Gras

Erfahren Sie, wie Sie Teppichgras anbauen


Axonopus [aks-on-o-pus] ist eine Gattung in der Grasfamilie.

Es ist in den tropischen und subtropischen Ländern der Vereinigten Staaten (Golfküstenstaaten), Afrikas und der Osterinsel beheimatet.

Am häufigsten in Florida, Osttexas, Arkansas und Alabama gefunden.

Es hat die Eigenschaft, Rhizome zu produzieren und wird oft als rhizomatöses Gras bezeichnet.

Das mehrjährige Gras hat zwei wissenschaftliche Namen - Axonopus affinis und Axonopus compressus

Axonopus ist auch unter vielen anderen gebräuchlichen englischen Namen bekannt, wie zum Beispiel:

  • Deckengras
  • Breitblättriges Teppichgras
  • Amerikanisches Teppichgras
  • Tropisches Teppichgras
  • Louisiana Gras
  • Savannengras
  • Kearsney Gras

Teppich Gras Pflanzenpflege

Größe und Wachstum

Axonopus produziert dichte Matten, die bis zu einer Gesamthöhe von 6 bis 12 Zoll reichen.

Die blühenden Klumpen der Art spitzen bis zu 24 "- 28" Zoll.

Im Allgemeinen befinden sich die Wurzeln des Grases in einer Tiefe von 2 Zoll.

Diese flachen Arten bilden kurze Rhizome und flache Stolonen.

Die Blätter sind lang und breit, mit spärlichem Haar auf der Unterseite.

Sie tragen magere Blütenstände mit nadelartigen Trauben, die 1 bis 4 Zoll lang sind.

Im Sommer produziert es krabbengrasartige Samenköpfe, die ihm ein unkrautiges Aussehen verleihen.

Stellen Sie sicher, dass Sie wöchentlich mähen, um die Unkrautbekämpfung zu verhindern und die Aussaat der hohen Samenstiele zu verhindern.

Für ein optimales Erscheinungsbild wird ein Kreiselmäher empfohlen.

Weitere interessante „Gras“ -Themen:

  • Pflege- und Wartungsplan für St. Augustine Grass
  • Dünger für St. Augustine Grass

Blüte und Duft

Starkes Schneiden oder Weiden der Graspflanze verhindert, dass sie Blumen wachsen lässt.

Das Teppichgras hat jedoch das Potenzial, längliche, hellgrüne Ährchen mit einem Hauch von Purpur zu erzeugen, ähnlich wie St. Augustine-Gras.

Diese Grasblüten sind 2-3 mm lang und enthalten ein 2 mm langes Korn sowie ein oder zwei Blüten.

Licht und Temperatur

Axonopus ist ein Gras der warmen Jahreszeit, das heiße, feuchte Bedingungen benötigt, um sich zu bemühen und zu gedeihen.

Es erfordert sandige Böden und Jahrestemperaturen von 19 bis 27 ° C, um im Sommer glücklich und gesund zu werden.

Obwohl dieser Gras-Typ in den Subtropen und Hochlandtropen vorkommt, ist er ideal für Tieflandtropen geeignet.

Es ist weniger frosttolerant und verbrennt daher im Winter.

Teppichgras bevorzugt Schatten und bildet oft eine dicke Grasmatte unter riesigen Baumkronen.

Am besten als Bodendecker unter Gummibäumen und Ölpalmen.

Wasser und Fütterung

Das Rasengras benötigt einen jährlichen Niederschlag von 3 bis 13 Fuß, um zu überleben.

Es lebt nicht in von Dürre betroffenen Gebieten oder Gebieten mit weniger jährlichen Niederschlägen.

Tropisches Klima ist ideal für Axonopus.

Obwohl das Gras feuchten Boden bevorzugt, hält es keinen längeren Monsun oder dauerhaft durchnässten Bedingungen stand.

Stickstoffarme Düngemittel sollten auf Axonopus angewendet werden.

Diese chemischen Substanzen tragen dazu bei, das Wachstum der Grasblätter zu verlängern.

Boden und Verpflanzung

Das mehrjährige Gras genießt gut durchnässte oder mäßig entwässerte Böden mit geringer Fruchtbarkeit.

Axonopus bevorzugt einen pH-Wert von 5,5 - 6 für sein gesundes Wachstum.

Für eine erfolgreiche Transplantation das Gras der warmen Jahreszeit täglich gießen.

Als nächstes graben Sie den Wurzelballen der Pflanze mit einer Schaufel aus.

Schütteln Sie die Pflanze, um lose Erde um den Wurzelballen herum zu entfernen.

Beschädigte Wurzeln oder Blätter abschneiden oder abschneiden.

Teilen Sie den Wurzelballen und das Laub mit einem Spaten oder einer Kelle nach Belieben in mehrere Abschnitte.

Dies hängt auch von der Größe des Wurzelballens ab.

Legen Sie das Gras in einen neuen Behälter.

Verteilen Sie die Wurzeln und legen Sie sie vorsichtig auf den Boden.

Bewässern Sie die Unterteilungen, bis sie aus dem Abflussloch abfließen.

Halten Sie neue Abteilungen einige Wochen lang feucht, bis die Wurzeln fest sind.

Pflege und Wartung

Axonopus muss häufig gewässert werden, da sich sonst braune Flecken bilden können.

Es ist wichtig, den Boden gut durchlässig und die Pflanze im Schatten zu halten.

Um die Anziehungskraft des Grases zu schützen, heu es.

Achten Sie bei der weiteren Rasenpflege darauf, das Gras nicht zu kurz zu schneiden.

Eine weitere gute Möglichkeit, Axonopus zu erhalten, besteht darin, ihn zu verbrennen.

Durch das Verbrennen werden abgestorbene Blätter und schädliche organische Stoffe aus der Pflanze entfernt.

Verwenden Sie Herbizide zur Unkrautbekämpfung, wenn Unkraut zu einem Problem wird.

Wie Axonopus vermehren

Axonopus folgt der vegetativen Vermehrung, falls keine kommerziellen Teppichgrassamen verfügbar sind.

Zweig- und Stolonvermehrungsmethoden werden im Allgemeinen zur Vermehrung von Axonopus verwendet.

Die Vermehrung des Grases erfolgt normalerweise in der warmen Jahreszeit.

Bei der Zweigmethode wird das Gras manuell in Reihen mit einem Abstand von 6 Zoll und einer Geschwindigkeit von zwei Pfund pro 1.000 Quadratfuß gepflanzt.

Stellen Sie sicher, dass jeder Zweig aus 2 bis 4 Knoten besteht.

Die Stolonmethode ist fast dieselbe, außer dass die Pflanzen ausgestrahlt werden, anstatt in ein Saatbett gesät zu werden.

Der Bereich muss täglich bewässert werden, um die Pflanze mit der erforderlichen Feuchtigkeit zu versorgen.

Axonopus Schädlinge und Krankheiten

Diese wartungsarme Pflanze ist keinen Schädlingen oder Krankheiten ausgesetzt, manchmal aber auch Blattflecken.

In der Regenzeit wird es jedoch von Graswürmern oder weißen Maden befallen.

Es ist auch anfällig für Rhizoctonia solani und Reis Wolfram sphärischen Walkavirus.

Teppich Gras verwendet

Axonopus ist als Rasengras oder flaches Gras bekannt, daher hat es eine flache und breite Weide.

Aufgrund ihrer flachen Oberfläche ist die Pflanze für ein Cut-and-Carry-System oder die Futterkonservierung weniger wertvoll.

Davon abgesehen wird es als gutes Rasengras für den Erosionsschutz verwendet.

Das Gras darf auch als Bodendecker für viele Arten von Plantagen wie Ölpalmen- oder Gummiplantagen wachsen.


Schau das Video: Wachstumsphase. Blütephase - und die Unterschiede davon (Kann 2021).