Glühbirnen

Star Of Bethlehem Flower: Wie man Ornithogalum wächst und pflegt


Ornithogalum [or-ni-THOG-al-um] ist eine Gattung blühender Stauden derAsparagaceae Familie und gebürtig aus Südafrika und dem südlichen Mittelmeerraum.

Der botanische Name der Gattung ist eine Kombination aus griechischen WörternOrnithos Bedeutung Vogel undGala bedeutet Milch.

Es wird angenommen, dass dies auf die weiße Farbe der Blumen verweist.

Der gebräuchliche Name "Stern von Bethlehem" leitet sich auch von den Blumen ab.

Die sechs Blütenblätter der Blume ähneln dem Nordstern, der in der Geburtsgeschichte Jesu erscheint.

Es gibt etwa 50 bis 300 Arten, von denen jede diesen gebräuchlichen Namen wiedergibt.

Während in vielen Regionen invasiv, werden einige Arten von Gärtnern wegen der auffälligen Blüten bevorzugt.

HINWEIS: Ornithogalum war oursprünglich 1763 in die Familie der Liliaceae aufgenommen.

Star of Bethlehem Blumenpflege

Größe & Wachstum

Während unglaublich einfach zu züchten, dieOrnithogalum Die Gattung braucht einige Zeit, um zu keimen und zu reifen.

Wenn jedoch alle Wachstumsbedingungen erfüllt sind, können sie bis zu einer Höhe zwischen 0,5 und 1 Fuß wachsen.

Die typische Ausbreitung liegt zwischen 1 und 2 Fuß mit schmalem, halb aufrechtem und grasartigem Laub.

Lineare Blätter sind etwa 30 cm lang und wachsen aus basalen Klumpen.

Wenn sich die Blütezeit nähert, beginnen die Blätter zu hängen und zu verblassen, so dass die Blütenstiele aufgehen können.

Blüte und Duft

Die sternförmigen auffälligen Blüten der Gattung sind die Hauptattraktion.

Zur Blütezeit beginnen die Blütenstiele im späten Frühling bis zum Frühsommer zu steigen und sind ungefähr 6 bis 8 Zoll hoch.

Jeder Stiel trägt etwa 10 oder 20 weiße Blüten in offenen und doldenartigen Endgruppen. Einige vergleichen die Blüten mit einer weißen Camassia-Pflanze.

Die Blüten haben außen an allen sechs Blütenblättern einen grünen Streifen.

Die Blüten öffnen sich gegen Mittag und schließen sich, wenn die Sonne untergeht oder sich hinter dunklen Wolken versteckt.

Licht & Temperatur

Im Allgemeinen sind Ornithogalum-Pflanzen gegenüber den USDA-Winterhärtezonen 4 bis 9 winterhart.

Verschiedene Arten wachsen gut in verschiedenen Zonen.

Zum Beispiel,Ornithogalum nutans undOrnithogalum umbellatum sind schwer zu USDA Zonen 6 bis 9, währendO. Dubium ist schwer zu USDA 8-11.

Die Pflanzen vertragen sowohl volle Sonne als auch Halbschatten.

Eine geschützte Exposition ist erforderlich, wenn die Sonne in den heißesten Teilen der Sommersaison scheint.

Bewässerung und Fütterung

Die Pflanzen haben einen durchschnittlichen Bewässerungsbedarf und eignen sich gut für eine regelmäßige Bewässerung während der gesamten Vegetationsperiode, d. H. Vom frühen Frühling bis zum Frühsommer.

Sobald die Blüte vorbei ist und die Blätter gelb gestarrt haben, halten Sie das Wasser zurück und setzen Sie es erst fort, wenn neues Wachstum auftritt.

Ein Allzweck-Flüssigdünger für Zimmerpflanzen eignet sich gut für die Pflanzen.

Wenn die Pflanzen neu sind und keimen, tragen Sie alle zwei Wochen Dünger auf.

Bei reifen Pflanzen die Düngung nach Ende der Vegetationsperiode zurückhalten.

Boden & Umpflanzen

Star of Bethlehem-Pflanzen wachsen am besten auf organischen und humusreichen Böden.

Sie bevorzugen mittlere Feuchtigkeit und gut durchlässige Bodenmischungen und eignen sich für saure, neutrale und alkalische Böden.

Es ist eine leicht zu züchtende Pflanze, die in den meisten gewöhnlichen Gartenböden erfolgreich ist, aber sandige und lehmige Böden werden bevorzugt.

Beim Umpflanzen müssen die Pflanzen nicht umgepflanzt werden.

Sie müssen nur bewegt werden, wenn sich die Pflanzenzwiebeln in den ersten beiden Wachstumsjahren befinden.

Größere Glühbirnen sollten direkt an dauerhafte Standorte gebracht werden, während die kleineren zuerst ein Jahr lang in Töpfe gebracht werden sollten.

Pflege und Wartung

Die Pflanze ist nicht schwer zu züchten, braucht aber bei der Wartung besondere Aufmerksamkeit.

Dies ist hauptsächlich auf die invasive Natur einiger Ornithogalum-Arten zurückzuführen.

Vermeiden Sie es, sie zu mähen oder zu schneiden, wenn die Zwiebeln gerade anfangen zu wachsen.

Schneiden Sie sie auch nicht ab, bevor sie Samen gesetzt haben.

Beschneiden Sie das tote Laub, wenn die Blätter aussterben und fallen.

Sobald die Blüten der Blumenzwiebeln verblasst sind, schneiden Sie die verbrauchten Blüten ab, um ein Selbstsäen und eine Überausbreitung zu verhindern.

Wie man Sternblumenpflanzen vermehrt

Die Pflanze kann mit Samen vermehrt werden.

Säen Sie die Samen in einem kalten Rahmen, sobald sie im Herbst oder Frühling reif sind.

Legen Sie die Samen auf die Oberfläche und bedecken Sie sie dünn, wobei Sie sie für die erste Ruhephase ungestört lassen.

Füttern Sie im zweiten Wachstumsjahr in regelmäßigen Abständen Flüssigdünger.

Trennen Sie am Ende des zweiten Wachstumsjahres 2 bis 3 Zwiebeln in einem Topf und lassen Sie sie ein weiteres Jahr lang wachsen, um sie an ihren festen Standort zu bringen, wenn sie inaktiv sind.

Teilen Sie Offsets oder Glühbirnen im September oder Oktober. Pflanzen Sie die größeren Zwiebeln direkt in ihre dauerhafte Position.

Für kleinere Ornithogalum-Zwiebeln wird empfohlen, sie zuerst zu topfen.

Lassen Sie sie ein Jahr lang etablieren und pflanzen Sie sie dann im Spätsommer oder Frühsommer aus.

Ornithogalum Flower Pest oder Krankheiten

Die Pflanzen sind meist frei von ernsthaften Insekten- und Schädlingsproblemen.

Zwiebelfäule und Wurzelfäule können ein Problem bei Pflanzen sein, bei denen der Boden nicht gut entwässert ist und zu feucht wird.

Eine Verbesserung der Bodenentwässerung kann die Gesundheit der Pflanze verbessern.

Ist diese Pflanze giftig?

Es ist bekannt, dass einige Pflanzen der Gattung Ornithogalum toxisch sind. Es ist bekannt, dass sie giftig sind und grasende Tiere schädigen oder sogar töten.

Die Zwiebeln dieser Pflanzen enthalten Alkaloide und Cardenolide, die giftig sind.

Wenn ein Teil der Pflanze aufgenommen wird, kann dies zu Beschwerden führen. Der Saft kann bei direktem Kontakt die Haut reizen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Haustiere und / oder Kinder haben und wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Weidetiere Zugang zu den Pflanzen haben.

Ist diese Pflanze invasiv?

Die Pflanze ist dekorativ, aber in einigen Regionen invasiv, in denen die Wachstumsbedingungen den Bedürfnissen der Sträucher entsprechen.

Ornithogalum umbellatum ist in Alabama als Unkraut der Klasse C gelistet.

Bethlehem Starflower verwendet

Einige Arten wie:

  • Ornithogalum arabicum
  • Ornithogalum dubium (Orange Star Plant)
  • Ornithogalum saunderiae
  • Ornithogalum thyrsoides (Chincherinchee oderChinkerinchee)

werden als Zier- und Schnittblumen verkauft.

Die Pflanze wächst gut und sieht in Terrassenbehältern und Töpfen unglaublich aus.

Auf diese Weise können Sie ihr Wachstum kontrollieren und sich auf die Töpfe beschränken.

Einbürgern Sie die Pflanze in Gras, Wiesen, Strauchrändern, Waldrändern und anderen wilden Gebieten, in denen sie kein Problem darstellen.

Vermeiden Sie es, den Stern von Bethlehem in Steingärten und formellen Gärten zu pflanzen, in denen die Arten andere Pflanzen überholen und zu einem Problem werden können.


Schau das Video: BBC The Sky at Night - The Real Star of Bethlehem: A Christmas Special HD (Kann 2021).