Staude

Erfahren Sie, wie Sie Jerusalem Sage anbauen


Phlomis fruticosa (FLOW-miss, froo-tih-KOH-suh) ist ein dürretoleranter, mehrjähriger blühender Strauch, der aus China, dem Mittelmeerraum und Teilen Ostasiens stammt.

Dieser sommerblühende Strauch gehört zur Familie der Lamiaceae oder Minze.

Andere in der Familie der Lamiaceae umfassen:

  • Cat Whiskers Pflanze - Orthosiphon aristatus
  • Lämmer Ohrpflanze (Stachys byzantina)
  • Pagodenblume (Clerodendrum paniculatum)

Der Gattungsname der Pflanzen, Phlomis, ist griechisch und kann sich auf eine ähnliche Pflanze beziehen, Phlomis Mullein, die nicht Teil dieser Gattung ist.

Das spezifische Epitheton, fruticosa, ist ebenfalls griechisch und bedeutet kurz und strauchig.

Die Pflanze wird allgemein als Jerusalemer Salbei oder einfach als Phlomis bezeichnet.

Jerusalem Sage Care

Größe & Wachstum

Dieser blühende, leicht zu naturalisierende Strauch kann eine Höhe und Breite von 3 'bis 4' Fuß erreichen.

Die herzförmigen, immergrünen Blätter sind tief strukturiert, flockig und graugrün.

Obwohl Jerusalem Sage eigentlich kein Salbei ist, geben die Blätter, wenn sie verletzt sind, einen Salbeiduft ab.

Blüte & Duft

Fröhliche, üppige gelbe Blüten wachsen in Wirbeln entlang der Stängel.

Die leuchtend gelben Blüten bilden einen schillernden Kontrast zum bläulich-grünen Laub der Pflanzen.

Die Blüten sind sehr attraktiv für Insekten, und da die Pflanze sowohl weibliche als auch männliche Organe hat, ist eine Bestäubung durch Insekten erforderlich.

Die Blütezeit hängt davon ab, wo die Pflanze wächst.

Typischerweise beginnt die Wachstums- und Blütezeit Mitte des Frühlings und endet früh im Herbst.

Deadheading und gelegentliches Gießen fördern eine zweite Blüte.

Wenn man zum Samen gehen darf, sind die Blütenstiele und Samenköpfe für sich genommen attraktiv.

Vögel schätzen die zusätzliche Nahrungsquelle, die die Samen bieten, und die stehenden Stiele sorgen für Winterinteresse.

Licht & Temperatur

  • Phlomis ist extrem hitzebeständig und wird am besten in vollem Sonnenlicht gepflanzt.
  • Obwohl es im Halbschatten überleben kann, neigt es dazu, sehr langbeinig zu werden und blüht nicht gut.
  • In extrem heißen, trockenen Zeiten wird gelegentlich tiefes, gründliches Gießen empfohlen.
  • Die Pflanze überlebt die Dürre, produziert aber die besten Blüten, wenn sie ausreichend bewässert wird.
  • Phlomis ist zwar extrem hitzebeständig, verträgt aber auch extreme Kälte.
  • Es ist winterhart bis 23 ° C (-5 ° C).
  • In den USDA-Winterhärtezonen 8 bis 10 wird es das ganze Jahr über weiter wachsen.
  • In den USDA-Winterhärtezonen 5 bis 7 stirbt die Pflanze bei Frost ab, aber die Wurzeln überleben und die Pflanze kehrt im Frühjahr zurück.

Bewässerung & Fütterung

Behandeln Sie reife Pflanzen als Wildblumen, indem Sie gelegentlich tief gießen, wenn der Boden vollständig austrocknet.

Früh im Frühjahr einen Ammoniumphosphatdünger auftragen.

Boden & Umpflanzen

In seiner ursprünglichen Umgebung wächst Jerusalem Sage in trockenen, felsigen Kalksteinhügeln.

In Ihrem Garten werden Sie feststellen, dass diese robuste Pflanze in fast allen Bodenarten gut funktioniert, aber gut durchlässige Böden bevorzugt.

Bereiten Sie für eine optimale Leistung ein Kiesbett in vollem Sonnenlicht in einem Bereich vor, der vor kaltem Wind geschützt ist.

Pflege & Wartung

Sie erhalten die besten Blüten, wenn Sie während der gesamten Vegetationsperiode der Pflanzen häufig abgestorben sind.

Entscheiden Sie am Ende der Vegetationsperiode, ob Sie die endgültigen Blüten für ein ordentlicheres Aussehen im Winter zurückschneiden oder sie als Nahrungsquelle für Vögel verwenden möchten.

Schneiden Sie die Pflanzen am Ende des Winters wieder auf den Boden.

Dies wird im Frühling zu frischem Wachstum führen.

TIPP: Besprühen Sie Jerusalem Sage kurz vor dem Beschneiden, um zu verhindern, dass Haare aus den verschwommenen Blättern herumfliegen.

Wie man Phlomis Fruticosa vermehrt

Phlomis lässt sich leicht aus Samen ziehen und sät sich in einem günstigen Klima selbst aus.

  • Starten Sie die Samen spät im Winter in Innenräumen.
  • Säen Sie den Samen einfach auf ein Tablett mit Sand, Samenstartmedium, Kaktusmischung oder dergleichen.
  • Decken Sie die Samen kaum mit Erde ab und halten Sie das Blumenerde leicht feucht, bis die Samen zu wachsen beginnen.
  • Wenn die Sämlinge groß genug sind, verpflanzen Sie sie in einzelne Töpfe.
  • Stellen Sie sie nach Ablauf der Frostgefahr ins Freie.

Jerusalemer Salbei kann auch über Stecklinge oder mithilfe der Schichtmethode vermehrt werden.

Phlomis Fruticosa Hauptschädlings- oder Krankheitsprobleme

Diese leicht einzubürgernden Pflanzen sind größtenteils frei von Krankheiten und Schädlingen.

Sie sind besonders resistent gegen Eichenwurzelpilz.

Gelegentlich können Zikaden problematisch sein.

Ist diese Pflanze giftig oder giftig?

Phlomis ist weit davon entfernt, giftig zu sein, und hat viele kulinarische und medizinische Anwendungen.

Es wird in einer Vielzahl von Suppen, Eintöpfen, Nudeln und Fleischgerichten verwendet.

In der Volksmedizin wird es wegen seiner antimikrobiellen und antioxidativen Wirkung geschätzt.

Ist diese Pflanze invasiv?

Jerusalem Sage hat sich leicht in viele Teile Kaliforniens eingebürgert.

Obwohl es nicht als invasiv eingestuft ist, kann es sich leicht anpassen und werden.

Achten Sie beim Anbau darauf, dass es in Ihrem Garten enthalten bleibt.

Vorgeschlagene Verwendung von Jerusalem Sage

Phlomis ist attraktiv für alle Bestäuber, vor allem aber für Bienen.

Es ist auch resistent gegen Hirsche und Kaninchen.

Aus diesem Grund ist es eine hervorragende Ergänzung für Ihren Schmetterlings- und Bestäubergarten und eine gute eingebürgerte Zusatzpflanze für offene Wiesen und Lebensraumgärten.

Jerusalem Sage ist auch feuerfestDaher ist es in Gebieten wünschenswert, die für Sommerbrände anfällig sind.

Es ist gut an Hängen gepflanzt und sieht gut gemischt mit Ziergräsern aus.

Da es sich um ein essbares Kraut handelt, ist es eine logische und natürliche Ergänzung Ihres Kräuter- oder Gemüsegartens.

Die attraktiven Samen und Blütenköpfe werden oft getrocknet und in Arrangements verwendet.


Schau das Video: Jeusalem Sage - Phlomis russeliana - Runnafróði - Tyrknesk salvía - Gul blóm - Sumarblóm (Kann 2021).