Palmen

Erfahren Sie, wie Sie eine Katzenpalme züchten


Die „Katzenpalme“ oder botanisch Chamaedorea Cataractarum [kam-ee-DOR-ee-uh, kat-uh-RAK-tar-um] ist eine kleine mehrjährige Palmenpflanze aus der Familie der Arecaceae.

Es ist eine einheimische Pflanze aus Mittelamerika und Südmexiko und weithin bekannt unter den folgenden gebräuchlichen Namen:

  • Katzenpalme
  • Kaskadenpalme
  • Kataraktpalme

Cataractarum ist eine von mehreren Chamaedorea-Palmen, die für den Innenbereich angebaut werden. Andere Chamaedoreas sind:

  • Chamaedorea seifrizii (Bambuspalme)
  • Chamaedorea elegans (Neanthe Bella Palm)
  • Chamaedorea metallica (Metallpalme)

Katzenpalme Cataractarum Cataractarum Pflege

Größe & Wachstum

Wie aus dem wissenschaftlichen Namen hervorgeht, wächst die Pflanze nicht sehr hoch (Chamaedorea bedeutet Geschenk in Bodennähe) und hat auch keinen Stamm.

Im Durchschnitt wächst es etwas mehr als 3 Fuß hoch, wenn es als Zimmerpflanze in Innenräumen angebaut wird, und etwas mehr als 6 Fuß, wenn es im Freien gepflanzt wird.

Die Katzenpalme hat einen grünen, klumpenartigen Blattstiel und glänzende, dunkelgrüne, gefiederte Blätter mit langen, dünnen Blättchen.

Blüte und Duft

Katzenpalme ist zweihäusig und produziert im späten Winter oder frühen Frühling hellgelbe hängende Blütenstände.

Auf die Blütezeit folgt die Produktion von sitzenden Früchten an den Blütenstielen.

Die Früchte sind glänzend und eiförmig und bei der Herstellung dunkelgrün, werden aber bei der Reife schwarz.

Licht & Temperatur

Die Pflanze gedeiht in hellem indirektem Licht und benötigt im Vergleich zu anderen Zimmerpflanzen mehr Licht.

Während es volle Sonne verträgt, wächst es bei regelmäßiger Bewässerung am besten im Halbschatten.

Diese Chamaedorea-Art benötigt keine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, setzt sie jedoch längere Zeit keiner trockenen Luft aus, da sie die Pflanze schädigen kann.

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter oder eine Feuchtigkeitsschale, um negative Auswirkungen zu vermeiden, wenn die Luftfeuchtigkeit unter 50% fällt.

Die Pflanze verträgt kein sehr kaltes Wetter und sollte idealerweise keinen Temperaturen unter 4 ° C ausgesetzt werden.

Katzenpalme ist gegenüber den USDA-Zonen 11 und 12 robust.

Bewässerung und Fütterung

Entgegen der allgemeinen Auffassung ist Katzenpalme keine Wüstenpflanze und benötigt ausreichend Feuchtigkeit.

  • Gießen Sie es regelmäßig und ausreichend, um den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht immer feucht zu halten.
  • Die Pflanze schätzt auch das Beschlagen bei heißem und trockenem Wetter.
  • Lassen Sie den Boden nicht längere Zeit trocken bleiben, da dies zu einer Bräunung der Wedel führt.
  • Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel zu gießen - die Pflanze verträgt keine feuchten Böden.
  • Füttern Sie die Pflanze monatlich im Frühjahr und während der gesamten aktiven Vegetationsperiode mit einem ausgewogenen Flüssigdünger.
  • Achten Sie darauf, nicht zu viel zu düngen, da dies die Pflanze schädigen kann.

Boden & Umpflanzen

Für ein optimales Wachstum pflanzen Sie die Kaskadenpalme jederzeit in einen organisch reichen, leicht sauren, gut durchlässigen Boden.

Da die Pflanze keinen feuchten und feuchten Boden mag, stellen Sie sicher, dass sie gut entwässert ist.

Die Pflanze muss nicht sehr oft umgetopft werden - im Durchschnitt und nur einmal alle drei Jahre.

Für einen guten Start die neu transplantierten Pflanzen gründlich gießen und an einem Ort aufbewahren, an dem sie hellem indirektem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Pflege der Kaskaden- oder Kataraktpalme

Die Kataraktpalme hat keine besonderen Pflegeanforderungen und wächst im Allgemeinen leicht, ohne dass zusätzliche Wartung erforderlich ist.

Entfernen Sie jedoch Wedel aus der Pflanze, um ein ordentliches Erscheinungsbild oder die gewünschte Form und Größe zu erhalten.

HINWEIS: Die Enden der Blätter können zerfetzt werden. Die braunen Blattspitzen können zugeschnitten werden, um das Aussehen der Katzenpalme zu verbessern.

Wie man Chamaedorea Cataractarum vermehrt

Während Kaskadenpalmen aus Samen wachsen, dauert es lange, bis sie keimen.

Außerdem wachsen die Sämlinge sehr langsam und es dauert mehrere Jahre, bis sie zu verkaufsfähigen Pflanzen heranwachsen.

Chamaedorea Cataractarum Schädlinge oder Krankheiten

Während die Pflanze im Allgemeinen nicht anfällig für Schädlingsbefall und Krankheiten ist, können die Zimmerpflanzen von Spinnmilben befallen werden.

Trockener Boden, mangelnde Feuchtigkeit und die Verwendung von Wasser mit hohen Fluoridmengen können zu einer Bräunung der Blattspitzen führen.

Katzenpalmen reagieren empfindlich auf Salzansammlungen im Boden, die durch übermäßige Düngung oder Verwendung von Salzwasser entstehen können.

Salzansammlungen im Boden können sowohl die Wurzeln als auch das Laub schädigen.

Cataractarum Palm verwendet

Kaskadenpalme wird in den meisten tropischen und subtropischen Regionen aufgrund ihres attraktiven Laubes häufig als Gartenpflanze angebaut.

Es wird manchmal auch als Heckenpflanze verwendet und ist eine gute Unterpflanze.

Wenn die Pflanze in Behältern gezüchtet wird, ergänzt sie die Eingänge wunderbar.


Schau das Video: BogenhanfSanseveria teilen; aus Eins mach Vier (Kann 2021).