Kaktus - Sukkulenten

Erfahren Sie, wie man Drachenfruchtblumen züchtet


Drachenfruchtblume, auch Pitaya [pit-EYE-ah] genannt, ist ein exotischer Fruchtkaktus mit bunten Blättern, Blüten und Früchten.

Pitaya bezieht sich typischerweise auf die Frucht einer Gattung Columnar - Stenocereus, die ein markantes Äußeres mit schuppigen Ähren hat.

Der Fruchtkaktus stammt aus verschiedenen Regionen Mittelamerikas und Südamerikas und wird in Kolumbien, Florida, Australien, Mexiko, der Karibik, Südostasien, Thailand sowie in tropischen und subtropischen Teilen der Welt angebaut.

Drachenfruchtblumen haben einige gebräuchliche Namen wie folgt:

  • Rote Pitahaya
  • Erdbeerbirne
  • Hylocereus
  • Hylocereus undatus
  • Nachtblühender Cereus
  • Schönheit der Nacht
  • Conderella Pflanze

Dragon Fruit Flower Care

Größe und Wachstum

Drachenfruchtblüten sind eine mittelgroße bis schnell wachsende Pflanze, ein erstaunliches Merkmal für einen Kaktus.

Sie wachsen einen Zentimeter pro Tag und produzieren Früchte in aufrechter Position.

Um das Gleichgewicht zu halten, benötigt die Anlage von Anfang an zusätzliche Pflege und Unterstützung.

Der Kletterkaktus ist einer der größten Kakteen der Welt und wird bis zu 20 Fuß hoch.

Die neue Drachenfruchtpflanze blüht nachts und zeigt ihre schönen Früchte und Blumen.

Die Drachenpflanze trägt tropische Früchte (Papaya, Wassermelone, Feigenkaktus und Kiwi) für ungefähr fünf Monate vom Frühsommer bis zur Mitte des Herbstes.

Blüte und Duft

Wie oben erwähnt, blühen Drachenfruchtkakteen während der Nacht und werden daher die Königin der Nacht genannt.

Es öffnet sich in der Abenddämmerung und bleibt bis Mitternacht in voller Blüte.

Vor der Blüte können die Blütenknospen bis zu 10 Zoll lang werden.

Die Blüte beginnt im Sommer, normalerweise Anfang Juni, gefolgt von der Bildung von Früchten.

Es dauert mindestens 13 Tage, bis sich die Blüten bilden, und 50 Tage, bis die Früchte reif sind.

Unter idealen Bedingungen verströmt die Blume im späten Frühjahr ein süßes, angenehmes Aroma von Zitrusschale und muffigem Holz.

Wenn es um die Bestäubung geht, sind einige Sorten selbstfruchtbar, aber eine Kreuzbestäubung mit anderen Pflanzen führt zu besseren Früchten.

Eine andere Möglichkeit ist die Handbestäubung von jedem Staubblatt.

Die Früchte haben je nach Sorte weißes oder rotes Fruchtfleisch und die rote Fruchtfrüchte haben den süßesten Geschmack.

Licht und Temperatur

  • Diese Pitaya-Pflanzen genießen volle Sonne oder Halbschatten für das richtige Wachstum.
  • Zu viel Schatten führt oft zum Tod der Früchte, da Schädlinge wie Pilze, Bakterien und Insekten sie verzehren.
  • Red Dragon-Früchte eignen sich nicht für kaltes Wetter.
  • Stellen Sie sicher, dass die Temperatur mindestens über 4 ° C liegt.
  • Für das beste Ergebnis sollte die Temperatur zwischen 18 ° - 27 ° C liegen.
  • Die USDA-Winterhärtezone der Anlage beträgt 9 bis 11.

Bewässerung und Fütterung

  • Da die Drachenfruchtrebe eine Sukkulente ist, ist ihr Wasserbedarf moderat bis niedrig.
  • Gießen Sie den Kaktus bei Bedarf, damit der Boden nicht austrocknet.
  • Denken Sie daran - der Boden sollte feucht und nicht feucht sein.
  • Lassen Sie das Wasser nicht lange sitzen.
  • Um Drachenfrüchte gesund und glücklich anzubauen, tragen Sie einmal im Monat etwas Dünger auf.
  • Dies sollte während der Vegetationsperiode der Pflanze erfolgen.
  • Vermeiden Sie im Winter die Fütterung der Pflanze bis zum Ende der Saison.

Boden und Verpflanzung

Die Drachenfruchtblume wächst am besten auf allen Bodenarten.

Der Boden muss jedoch feucht und gut durchlässig sein.

Idealerweise bevorzugt die Kaktuspflanze sandigen oder leicht sauren Boden mit einem pH-Wert von 6 bis 7.

Wenn einer der Böden nicht verfügbar ist, stellen Sie sicher, dass der Boden gut entwässert ist.

Bewässern Sie den Boden beim Umpflanzen einen Tag zuvor, um den Boden für eine reibungslose Übertragung vorzubereiten.

Grabe ein neues Loch, das drei- bis viermal so breit ist wie ein Wurzelballen.

Bewässern Sie das neue Loch, um den Transplantationsschock zu reduzieren.

Graben Sie tief und schneiden Sie den Wurzelballen vorsichtig ab. Achten Sie dabei darauf, alle verbleibenden Wurzeln zu schneiden.

Übertragen Sie die Pflanze in das neue Loch.

Achten Sie beim Umpflanzen darauf, dass sich die Gelenke nicht verbiegen.

Wenn sie dabei beschädigt werden, überleben sie nicht lange.

Pflege und Wartung

Obwohl der Drachenfruchtkaktus gerne in der Sonne liegt, kann seine Überbelichtung die Frucht schädigen.

Stellen Sie die Pflanze daher in der sengenden Sommerhitze an einen leicht geschützten Ort.

Schneiden Sie abgestorbene Blätter regelmäßig ab, um eine gesunde Entwicklung der Pflanze zu gewährleisten.

Wie man Pitaya-Pflanzen vermehrt

  • Die Vermehrung von Drachenfruchtblüten erfolgt aus den schwarzen Samen und Stecklingen.
  • Stecklinge sind jedoch eine beliebtere Methode zur Vermehrung dieser Kaktusart.
  • Nehmen Sie einen kleinen Ausschnitt von der Mutterpflanze und stellen Sie sicher, dass sie mindestens einen Fuß lang ist.
  • Vermeiden Sie es, zu viel zu schneiden, da dies das Wachstum der aktiv wachsenden Pflanze hemmt.
  • Tragen Sie Fungizid auf die Enden des Schnitts auf und lassen Sie es einige Tage trocknen.
  • Dies fördert das Wachstum der Pflanze.
  • Nachdem der Schnitt weiß geworden ist, legen Sie ihn in 2 Zoll feuchten Boden.
  • Bald wird das frische Wachstum in Sicht kommen.
  • Stellen Sie ein Gitter für Ihre neue Pflanze bereit.

Pitaya Schädlinge und Krankheiten

Drachenfruchtblüten sind anfällig für saftsaugende Insekten wie Blattläuse und saftige Mehlwanzen.

Thripse und Milben sind auch berüchtigt dafür, das Wachstum der Pflanze zu behindern.

Drachenfruchtpflanzen leiden auch unter Stammwurzeln, Sonnenbrandrinde und Anthracnose (eine Pilzkrankheit).

Drachenfruchtblume verwendet

Die exotische Frucht des Drachenkaktus hat mehrere gesundheitliche Vorteile.

Die Frucht stärkt das Immunsystem, behandelt Herzkrankheiten und verbessert das Verdauungssystem.

Die Frucht ist voller Vitamine, insbesondere Vitamin C, das das Körpersystem gesund hält.

Abgesehen von diesen gesundheitlichen Vorteilen ist die prächtige Pflanze auch für ihre Zierverwendungen bekannt.

Mit ihrem silbrig-grünen Kaktus und den rot-rosa Früchten sieht die Pflanze auf einem Hof ​​auffallend schön aus.


Schau das Video: Ananas wie finde ich die Samen in einer Ananas (Kann 2021).