Gras

Erfahren Sie, wie Sie Zwergbrunnengras anbauen


Pennisetum alopecuroides (Pen-ih-SEE-tum, al-oh-pek-yur-OY-deez) ist ein Ziergras der Familie Gramineae, das aus Asien, Afrika und einer Vielzahl anderer gemäßigter, tropischer und subtropischer Gebiete stammt Klima auf der ganzen Welt.

Mehr dazu Landschaftsgestaltung mit Ziergras

In dieser Gattung, Poaceae, sind über achtzig Arten enthalten.

Hameln ist eine Zwergart, eine der ältesten Sorten dieser Gattung.

Dieses attraktive, robuste Gras ist eine gute Wahl in Umgebungen, in denen größere Ziergräser zu groß wären.

Es blüht früh in der Saison und eignet sich gut für Klimazonen mit kürzeren Vegetationsperioden.

Sie können diese Art hören, die als Zwergbrunnengras oder einfach als Hameln bezeichnet wird.

Ein weiteres beliebtes Gras ist Pennisetum setaceum „Rubrum“ (lila Springbrunnengras) - Erfahren Sie mehr über die Pflege von lila Springbrunnengras.

Zwergbrunnen Gras Pflege

Größe & Wachstum

Hameln hat eine moderate Wachstumsrate und erreicht eine Höhe von 2 'oder 3' Fuß und eine Ausbreitung von 1 'oder 2' Fuß.

Es ist am besten, die Pflanzen 20 "bis 30" Zoll voneinander entfernt zu platzieren.

Die langen, scharfen, gewölbten Blätter der Pflanzen beginnen hellgrün und gehen im Verlauf der Saison allmählich in goldbraun über.

Blätter treten normalerweise direkt aus dem Boden hervor und haben keine Stängel.

Blüte & Duft

Der Blütenstand der Pflanzen sieht aus wie eine Flaschenbürste.

Es beginnt im Hochsommer zu blühen und dauert bis in den Mittherbst hinein.

Die Blütenköpfe durchlaufen von Anfang bis Ende eine Reihe von Veränderungen und wechseln von blassgrün zu weiß zu Erntegold, wenn sie sich von Blüte zu Samen verwandeln.

Obwohl es auf jedem Samenkopf viele Samen gibt, sät sich diese Pflanze nicht selbst neu.

Samenköpfe sind eine gute Nahrungsquelle für Vögel.

Licht & Temperatur

  • Dieses Gras mit warmem Wetter bevorzugt volles, helles Sonnenlicht und eine warme, ziemlich geschützte Umgebung.
  • Es verträgt leichten Schatten.
  • Am besten sind Temperaturen zwischen 24 und 29 ° C (75 bis 85 ° Fahrenheit).
  • Sie werden kein neues Wachstum auf diesen Pflanzen sehen, bis der Frühling gut im Gange ist und sich der Boden gründlich erwärmt hat.
  • Zwergbrunnengras ist in den USDA-Winterhärtezonen 5 bis 9 mehrjährig.

Boden & Umpflanzen

Zwergbrunnengras eignet sich gut für fast alle Arten von Böden, solange es gut entwässert.

Für beste Ergebnisse den Boden mit viel organischer Substanz bearbeiten, um eine natürliche Düngung zu gewährleisten.

Pflanzen Sie wurzelfreie Pflanzen spät im Frühling, wenn der Boden gründlich erwärmt ist.

Wenn Sie im Frühling zu früh pflanzen, können die kalten, feuchten Temperaturen Wurzelfäule verursachen.

Wenn im Herbst Hameln-Pflanzen gepflanzt werden, müssen Sie dies mindestens vier Wochen vor dem ersten vorhergesagten Frost tun.

Dies gibt den Pflanzen Zeit, sich zu etablieren, bevor der Winter kommt.

Pflege & Wartung

Überprüfen Sie im Frühling, wenn Ihre Pflanzen zu wachsen beginnen, ob sie verdünnt und geteilt werden müssen.

Dies ist auch die Zeit für einen leichten Schnitt, der ein buschigeres Wachstum fördert.

Es ist auch ratsam, totes Laub früh im Winter abzuschneiden.

Wie Pennisetum Alopecuroides zu vermehren

Zwergbrunnengras kann angebaut werden, indem im Frühling Samen ausgesät werden, nachdem die Frostgefahr vorbei ist.

Achten Sie darauf, den Boden gleichmäßig feucht zu halten, bis die Pflanzen zu wachsen beginnen und sich etablieren.

Oder Hameln durch Teilung verbreiten.

Mit zunehmendem Alter der Pflanzen öffnen sich die Zentren und Sie werden sehen, dass die neuen Stängel an den Rändern der Pflanze entstehen.

Wenn Sie dies sehen, wissen Sie, dass es Zeit ist, die Pflanze in zwei oder mehr kleinere Pflanzen zu teilen.

Im Allgemeinen müssen Sie alle 5 oder 10 Jahre eine Teilung durchführen.

Pennisetum Alopecuroides Hauptprobleme bei Schädlingen oder Krankheiten

Dieses robuste Gras wird normalerweise von keiner Art von Schädling befallen und ist hirschfest.

Bei richtiger Pflege, Überfüllung und Pflanzung in gut durchlässigen Böden ist die Krankheit nicht problematisch.

Ist Pennisetum giftig oder giftig?

Dieses Gras ist nicht giftig.

Die Samen stellen eine Nahrungsquelle für Vögel dar, und die Blätter sind für einige Arten von Nutztieren und Wildtieren in Afrika essbar. Die Klingen sind jedoch scharf.

Achten Sie darauf, dieses Gras nicht in stark befahrenen Gebieten zu pflanzen, da es zu gelegentlichen Schnitten kommen kann.

Tragen Sie beim Beschneiden unbedingt Handschuhe, lange Ärmel und Augenschutz.

Denken Sie daran, dass die geschnittenen Stoppeln auch scharf sind.

Ist die Pennisetum-Pflanze invasiv?

Zwergbrunnengras ist nicht als invasive Art aufgeführt und sät sich nicht selbst neu.

Vorgeschlagene Verwendung von Zwergbrunnengras

Diese vogelfreundliche Zwergpflanze ist eine schöne Exemplarpflanze in einem kleinen Häuschen, Zen oder asiatischen Garten.

Es bildet eine hübsche Grenze um einen Teich und wirft ein schönes Spiegelbild auf die Wasseroberfläche.

Hameln ist eine gute große Grenzpflanze oder ein großer Bodendecker und sieht in trockenen Bachbetten, gemischt mit blühenden Stauden oder als Ergänzung zu einem Vogelgarten sehr schön aus.

Einzelne Pflanzen können in großen Behältern gut abschneiden.


Schau das Video: Legales Gras? So wird CBD angebaut (Kann 2021).