Sträucher

Sweet Almond Bush Care: Erfahren Sie Tipps zum Anbau von Aloysia Virgata


Botanisch bekannt als Aloysia virgata [al-uh-WIZH-ee-uh, vir-GA-tuh], ist ein süßer Mandelbusch ein großer Strauch, der in Argentinien heimisch ist.

Diese Aloysia-Gattung gehört zur Familie der Eisenkrautpflanzen Verbenaceae.

Dies ist eine verbreitete Gartenpflanze in den südlichen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika, einschließlich Alabama, Arizona, Florida und Kalifornien.

Die Schönheit dieses kleinen Baumes liegt in seinen überbackenen Blättern und auffälligen Blüten.

Je nachdem, wo es gepflanzt wird, ist Aloysia virgata laubabwerfend, immergrün oder halb immergrün.

Dieser schöne Strauch oder kleine Baum hat einige gebräuchliche englische Namen wie folgt:

  • Süßmandel-Eisenkraut
  • Weihrauch Bush

Süßmandel-Busch-Pflege

Größe und Wachstum

Aloysia virgata ist ein aufrecht stehender bis runder Strauch / Baum, der bis zu 15 Fuß hoch und bis zu 12 Fuß breit wird.

Die Pflanze hat normalerweise immergrüne Blätter in wärmeren Klimazonen, während sie in kühleren Regionen als Laubpflanze wächst.

In subtropischen Klimazonen schwankt die Pflanze halb immergrüne Blätter.

Diese vielseitigen Blätter haben normalerweise eine ovale Form mit einer glatten Oberfläche und einer graugrünen Farbe.

Sie dehnen sich auf 4 Zoll lang und halb so breit aus.

Blüte und Duft

Süße Mandelbüsche entwickeln lange, spitze Blütenbüschel mit hübschen weißen Blüten.

Diese Blumen duften hervorragend und füllen den Garten mit einem süßen Duft von Vanille oder Mandeln.

Süßmandelblüten haben eine ausgedehnte Blütezeit.

Sie bleiben den ganzen Sommer über und bis weit in den Herbst hinein blühen.

Beleuchtung und Temperatur

Ein süßer Mandelbusch genießt volle Sonne und Halbschatten.

Es erfordert meistens fünf Stunden Sonne pro Tag.

Der süß blühende Mandelbaum eignet sich am besten für verschiedene Klimazonen.

Es erfordert jedoch eine kurze Zeit kühlen Wetters, um die Blüte in der Frühlingssaison anzukurbeln.

Die minimale kalte Temperatur für das Wachstum von Süßmandelbäumen liegt zwischen -12 ° und -9 ° C (10 ° bis 15 ° Grad Fahrenheit).

Der große Strauch fällt in die USDA-Winterhärtezone 7.

Bewässerung und Fütterung

Süßmandelbüsche sind dürretolerant. Sie gedeihen leicht in heißen Klimazonen und müssen nicht regelmäßig gewässert werden.

Dieser Laubstrauch benötigt jedoch wenig Wasser, um glücklich und gesund zu wachsen.

Gießen Sie den Busch idealerweise zweimal im Monat, insbesondere bei trockenem Wetter.

Bei der Fütterung empfehlen Botaniker die Verwendung eines allgemeinen Landschaftsdüngers (10-10-10) für die Pflanze.

Wenden Sie es einmal im März, Juni und August an, um ein gesundes Wachstum zu fördern.

Eine Alternative zu einem allgemeinen Landschaftsdünger ist ein Langzeitdünger.

Boden und Verpflanzung

Der Strauch eignet sich am besten für eine Vielzahl von Böden, von lehmigem Boden bis hin zu Ton.

Während des ersten Jahres der Pflanze regelmäßig gießen, um den Boden feucht zu halten.

Dies wird der Pflanze helfen, ein starkes und gesundes Wurzelsystem zu entwickeln.

Das Umpflanzen etablierter Strauchschocks schockiert die Pflanze, weshalb es selten empfohlen wird.

Es kann jedoch notwendig sein, wenn eine Landschaft nicht ideal für das Wachstum des Strauchs ist.

Bewässern Sie den Boden vor der Transplantation, um ihn gut einzuweichen.

So können Sie den Strauch leicht ausgraben.

Als nächstes graben Sie ein breites Loch aus, um den Wurzelballen aufzunehmen.

Legen Sie den Wurzelballen mit Sackleinen in das neu gegrabene Loch.

Stellen Sie die Pflanze an einem sonnigen Ort auf, damit sie genügend Sonnenlicht bekommt.

Festigen Sie den Boden vorsichtig und gießen Sie ihn regelmäßig.

Pflege und Wartung

Im Gegensatz zu pflegeleichten Sträuchern müssen Süßmandeln nicht abgestorben sein.

Das Beschneiden dieses blühenden Strauchs sollte eine jährliche Angelegenheit sein.

Die Pflanze platzt im zeitigen Frühjahr vor schönen Blüten und vermehrt sich im Laufe der Jahreszeiten.

Oft wird hart beschnitten, um die Pflanze voll und kompakt zu halten.

Das Beschneiden sollte unmittelbar nach Ablauf der Blütezeit erfolgen, d. H. Spät im Sommer.

Vermeiden Sie das Beschneiden im Winter, da dies die Knospen des nächsten Jahres abschneiden kann.

Stellen Sie immer sicher, dass die Pflanze genügend Sonnenlicht erhält, um zu wachsen.

Sie können auch die blühende Mandel (Prunus triloba) mögen.

Wie man süße Mandelverbene vermehrt und züchtet

Die Vermehrung des Weihrauchstrauchs ist recht einfach und unkompliziert.

Nadelholz- oder Grünholzstecklinge sind übliche Vermehrungsmethoden für Süßmandelbüsche.

  • Nehmen Sie Stecklinge im späten Frühling oder Frühsommer und achten Sie darauf, dass sie von Ihrer Handlänge sind.
  • Schneiden Sie sie und legen Sie sie dann in eine Plastiktüte.
  • Halten Sie sie im Schatten, bis die Wurzeln wachsen.

Süßmandel Aloysia Virgata Schädlinge und Krankheiten

Die Obstbäume sind anfällig für viele Krankheiten und Schädlingsprobleme.

Einige häufige Krankheiten, auf die Sie achten sollten, sind Blattflecken, Welke, Verticillium, Krebs, schwarzer Knoten und Absterben.

Schädliche Insekten sind:

  • Pflanzenschuppe
  • Blattläuse
  • Bohrer
  • Raupen
  • Japanische Käfer
  • Spinnmilbe

Süßmandelbüsche verwendet

Dieser Busch ist eine schöne Wahl, um Ihren Garten zu betonen und Bestäuber wie Bienen, Schmetterlinge und Kolibris willkommen zu heißen.

Die duftenden Blätter und Blüten blühen das ganze Jahr über und parfümieren Gärten und Hinterhöfe mit einem frischen, süßen Duft.


Schau das Video: This weeks favorites- Canna and Almond Verbena (Kann 2021).