Reben

Silver Lace Vine Care: Tipps zum Anbau des Polygonum Aubertii


Polygonum Aubertii [pol-ee-GO-num, oh-BER-ee-Auge], alternativ bekannt alsFallopia aubertiiFallopia baldschuanica, undPolygonum baldschuanicumist eine schnell wachsende Rebsorte aus der Familie der Polygonaceae, die allgemein als Knöterichfamilie bekannt ist.

Die blühende mehrjährige Rebsorte stammt aus Westchina und Russland, hat jedoch eine invasive Tendenz gezeigt und ist auch in vielen anderen Gebieten dem Anbau entgangen.

Die Pflanze wurde für ihr schönes Aussehen und ihre duftenden Blüten angebaut und ist unter einer Reihe gebräuchlicher Namen bekannt, darunter:

  • Silberne Spitzenrebe
  • Russische Rebe
  • Chinesisches Vlies
  • Silberne Vliesblütenrebe
  • Buchara Vliesblume
  • Chinesische Bindekraut
  • Meile-pro-Minute-Rebe; unter Bezugnahme auf seine schnelle Wachstumsrate.

Silver Lace Vine Care

Größe & Wachstum

Chinesische Bindekraut ist ein hochverzweigter Kletterer, der für sein auffälliges und immergrünes Laub, seine duftenden Blüten und sein aggressives Wachstum bekannt ist.

Mit einem durchschnittlichen Wachstum von etwa 12 Fuß in einer Vegetationsperiode kann die Rebe eine Gesamthöhe von 30 Fuß erreichen, indem sie ihre Stängel um den Zaun, den Draht, den Baum oder ein anderes nahe gelegenes Objekt dreht, an dem sie sich festhalten kann.

Die abwechselnd angeordneten und eiförmigen bis speerspitzenförmigen Blätter können bis zu 3 bis 6 Zoll lang werden.

Die Blätter haben eine rötliche Farbe, wenn sie im zeitigen Frühjahr auftauchen, werden aber im Laufe der Reife hellgrün.

Die Stängel hingegen sind holzig und haben eine rötlich-grüne Farbe.

Einerseits wird die Pflanze für ihr schnelles Wachstum sehr geschätzt, da sie eine schöne Darstellung aufweist. Ihre aggressive Wuchsform kann manchmal problematisch sein, da sie invasiv werden und eine ganze Fläche einnehmen kann.

Dies macht es schön als Spalierpflanze, aber nur mit regelmäßigem Schnitt, um die Form zu erhalten. Unter den richtigen Wachstumsbedingungen kann die Pflanze bis zu 25 Jahre leben.

Blüte und Duft

Die Pflanze produziert Rispen von kleinen, aber auffälligen und duftenden cremeweißen Blüten in Hülle und Fülle vom Mittel- / Spätsommer bis zum frühen Herbst.

In einigen Gebieten blüht die Pflanze jedoch bis zum ersten Frost weiter.

Die weißen Blütenbüschel sind weiß, können aber einen grünlichen oder blassrosa Schimmer haben.

Die Pflanze macht eine wunderbare Anzeige während der Blütezeit.

Auf das Blühen folgt die Produktion kleiner dreieckiger rosa Früchte, die im Allgemeinen unauffällig sind, aber aufgrund ihrer Farbe im Herbst eine gewisse Anziehungskraft haben können.

Licht & Temperatur

Silberne Vliesblüten sind am häufigsten in voller Sonne bis Halbschatten.

Ein idealer Standort für das Pflanzen dieses Vlieses ist ein Ort, an dem es etwa 6 Stunden am Tag direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist und etwas Schatten am Nachmittag hat.

Die Rebsorte ist gegenüber den USDA-Winterhärtezonen 4 bis 8 winterhart.

Bewässerung und Fütterung

Chinesisches Vlies ist ziemlich robust, wenn es um den Wasserbedarf geht.

Es verträgt leicht sowohl Küsten- als auch Stadtbedingungen und ist auch etwas dürretolerant.

Es bevorzugt jedoch feuchten Boden, also Wasser genug, um den Boden feucht zu halten.

Die Pflanze nur sparsam düngen.

Boden & Umpflanzen

Russische Reben vertragen eine Vielzahl von Bodenbedingungen, bevorzugen jedoch einen feuchten und gut durchlässigen Sandlehm.

Es ist weniger wahrscheinlich, dass es sich invasiv ausbreitet, wenn es auf armen oder mageren Böden wächst.

Pflege und Wartung

Da die Pflanze Blumen auf neuem Holz produziert, reagiert sie gut auf das Beschneiden.

Die Pflanze kann zwar jederzeit beschnitten werden, reagiert jedoch besonders gut auf das Beschneiden im Winter.

Schneiden Sie die Pflanze im späten Winter auf etwa 1 bis 3 Zoll über dem Boden zurück, um neues Wachstum im Frühjahr zu fördern.

Die Pflanze muss auch regelmäßig geschnitten werden, um ein sauberes und ordentliches Aussehen zu erhalten. Da die Rebe aggressiv wächst, kann sie leicht ungepflegt und unkrautig aussehen.

Wie man Polygonum Aubertii vermehrt

Silberne Spitzenrebe verbreitet sich durch Rhizome und kann leicht durch Rhizomteilungen vermehrt werden.

Andere Vermehrungsmethoden umfassen das Wachsen aus Samen und Stecklingen.

Der späte Frühling und Sommer sind die ideale Zeit, um diese Rebsorte zu pflanzen.

  • Behandeln Sie die Stecklinge vor dem Pflanzen mit einem Wurzelhormon. Verwenden Sie für beste Ergebnisse eine Pflanzmischung, die gleiche Mengen Sand und Perlit enthält, und gießen Sie sie gründlich, bevor Sie die Stecklinge einsetzen.
  • Platzieren Sie die neu gepflanzten Stecklinge an einem Ort, an dem sie indirektem Sonnenlicht ausgesetzt sind, und halten Sie den Boden gleichmäßig feucht.
  • Die Stecklinge beginnen normalerweise innerhalb von drei Wochen Wurzeln zu entwickeln.
  • Sobald die Wurzeln etwas gewachsen sind, härten Sie die neuen Pflanzen in einem geschützten Außenbereich aus, in dem sie morgens Sonne und nachmittags Schatten erhalten, bevor Sie sie in den Boden verpflanzen.
  • Gießen Sie die neuen Pflanzen regelmäßig, bis sie sich etabliert haben.

Befolgen Sie die gleichen Anweisungen für den Anbau von Silberspitzen aus Samen.

Für beste Ergebnisse wird jedoch empfohlen, die Samen vor der Aussaat über Nacht in Wasser zu legen.

Polygonum-Schädlinge oder Krankheiten

Russische Rebe ist anfällig für japanische Käfer, aber hirschfest.

Die blühende Rebe zieht auch Schmetterlinge und Kolibris an, die auch als Bestäuber fungieren.

Es ist bekannt, dass die Beeren der Pflanze nicht nur für Menschen, sondern auch für eine große Anzahl von Säugetieren, Amphibien, Reptilien und Meerestierarten giftig (und tödlich) sind.

Silver Lace Vine verwendet

Da es leicht zu züchten ist und sich schnell ausbreitet, ist die silberne Spitzenrebe eine beliebte Wahl für Bildschirme, Hecken und die Schaffung einer Puffer- und Wildtierabdeckung.

Es wird auch häufig auf Terrassen, Gärten und Pergola-Strukturen verwendet.

Manchmal wird die Pflanze auch als Bodendecker angebaut, um alte Baumstümpfe, Steinhaufen und andere Schandflecken in Gärten zu tarnen.


Schau das Video: Silver Lace Vine (Kann 2021).