Staude

Viscaria Blumenpflege-Tipps


Die blühende Silene Viscaria [sy-LEE-nee, vis-KAR-ee-uh] ist eine aufrechte Staude mit rosaroten Blüten. Stauden sind jene Blumen, die jedes Jahr wiederkommen.

Es ist in einer Vielzahl von Gebieten in Asien und Europa zu finden.

Silene Viscaria wächst oft wild auf Sandwiesen, felsigen Klippen, Bergrücken und Straßenrändern.

Gebräuchliche Namen sind:

  • Clammy Campion
  • Viscaria Blume
  • Klebrige Fangfliege

Die Viscaria-Blume ist eine nützliche Gartenpflanze, die dazu beiträgt, die Krankheitsresistenz und die allgemeine Gesundheit benachbarter Pflanzen zu verbessern.

Es enthält Brassinosteroide, die häufig in pflanzenstärkenden Formeln und Düngemitteln verwendet werden.

Viscaria Blumenpflege

Größe und Wachstum

Die Viscaria-Blume beginnt als kleine Laubbüschel. Die grasartigen Büschel erreichen schließlich eine Höhe von bis zu 5 Zoll und produzieren blühende Stiele.

Die Stiele erreichen 12 "bis 18" Zoll hoch. Unmittelbar unterhalb der Blattgelenke enthalten die Blütenstiele eine klebrige Substanz.

Die klebrigen Stängel fangen Insekten ein, die versuchen, die Blumen zu erreichen. Dies unterscheidet sich von einem klebrigen Rückstand auf Pflanzenblättern.

Blüte und Duft

Silene Viscaria ist eine Spätblüherin, deren Blüten gegen Ende des Frühlings eintreffen.

Die Blüten sind rötlich-lila und wachsen in Gruppen von drei bis sechs Rispen.

Die Blüten sind klein, messen etwa einen halben Zoll und halten etwa einen Monat.

Sie haben keinen wahrnehmbaren Duft.

Licht und Temperatur

Stellen Sie Silene Viscaria mindestens die Hälfte des Tages an einen Ort mit voller Sonne.

Es verträgt Bereiche mit Halbschatten, aber das starke Sonnenlicht bringt die Farbe in den Blüten zur Geltung und fördert stärkere Stängel.

Viscaria-Blüten können Gefrierbedingungen überstehen.

Es ist für die USDA-Winterhärtezonen 3 bis 8 geeignet und deckt den größten Teil Nordamerikas ab.

Bewässerung und Fütterung

Viscaria-Blüten vertragen Trockenheit für kurze Zeit. Es ist eine anspruchslose Pflanze.

Überprüfen Sie den Boden während der gesamten Vegetationsperiode etwa einmal pro Woche.

Wenn die Oberseite einige Zentimeter des Bodens trocken ist, gießen Sie die Pflanze gründlich.

Vermeiden Sie es, mitten am Tag zu gießen, besonders an hellen, sonnigen Tagen.

Wasser morgens oder abends.

Wenn der Boden nass wird, lösen Sie den Boden mit einer Schaufel.

Staunässe erhöht das Risiko von Wurzelfäule, die die Pflanze töten kann.

Dünger wird zwar nicht benötigt, fördert aber ein gesünderes Wachstum.

Verwenden Sie beim Gießen im Sommer Flüssigdünger für Pflanzen.

Für beste Ergebnisse fügen Sie den Dünger in den wärmeren Monaten einmal pro Monat hinzu.

Boden und Verpflanzung

Normaler Gartenboden eignet sich gut für den Anbau von Viscaria-Blüten.

Es wächst am besten auf leicht sandigen oder lehmigen Böden.

Pflanzen Sie Topfpflanzen alle paar Jahre um, um den Boden zu ersetzen oder einen größeren Topf für das Wurzelsystem bereitzustellen.

Pflege

Deadhead-Blüten fördern vollere Blüten.

Schneiden Sie die Blütenstände auf etwa 2 Zoll.

Die Stängel und Zweige sollten auch nach der Blüte gepflegt werden.

Schneiden Sie die Pflanze zurück, bevor die Samen reifen, um die Verbreitung der Samen und neues Wachstum zu begrenzen.

Wie man Silene Viscaria vermehrt

  • Vermehrung aus Samen, Offsets oder Teilung.
  • Silene Viscaria sollte sich im Freien frei aussäen.
  • Überwachen Sie den Bereich um die Pflanze auf Sämlinge.
  • Warten Sie, bis die Sämlinge einige Zentimeter gewachsen sind, bevor Sie sie voneinander trennen oder in andere Bereiche verpflanzen.
  • Das Sammeln oder Kaufen von Saatgut ermöglicht neue Pflanzen.
  • Beginnen Sie die Samen in kleinen Töpfen mit fruchtbarem, gleichmäßig feuchtem Boden.
  • Die beste Zeit, um die Samen zu beginnen, ist zwischen Februar und Mai, bevor der Sommer ankommt.
  • Es dauert ungefähr zwei Wochen, bis die Samen keimen, wenn sie bei Temperaturen zwischen 64 ° und 68 ° Grad Fahrenheit (18 ° - 20 ° C) gehalten werden.
  • Nachdem die Viscaria-Blüten anfangen, grasartige Büschel zu produzieren, verpflanzen Sie sie in Gartenbeeten oder Pflanzenbehältern in ihre ständigen Häuser.

Es ist auch möglich, sich durch Teilung zu verbreiten. Tatsächlich ist es oft notwendig, ältere Pflanzen zu teilen, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

  • Graben Sie den Boden rund um die Pflanze vorsichtig aus.
  • Entfernen Sie das Grasbüschel und den Wurzelklumpen darunter.
  • Lösen Sie den Boden um die Wurzeln und teilen Sie die Pflanze in mindestens zwei Abschnitte.
  • Pflanzen Sie jeden Abschnitt an einer anderen Stelle und halten Sie dabei einen Abstand von mindestens 15 cm voneinander.
  • Geteilte Pflanzen können auch in Behälter gegeben und als Zimmerpflanzen gezüchtet werden.

Silene Viscaria Schädlings- oder Krankheitsprobleme

Viscaria-Blüten leiden nicht unter ernsthaften Schädlings- oder Krankheitsproblemen.

Die hohe Menge an Brassinosteroiden schützt es und die umliegenden Pflanzen vor häufigen Pflanzenkrankheiten.

Schnecken können jedoch das Laub von Pflanzen im Freien beschädigen. Weitere Informationen zur Schneckensteuerung.

Zum Schutz vor Schnecken und Schnecken eine Schicht Kies um die Pflanzen legen.

Das Hinzufügen von zerbrochenen Eierschalen oder Kaffeesatz kann die Schädlinge ebenfalls abschrecken.

Wenn Schnecken oder Schnecken auftreten, entfernen Sie diese von Hand.

Das Platzieren von Schnecken- oder Schneckenködern in der Nähe der Pflanze kann sie auch davon abhalten, auf die Viscaria-Blüten zu klettern.

Die Pflanze enthält zwar starke Verbindungen zum Schutz vor Bedrohungen, gilt jedoch nicht als giftig.

Die Einnahme von Pflanzenteilen kann jedoch zu leichten Magenbeschwerden führen.

Vorgeschlagene Verwendung von Viscaria-Blumen

Verwenden Sie diese Option, um einem Steingarten oder anderen trockenen Bereichen einen farbenfrohen Rand hinzuzufügen.

Die Pflanze wächst gut an Stellen mit viel Sonnenlicht und warmen Temperaturen.


Schau das Video: Lavendel Pflanzen Pflege Tipps Lavendel richtig pflegen. Standort Schneiden Gießen Düngen (Kann 2021).