Staude

Wie man Anis Ysop (Agastache Foeniculum) pflegt


Anis Hyssop aka Agastache Foeniculum [Ah-GAH-sta-kee, Fin-ICK-yoo-lum] ist eine mehrjährige Pflanzenart aus der Minzfamilie Lamiaceae, zu der auch Pferdeminze gehört. Lamiumund Wiesen Salbei.

Es ist in Nord- und Nordmittel-Nordamerika beheimatet, insbesondere in den Great Plains, und kommt auch in Kanada vor.

Die gebräuchlichen Namen von Agastache Anethiodora (syn.) Sind:

  • Anis Ysop
  • Lavendel Ysop
  • Blauer Riesen-Ysop
  • Riesenhyssop
  • Lavendel Riesen Ysop
  • Duftender Riesen-Ysop

Anis Hyssop Agastache Foeniculum Pflege

Größe & Wachstum

Diese klumpenbildende, aufrechte Pflanze wächst normalerweise 3 bis 5 Fuß hoch und 1 bis 3 Fuß breit.

Wie andere Arten in der Familie der Minzen hat auch Anis Hyssop quadratische Stängel.

Es hat abwechselnd eiförmige Blätter, die 4 "Zoll lang werden.

Die grünen Blätter haben zu ihrer Unterseite und den gezahnten Rändern einen weißlichen Farbton.

Das duftende Laub duftet nach Anis (Lakritz).

Agastache breitet sich unter idealen Wachstumsbedingungen durch seine Rhizome und Selbstsamen aus.

Blüte und Duft

Der Anis-Ysop produziert zylindrische aufrechte Blütenstiele, die während der Herbstsaison weiter blühen.

Die kleinen lila Blüten kommen in auffälligen, dichten Verticillastern oder falschen Wirbeln vor, die eng zusammengepackt sind.

Die Blütenfarbe variiert von Lavendel bis Purpur, und die Blütezeit dieser Pflanze ist Mitte bis Spätsommer.

Licht & Temperatur

Diese Pflanze funktioniert am besten bei voller Sonne, gedeiht aber auch im Halbschatten.

Stellen Sie es an einem Ort auf, an dem es tagsüber einige Stunden lang direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Agastache ist gegenüber den USDA-Winterhärtezonen 3 bis 8 robust.

Bewässerung und Fütterung

Der Wasserbedarf dieser Pflanze ist gering.

Nach dem Pflanzen muss nur wenig gegossen werden, gerade genug, um die Wurzeln zu befeuchten. Wenn der Boden feucht ist, nicht gießen.

Längerer Kontakt mit feuchtem Boden führt zu Schimmel und Schimmel.

Füttern Sie es jährlich im Frühjahr mit einem ausgewogenen Allzweckdünger.

Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung und achten Sie darauf, dass Sie nach der Düngung tief wässern, um Wurzelverbrennungen zu vermeiden.

Boden & Umpflanzen

Der Anis-Hyssop eignet sich am besten für feuchte Böden, erfordert jedoch ein ordnungsgemäßes Entwässerungssystem.

Einmal etabliert, verträgt es trockene Böden.

Achten Sie daher unbedingt auf die Bodenfeuchtigkeit.

Die Sämlinge können während ihrer anfänglichen Wachstumsphase leicht transplantiert werden.

Denken Sie daran, dass es normal ist, dass sie nach dem Bewegen leicht welken.

Stellen Sie sicher, dass Sie ideale Wachstumsbedingungen haben, damit sie sich in den nächsten Tagen schnell erholen.

Pflege und Wartung

Das Agastache Ysop ist einfach zu züchten und erfordert nicht viel Wartung.

Deadhead hat Blumen ausgegeben, da dies zusätzliche Blüte fördert.

Der ideale Zeitpunkt für die Ernte des Laubes zum Trocknen ist, wenn die Blüten vollständig geblüht haben.

Es ist, wenn die Blätter ihren höchsten Ölgehalt haben und die beste Zeit für die Ernte haben, um das Öl zu erhalten, für die spätere Verwendung nach Bedarf.

Wie man Agastache-Pflanzen vermehrt

Die Vermehrung erfolgt durch Samen, Teilungen und Stecklinge.

  • Lassen Sie die Blütenstiele an der Pflanze trocknen und verpacken Sie sie, um die reifen Samen zu sammeln.
  • Nach der Saatgutsammlung im Frühjahr in einem Gewächshaus säen.
  • Decken Sie die Samen leicht ab und lassen Sie sie ein bis drei Monate lang keimen.
  • Pflanzen Sie sie in einzelne Töpfe, sobald sie groß genug sind, um damit umzugehen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sie für das erste Jahr im Gewächshaus anbauen.

Die Vermehrung durch Teilung sollte im Frühjahr erfolgen.

  • Wenn Sie eine große Abteilung übernehmen, pflanzen Sie sie direkt in ihre festen Positionen.
  • Die basalen Stecklinge sollten auch während der Frühlingssaison gemacht werden.
  • Pflanzen Sie die jungen Triebe, sobald sie 4 bis 6 Zoll lang werden.
  • Stellen Sie sie unter einen schattigen Bereich im Gewächshaus.
  • Innerhalb von drei Wochen wird es Wurzeln schlagen.
  • Pflanzen Sie sie in der Sommersaison oder in der nächsten Frühlingssaison aus.

Agastache Hyssop Pest oder Krankheiten

Der duftende Riesenhyssop hat keine schweren Krankheiten oder Insektenprobleme.

Schlecht entwässerte Böden können jedoch zu Kronen- oder Wurzelverrottung führen.

Achten Sie besonders in feuchten Klimazonen auf Blattflecken, Mehltau und Rost.

Diese Pflanze ist hirschfest, aber Kaninchen knabbern gerne am Laub.

Es zieht verschiedene Bestäuber an, darunter Kolibris, Honigbienen, Hummeln, Nachtflieger, Zimmermannsbienen und Schmetterlinge.

Verwendung für Anis-Ysop-Pflanzen

Diese Pflanze eignet sich gut für Wildblumengärten, Grenzen, Kräutergärten, Wiesen, Schmetterlingsgärten, Waldgebiete, Prärien und trockene Felder.

Seine aromatischen Blätter werden in Kräutertees, aromatisierten Gelees und auch frisch in Salaten verwendet.

Die Samen dieser Pflanze werden auch in Muffins und Keksen hinzugefügt, getrocknete Blätter ergeben ein ausgezeichnetes Potpourri und die Blumenspitzen sehen in getrockneten Arrangements und Schnittblumen attraktiv aus.

Die amerikanischen Ureinwohner verwendeten diese Pflanze medizinisch zur Behandlung von Durchfall, Wunden, Fieber und Husten.


Schau das Video: Anise Hyssop Agastache Foeniculum (Kann 2021).