Staude

Primula Vulgaris Pflanzenpflege: Wie man Primeln züchtet


Primula vulgaris (PRIM-yew-luh, vul-GAIR-iss), ein Vorbote des Frühlings, ist eine blühende halb immergrüne Staude derPrimulaceae Familie.

Es ist synonym bekannt alsPrimula veris var. acaulis L. und ist dafür bekannt, Massen von auffälligen gelben Blüten zu tragen.

Die Pflanze stammt aus Süd- und Westeuropa, Nordwestafrika und einigen Teilen Südwestasiens und ist eine der ersten Pflanzen, die im Frühjahr blühen.

Während der gebräuchlichste Name für die Pflanze Primel ist, wird sie auch als gemeine Primel oder englische Primel bezeichnet.

Dies unterscheidet die Pflanze von anderen Primula-Arten.

Primelpflege

Größe & Wachstum

Unter geeigneten Wachstumsbedingungen kann Primel eine Höhe von 4 bis 6 Zoll und eine Breite von etwa 4 bis 9 Zoll erreichen.

Die Pflanze bildet eine Rosette der Zunge oder obovatförmige faltige Blätter.

Die Blätter sind ungefähr 9 "Zoll lang und 1" - 2 "Zoll breit.

Insgesamt ist die Pflanze leicht zu züchten und verwandelt den Boden des Blumenbeets in einen Teppich aus gelben Blüten und auffällig grünem Laub.

Blüte und Duft

Die auffälligen Blüten der englischen Primel sind der Stolz und die Freude dieser Primelart.

Die hellgelben Blüten der Primel sind Zwitter- oder Thrumblüten.

Bestäuber wie Bienen sind entscheidend für die Bestäubung.

Die Blütezeit ist Mitte des Frühlings mit duftenden hellgelben und weißen Blüten, kurz gestielt und in Büscheln getragen.

Jede Blume hat einen Durchmesser von etwa einem Zoll und ist glockenförmig oder salverförmig.

Licht & Temperatur

Die gemeine Primel wächst gut an teilweise schattierten Stellen.

In Regionen mit kühlen Sommern kann es jedoch zu voller Sonne kommen.

Es hat Winterhärte in den USDA-Winterhärtezonen 4 bis 8.

Die Sonneneinstrahlung sollte ausreichen, um etwas Licht zu geben, aber nicht genug, um die Bodenoberfläche auszutrocknen.

Es ist wichtig zu verhindern, dass die Temperatur über 20 ° C steigt, wenn die Pflanzen noch Sämlinge sind.

Sehr heiße Temperaturen können die Keimung hemmen.

Bewässerung und Fütterung

Wie einige andere halb immergrüne Stauden haben englische Primelpflanzen einen durchschnittlichen Wasserbedarf.

Denken Sie daran, dass die Pflanzen feuchte Böden lieben, aber normalerweise keine feuchten Böden vertragen.

Bei der Fütterung ist die Pflanze selbst fruchtbar.

Es eignet sich jedoch gut für organische und humusreiche Böden.

Wenn Ihrem Boden Nährstoffe fehlen, kann eine gelegentliche Fütterung mit organischem Kompost zu guten Ergebnissen führen.

Boden & Umpflanzen

Diese halb immergrünen mehrjährigen Pflanzen gedeihen in schweren Lehmböden, eignen sich aber gut für leicht sandige oder mittel lehmige Böden.

Sie geben ihr Bestes in organischen, humusreichen, gut durchlässigen und feuchten Böden.

Wenn Sie in einem trockenen Klima leben, in dem Sommer und Frühling sehr heiß sind, kann das Mulchen dazu beitragen, die Feuchtigkeit im Boden zu erhalten und die Wurzeln kühl zu halten.

Das Umpflanzen ist ziemlich einfach.

Seien Sie jedoch vorsichtig mit Sämlingen und Teilungen.

Stechen Sie sie vorsichtig an und lassen Sie die Wurzeln sich entwickeln, bevor Sie sie bewegen.

Pflege und Wartung

Primula Vulgaris ist eine wartungsarme Pflanze, was bedeutet, dass Sie nicht viel Energie aufwenden müssen, um sie zu beschneiden und zu pflegen.

Sie müssen sie nur regelmäßig gießen, den Boden anreichern und gelegentlich getrocknete oder abgestorbene Blätter entfernen.

Vielleicht gefällt Ihnen auch der Primula-Verwandte, der als Shooting Star Flower bekannt ist (Dodecatheon Meadia).

Wie man englische Primel vermehrt

Die Pflanze wird leicht durch Samen- und Wurzelgrundstecklinge vermehrt.

Wenn Sie sich mit Samen vermehren, geschieht dies am besten in einem kalten Rahmen, sobald die Samen reif sind.

Bei Verwendung von gelagertem Saatgut sollte die Aussaat im zeitigen Frühjahr in einem kalten Rahmen erfolgen.

Stellen Sie sicher, dass die Temperaturen nicht über 20 ° C steigen, da dies die Keimung hemmen würde.

Wenn die Sämlinge groß genug sind, um manuell gehandhabt zu werden, stechen Sie sie vorsichtig heraus.

Bis zum Sommer in einzelne Töpfe umfüllen und dann an ihren festen Platz pflanzen.

Wenn Sie vorhaben, sich mit basalen Stecklingen oder Teilungen zu vermehren, geschieht dies am besten im Herbst.

Sie können die Pflanze alle zwei Jahre teilen.

Gemeinsame Primelschädlinge oder Krankheiten

Die englische Primel ist normalerweise frei von ernsthaften Insekten- oder Krankheitsproblemen.

Sie müssen vorsichtig mit Schnecken, Schnecken, Blattläusen und roten Spinnmilben sein.

In Bezug auf Krankheiten ist die Pflanze anfällig für mehrere Viren sowie Wurzelfäule aus übermäßig feuchten Böden.

Achten Sie außerdem auf Anzeichen von Rost, Grauschimmel, Botrytis, Mehltau und Blattflecken.

Primula Vulgaris verwendet

Die helle und schöne Primel wird eine herrliche Ergänzung im Halbschatten in Blumenbeeten, Steingarten, Grenzfronten, unter Bäumen und in einem offenen Waldgarten sein.

Sie sehen auch unglaublich gesäumt entlang von Wegen, Bächen, Teichen und sumpfigen Gebieten aus.

Die Pflanze kann in Töpfen in mit Humus angereichertem Boden gezüchtet und auf Veranden mit Halbschatten gehalten werden.

Die gemeine Primel kann in Hecken wirksam sein.

In der Vergangenheit wurde die Pflanze in verschiedenen Arzneimitteln verwendet.

Auch die Blumen waren Teil des einst beliebten Gerichts Primrose Pottage.

Während das Gericht nicht üblich ist, werden die Blütenblätter der Blumen hineingegossen, um Tee zu machen.


Schau das Video: Die Primel Primula (Kann 2021).