis 3 Fuß in einem einzigen Jahr.

Ende des Jahres stirbt das Wachstum ab und sprießt im Frühjahr zurück.

Blüte und Duft

Die Pagodenblüte blüht im Frühsommer mit Blüten, die bis zum Herbst andauern.

In frostfreien Regionen kann das ganze Jahr über eine zusätzliche Blüte auftreten.

Die Blütenstände können mit einzelnen röhrenförmigen Blüten, die knapp 1 Zoll groß sind, über einen Fuß hoch werden.

Die Blüten wachsen in einer Gruppe mit einer breiten Basis und einer schmalen Spitze, wodurch sie wie eine Pyramide oder Pagode aussehen.

Licht und Temperatur

Die Pagodenblüte stammt aus tropischen Regionen und bevorzugt warme, feuchte Bedingungen und volle Sonne.

Es wächst gut im amerikanischen Südosten in den USDA-Winterhärtezonen 8 bis 11.

Es kann sein, dass es Winter in Regionen nicht überlebt, die konstant unter den Gefrierpunkt fallen.

Schützen Sie die Pflanze in Zone 8 und Gebieten mit einer durchschnittlichen Temperatur von -12 ° - -6 ° C im Winter vor Frost.

Fügen Sie eine Schicht Mulch über die Pflanze, nachdem Sie das tote Laub am Ende des Jahres zurückgeschnitten haben.

Bewässerung und Fütterung

Der Bewässerungsbedarf für die Pagodenpflanze variiert im Laufe des Jahres.

Im Sommer benötigt es feuchten Boden.

Jede Woche oder immer dann gießen, wenn die Oberfläche des Bodens vollständig austrocknet.

Es profitiert auch von Dünger im Sommer.

Geben Sie jede Woche Flüssigdünger ins Wasser, wenn Sie in der vollen Sonne wachsen, und alle zwei Wochen, wenn Sie im Halbschatten wachsen.

Topfpflanzen erfordern typischerweise häufigeres Gießen.

Überprüfen Sie den Boden jeden zweiten Tag, insbesondere wenn Sie einen Tontopf verwenden.

Wenn Paniculatum inaktiv wird, muss es nicht regelmäßig gegossen werden - nur in Zeiten ohne Regen oder wenn das Laub zu welken beginnt.

Boden und Verpflanzung

Verwenden Sie reichhaltigen Boden mit guter Drainage. Die Pagodenpflanze schnitzt Nährstoffe und Feuchtigkeit, sollte aber nicht ständig in feuchten Böden sitzen.

Zu Beginn des Frühlings alle zwei bis drei Jahre Topfpflanzen umpflanzen, um den Boden zu erfrischen.

Pflege

Das Beschneiden der Pflanze am Ende des Sommers hilft, ihre Größe zu begrenzen, und fördert dichteres Laub und vollere Blüten im folgenden Jahr.

Schneiden Sie die Pflanze im Sommer zurück, nachdem die Blüten zu fallen beginnen.

Schneiden Sie Paniculatum nur bis zur Hälfte seiner aktuellen Größe zurück.

Erfahren Sie mehr über einen anderen Clerodendron, den Harlekin-Glorybower.

Wie man Pagodenblüte vermehrt

Vermehrung durch Teilung, Stecklinge, Samen oder Saugnäpfe.

Unterentwickelte Saugnäpfe liefern jedoch möglicherweise nicht die besten Ergebnisse.

Stängelstecklinge ermöglichen die Auswahl gesunder Stängel.

Vermehrung im Sommer, nachdem die Blüten zu verblassen beginnen.

Pflanzen Sie Stecklinge in einzelne Töpfe und stellen Sie sie unter voller Sonne auf eine Veranda oder in die Nähe eines sonnigen Fensters.

Regelmäßig gießen und im Frühjahr verpflanzen, wenn neues Wachstum auftritt.

Um sich durch Teilung zu vermehren, graben Sie den Boden um das Wurzelsystem herum aus und entfernen Sie die Pflanze vorsichtig.

Trennen Sie die Wurzeln mit einer Astschere und pflanzen Sie sie in den gleichen Boden ein, wobei der Abstand zwischen den Pflanzen mindestens 8 bis 10 Fuß beträgt.

Pagodenblüten-Schädlings- oder Krankheitsprobleme

Clerodendrum paniculatum ist anfällig für Befall mit Blattläusen (Pflanzenläusen), Spinnmilben und Weißen Fliegen, insbesondere in Innenräumen oder in trockenen Regionen.

Überprüfen Sie die Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von gelben Blättern oder ungewöhnlichem Wachstum an den Unterseiten der Blätter.

  • Wenn Schädlinge entdeckt werden, sprühen Sie den Pflanzen einen Wasserstrahl aus einem Gartenschlauch.
  • Sprühen Sie die Pflanzen mehrmals pro Woche.
  • Wenn die Schädlinge zurückbleiben, sprühen Sie das Laub und die Stängel mit einer hausgemachten insektiziden Seife ein.
  • Die Pagodenblume gilt nicht als invasiv oder giftig.
  • Es kann jedoch schnell wachsen und andere Pflanzen verdrängen.
  • Darüber hinaus kann die Einnahme von Pflanzenteilen zu leichten Magenbeschwerden führen.
  • Vermeiden Sie den Anbau von Paniculatum in einem Gebiet, in dem Hunde oder Kinder versuchen können, die Blütenstände zu fressen, und beschneiden Sie die Pflanze im Sommer, um das Wachstum zu begrenzen.

Vorgeschlagene Verwendung von Clerodendrum Paniculatum

Clerodendrum paniculatum eignet sich gut für einen gemischten Garten.

Das hohe Wachstum und die hellen Blütenstände bieten eine großartige Kulisse für kürzere Pflanzen, die näher an der Grenze stehen.


Schau das Video: Clerodendrum paniculatum Pagoda flower (Kann 2021).