Bäume

Wie man den Plumeria-Baum (Frangipani-Baum) pflegt


Das Plumeria-Baum ist eine schnell wachsende tropische Pflanze, die zwischen März und Oktober eine Menge duftender Blüten produziert. Die Plumeria-Pflanzen erreichen zum Zeitpunkt der Reife eine Höhe von 30 Fuß.

Als tropische Pflanze ist sie gegenüber den USDA-Winterhärtezonen 9 bis 11 winterhart. Obwohl sie keinen gefrorenen Winter verträgt, kann der kleine Baum in einen Behälter mit Blumenerde gepflanzt und im Winter ins Haus gebracht werden.

Hawaiian Plumerias wächst stark und ist eine beliebte Wahl für Leis. Die Plumeria-Blume wird auch als hawaiianische Lei-Blume bezeichnet.

Tropische Plumeria-Pflanzen oder botanisch Frangipaniliefert wunderschöne sternförmige Blüten in verschiedenen Farbtönen, darunter Weiß, Rosa, Rot und Gelb.

Die stark duftenden Blüten heben sich gut von den großblättrigen Blättern ab, die je nach Sorte immergrün oder laubabwerfend sind.

Diese Art ist in Mittelamerika beheimatet, insbesondere in Mexiko, Venezuela und Kolumbien. Plumeria rubra hat die folgenden gebräuchlichen Namen:

  • Frangipani
  • Roter Paucipan
  • Roter Jasmin
  • Roter Frangipani
  • Gemeiner Frangipani
  • Tempelbaum

Plumeria Care

Bodenanforderungen

Der Frangipani ist ein wunderbarer Landschaftszusatz, der sich auch gut für die Topfkultur eignet.

Obwohl es sich um eine winterharte Pflanze handelt, die sich in jedem Boden gut eignet, eignet sich die Plumeria am besten für gut durchlässige Böden, egal ob im Boden oder in Töpfen. Ein Boden mit sehr guter Drainage und vielen anderen nützlichen organischen Stoffen.

Das Eintopfen wird empfohlen, wenn die Pflanze je nach Wetterlage bewegt werden muss. Wenn Sie möchten, dass die Plumeria im Boden wächst, begraben Sie die Pflanze im Kindergartentopf. Sie können es ausgraben, wenn die saisonalen Temperaturen sinken.

Sonnenlichtanforderung

Wie bei den meisten Blütenpflanzen FrangipaniBäume brauchen viel Sonnenlicht für eine gute Blüte. Wenn Sie die Pflanze in Töpfen anbauen, ist dies am besten mit Schatten am Nachmittag möglich. Andernfalls wird volle Sonne oder mindestens 6 Stunden Sonnenlicht bevorzugt.

Bewässerung des Frangipani-Baumes

Denken Sie beim Gießen von Plumeria-Bäumen daran, dass sie keine nassen Füße mögen. Gießen Sie häufig, wenn die Pflanze viel Laub und Blüten enthält, normalerweise von März bis Ende November.

Nur Wasser, wenn der Boden trocken wird. Wenn der Sommerregen kommt und aktiv wächst, müssen Sie nicht über das Gießen nachdenken.

Wenn die Blätter zu fallen beginnen, hören Sie auf zu gießen. Gießen Sie die Pflanze erst wieder, wenn Sie neue Blätter sehen. Das Gießen von Pflanzen im Ruhezustand führt häufig zum Töten der Pflanze.

Plumeria Dünger - Was mögen sie?

Wie die meisten Blütenpflanzen liefert ein Plumeria-Dünger einen hohen Phosphorgehalt, insbesondere bei der Entwicklung von Blüten. Suchen Sie nach einem Dünger mit einer hohen mittleren Zahl wie 10-30-10, der oft als „Bloom Booster“ -Dünger bezeichnet wird.

Wenn Sie einen flüssigen Dünger mit hohem Phosphorgehalt auftragen, tragen Sie ihn alle 4-5 Wochen einmal auf. Füttern Sie nicht zu viel mit Stickstoff, da Sie sonst längere, schwächere Stängel haben und weniger blühen, da Stickstoff das Laubwachstum fördert.

Lesen Sie unseren Artikel, um mehr über Plumeria Fertilizer zu erfahren

Beste Wachstumstemperaturen

Die Plumeria macht sich gut bei Durchschnittstemperaturen von 65 bis 85 Grad Fahrenheit. Die Pflanze verträgt hohe Temperaturen, obwohl Sie die Pflanzen häufiger gießen müssen. Bringen Sie die Pflanze ins Haus, wenn die Temperaturen unter 55 ° Farhenheit fallen.

Wie viel Feuchtigkeit braucht Frangipani?

Frangipani-Blüten bevorzugen mäßige Luftfeuchtigkeit. Stellen Sie den Topf auf ein Tablett mit nassen Kieselsteinen. Dies erhöht die Luftfeuchtigkeit um die Pflanze. Das Beschlagen ist besonders im Sommer mit hohen Temperaturen eine gute Idee. Achten Sie beim Beschlagen darauf, nur das Laub und nicht die Blumen zu beschlagen.

Frangipani beschneiden, um die Größe zu kontrollieren

Beschneiden Sie tropische Frangipani-Bäume nur, um ihre Größe, Form oder beim Entfernen gebrochener und kranker Äste zu kontrollieren. Verwenden Sie einen Bypass-Schneider wie Felco, unseren Favoriten, oder Astscheren, und schneiden Sie den Zweig bündig bis zu seinem Verbindungspunkt am Hauptzweig.

Vermeiden Sie es, die Rinde zu zerreißen oder zu beschädigen, wenn Sie lange und schwere Äste entfernen. Dieses Video zum Trimmen Ihres Plumeria-Baums - Plumeria-Baumpflege sollte helfen.

Die Pflanze verträgt das ganze Jahr über das Beschneiden, obwohl das Beschneiden im Winter die Plumeria-Blüten im Frühling verringert.

Verwandte Lektüre:

  • Warum Felco # 2-Scheren die besten Handschneider auf dem Markt sind

Junge Pflanzen umtopfen

Wenn die Pflanzenwurzeln im Frühjahr den Pflanzenbehälter füllen, stellen Sie ihn in einen größeren Topf. Stellen Sie sicher, dass der größere Topf mit Drainagelöchern versehen ist, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Geben Sie Frangipani-Bäumen eine Winterruhe

Die meisten Sorten von Frangipani ruhen in den Wintermonaten und erfordern eine erfrischende Pause. Bewahren Sie sie in einem kühlen Raum, einer Garage oder einem Keller auf. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur nicht unter 55 ° Fahrenheit fällt.

Wachsende Plumeria-Bäume - Vermehrung

Starten Sie Pflanzen aus Stecklingen oder Samenkapseln.

So starten Sie einen Plumeria-Schnitt

  • Wählen Sie eine gesunde Mutterpflanze für Stecklinge
  • Lassen Sie den Milchsaft vom Schnitt trocknen
  • Verwenden Sie für optimale Ergebnisse mindestens 12-Zoll-Stecklinge
  • Bereiten Sie den Boden aus 2/3 Perlit und 1/3 Torf vor
  • Füllen Sie den Topf mit der Topfmischung und lassen Sie 1 bis 2 Zoll vom Topfrand entfernt
  • Tauchen Sie den Wurzelschnitt in ein Wurzelhormonpulver (einige empfehlen, den Schnitt vor dem Pflanzen eine Woche lang trocknen zu lassen).
  • Stecken Sie den Schnitt in den Topf
  • Drücken Sie den Boden fest um den Schnitt. Fügen Sie bei Bedarf mehr Erde hinzu
  • Wasser, bis Wasser aus den Abflusslöchern läuft
  • Stellen Sie den Topf an einen warmen, sonnigen Ort
  • Wurzeln sollten sich in 3-5 Wochen entwickeln

Wie man aus Samenkapseln wächst

  • Erwerben Sie Samenkapseln oder Samen in Ihrem örtlichen Gartengeschäft oder online
  • Füllen Sie kleine Plastikschalen oder Töpfe, um eine reichhaltige und gut durchlässige Blumenerde zu erhalten
  • Legen Sie die Samen in den Boden und lassen Sie die Flügel hochstehen
  • Feste Erde um die Samen, um einen guten Kontakt zu gewährleisten
  • Halten Sie den Boden feucht und stellen Sie ihn an einen sonnigen Ort.
  • Die Keimung dauert ca. 21 Tage

Schädlinge und Krankheiten

Nur wenige problematische Krankheiten und Schädlinge befallen Frangipani. Plumeria-Rost, ein Orangenpulver oder Blasen können das Laub oder die Unterseite der Blätter bedecken. Der Rost kann zu einer Entlaubung führen, aber der Verlust von Blättern ist für die Pflanze selten lebensbedrohlich. Behandeln Sie das Problem mit einem Fungizid.

Schädlinge wie Spinnmilben, schwarze und gelbe Blattläuse, mehlige Insekten, Weiße Fliegen und Plumeria-Insekten können angreifen. Kontrollieren Sie das Insektenproblem (töten Sie schwarze Blattläuse ab), indem Sie insektizide Seifen aufsprühen.

Plumeria-Stängelbohrer können die Stängel von innen nach außen beschädigen und dazu führen, dass die Pflanze welkt oder stirbt. Entfernen Sie die infizierten Zweige und Blätter. HINWEIS: Wenn Sie gewachsen sind NeriumoleanderIch fand die Pflege und das Wachstum von Plumerias sehr ähnlich.


Schau das Video: Plumeria eine kleine Pflegeanleitung (Kann 2021).