Staude

Black Eyed Susan: Wie man sich um Rudbeckia Hirta kümmert


Die schwarzäugige Susan (aka: Rudbeckia hirta) ist eine schöne, gänseblümchenartige Blume und stammt aus Nordamerika.

Diese winterharte Staude ist eine ausgezeichnete Wahl in den USDA-Winterhärtezonen 4-9a.

Sie wachsen begeistert in freier Wildbahn und bedecken weite Felder mit schillernden leuchtend goldgelben Blüten.

Diese einheimischen Kräuter sind eine wunderbare Ergänzung für jeden Blumen-, Kräuter- oder Gemüsegarten, und diese schmetterlingsanziehenden Pflanzen sind sehr nützlich für Bienen und andere Bestäuber.

In einem Bestäubergarten, Black Eyed Susans sind ein echter Hit. Sie liefern Bienen und Schmetterlingen Nektar und schaffen die perfekten Bedingungen, um Pollen von Pflanze zu Pflanze zu transportieren, und unterstützen so das Leben auf der Erde.

Mit einer langen Blütezeit können Sie, die Bienen und Schmetterlinge Black Eyed Susans während der Sommermonate und bis weit in den Herbst hinein genießen.

In diesem Artikel geben wir einige Tipps, die Ihnen helfen sollen, schöne, nützliche Black Eyed Susans in Ihrem Garten und Hof zu etablieren. Wir werden auch einige gute Tipps geben, wie Sie diese robuste, gesundheitsfördernde Pflanze optimal nutzen können. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wählen Sie die richtige Sorte für Ihre Einstellung

Wie groß werden Black Eyed Susans? Die durchschnittliche Höhe für Rudbeckia hirta Pflanzen sind ungefähr drei Fuß groß, aber es ist möglich, dass sie kleiner (d. h. ein Fuß) oder ziemlich viel größer sind. Auch dies hängt stark von Standort, Pflege und Wetter ab. Dies hängt auch von der ausgewählten Sorte ab.

Die meisten Menschen kennen die große, leuchtend gelbe einheimische Version der Pflanze, bekannt als Sonora. Diese typische Sorte hat tiefschwarze Augen und leuchtend gelbe Blüten.

Sie finden jedoch eine kleinere Sorte, die sich ideal für begrenzte Räume eignet. Toto ist eine Zwergsorte, die wie eine Pflanze in voller Größe aussieht und eine bessere Wahl für die Gartenarbeit in Containern ist.

Wie man Black Eyed Susans aus Samen züchtet?

Es ist eine gute Idee, zu warten, bis der Boden eine Temperatur von 70 Grad Fahrenheit erreicht, bevor Sie Ihre Samen säen. Im Allgemeinen würde dies zwischen März und Mai sein.

Einmal gepflanzt, können Ihre Samen in einer Woche zu sprießen beginnen, aber es kann bis zu einem Monat dauern. Dies hängt von Ihrer Wahl des Aussaatortes, der Pflege und den Wetterbedingungen ab.

Es versteht sich von selbst, dass diese Sonnenblumenfamilienmitglieder volle Sonne wünschen, aber es ist möglich, sie im Halbschatten zu züchten.

Pflanzen Sie Samen in feuchte, fruchtbare, gut durchlässige Böden. Decken Sie die Samen locker ab und halten Sie sie feucht, bis sie sprießen und sich etablieren.

Wie man sich um Black Eyed Susans kümmert

Wie bereits erwähnt, Samen und Sämlinge gut wässern, bis sie sich etabliert haben. Achten Sie während der ersten Vegetationsperiode darauf, dass Ihre neuen Pflanzen nicht austrocknen.

Einmal etabliert, wird wahrscheinlich eine tiefe wöchentliche Bewässerung ausreichen. Tränkerschläuche erleichtern die Bewässerung.

Es ist eine gute Idee, Pflanzen mit einem Abstand von 12 bis 15 Zoll zwischen ihnen zu beginnen. Pflanzen neigen dazu, sich auszubreiten und können innerhalb weniger Jahre überfüllt sein. Teilen Sie die Pflanzen etwa alle drei Jahre, damit Pflanzen und Wurzeln eine gute Luftzirkulation und genügend Nährstoffe erhalten.

Es ist auch klug, die Blumen auf Black-Eyed Susans während der Blütezeit zu töten. Das regelmäßige Entfernen von verbrauchten Blüten fördert mehr Blüten und eine längere Blütezeit.

Krankheiten und Schädlinge zum Schutz vor

Die Praxis, die Pflanzen gut zu teilen und verbrauchte Blüten und Blätter zu entfernen, sorgt für eine bessere Luftzirkulation.

Dies wiederum hilft, Schädlingen und Pilzkrankheiten vorzubeugen, für die Black Eyed Susans anfällig sind. Hier sind die Gefahren, auf die Sie achten sollten:

  • Mehltaupilzkrankheit
  • Blattflecken
  • Blattläuse -> Erfahren Sie mehr über hausgemachte Blattläuse-Sprays
  • Weiche Schnecken und Schnecken
  • Rost
  • Schmutz

Wenn Ihre Pflanzen ein Schimmelproblem entwickeln, wie z. B. einen Rudbeckia-Blattfleck, ergreifen Sie entscheidende Maßnahmen, um alle betroffenen Blätter und Stängel zu entfernen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Behandeln Sie Ihre Pflanzen anschließend mit einem guten fungiziden Spray.

Denken Sie daran - alle oben genannten Probleme gedeihen unter feuchten, überfüllten Bedingungen. Die Pflege der Pflanzen hilft, Schimmelprobleme und Schädlingsbefall zu vermeiden. Auf der anderen Seite müssen Sie sich keine Sorgen um Rehe machen! Sie essen keine Black Eyed Susan.

Was tun mit Black Eyed Susan am Ende der Vegetationsperiode?

Wenn Sie Blumen mit toten Köpfen haben, sind Samen kein Problem. Wenn Sie Samen wollen, lassen Sie Ihre letzte Runde Blumen im Herbst säen. Dann können Sie entweder den Samen sammeln und ihn bis zum Frühling in einem Umschlag an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren, oder Sie können ihn einfach auf natürliche Weise auf die Erde fallen lassen.

Black Eyed Susan Samen sind essbar für Vögel, und wenn Sie sie auf den Pflanzen lassen, ist dies eine gute Nahrungsquelle für Ihre Vogelfreunde im Herbst.

Um Ihre Black Eyed Susan dort zu halten, wo sie sich befindet, lassen Sie sie einfach neu säen. Wenn Sie Ihr Blumenbeet „bewegen“ oder ein anderes hinzufügen möchten, sammeln Sie Samen für die nächste Saison.

Andere Rudbeckias, die Ihnen gefallen könnten:

  • Rudbeckia maxima
  • Gloriosa Daisy

Wie man Black Eyed Susan beschneidet und teilt

Sobald die Pflanzen zu verdorren beginnen, schneiden Sie sie zur Vorbereitung auf den Winter drastisch zurück. Lassen Sie nur ein oder zwei Zoll Stiel. Dies hilft den Pflanzen und Wurzeln, Energie zu sparen, wodurch sie die langen Wintermonate überstehen können.

Möglicherweise möchten Sie sie zu diesem Zeitpunkt auch teilen und verdünnen. Weil sie so robust sind und sich so leicht verbreiten lassen, muss beim Anbau in einem Garten vorsichtig vorgegangen werden. Sie sind im Domestizierten genauso begeistert wie in der Wildnis und können Ihren Garten übernehmen.

Wenn Sie sie teilen, werfen Sie die Wurzeln, die Sie nicht neu pflanzen, nicht weg. Sie können die Wurzeln verwenden, um ein Kräutertonikum zu kreieren, das Ihr Immunsystem stärkt und Ihnen hilft, die langen Wintermonate zu überleben!

Verwendung und Vorteile von Black Eyed Susan

Diese sonnige Blume ist nicht nur schön und nützlich für Bestäuber und Vögel, sondern auch ein einheimisches Kraut. Die Wurzeln und Blätter finden Verwendung als Nahrung, zur Herstellung von Tees und zur Herstellung natürlicher Arzneimittel.

Es mag Sie nicht überraschen zu wissen, dass diese Blumen tatsächlich eine Art Sonnenblume sind. Mit einer Höhe von etwa 3 Fuß sind sie kleiner als die durchschnittliche Sonnenblume und produzieren keine essbaren Samen wie eine Sonnenblume. Eigentlich, Die Samen sind für den Menschen giftig (aber keine Vögel) also konsumiere sie nicht.

Im Zusammenhang mit dem Sonnenhut (der eine hervorragende Unterstützung des Immunsystems bietet) wird er manchmal sogar so genannt. Sie können es auch hören als:

  • Gelbes Ochsenauge Gänseblümchen
  • Brown Eyed Susan
  • Haarige Sonnenhut
  • Goldenes Jerusalem
  • Poorland Daisy
  • Gloriosa Daisy Blume
  • Gelbes Gänseblümchen
  • Brown Betty
  • Blackiehead

Wofür wird es medizinisch verwendet?

Indianer verwendeten die Pflanze traditionell als Heilkraut mit einer Vielzahl von Anwendungen. Die Verwendung der Pflanzenwurzel und der hinterlassenen Infusionen:

  • Ein Medikament, um den Körper von Parasiten zu befreien
  • Umschlag für Wunden oder Schlangenbisse
  • Wundwäsche

Die moderne Welt lehnt viele einheimische und traditionelle Praktiken ab. Aktuelle Studien zeigen, dass die Black Eyed Susan als Booster des Immunsystems wirksamer ist als Echinacea.

Moderne Kräuterkenner stellen häufig Tees oder Aufgüsse von Black Eyed Susan-Wurzeln her, um Erkältungen abzuwehren. Zusätzlich zu seinen immunstärkenden Eigenschaften verwenden sowohl amerikanische Ureinwohner als auch moderne Kräuterkenner das Kraut erfolgreich in den folgenden Anwendungen:

  • Zur Linderung der Symptome von Ohrenschmerzen
  • Als entzündungshemmende Wäsche
  • Schnitte und Kratzer behandeln
  • Wassersucht zu behandeln
  • Als Diuretikum

Mit natürlichen Präparaten aus demRudbeckia hirta Pflanze ist sicher und beruhigend. Bei richtig vorbereiteten natürlichen Heilmitteln wurden mit der Verwendung von Black Eyed Susan keine negativen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. [Quelle] Konsultieren Sie immer einen Arzt, bevor Sie Medikamente einnehmen!

So bereiten Sie ein Black Eyed Susan Tonic vor

Um aus den getrockneten Wurzeln einen angenehmen Tee zu machen, reinigen Sie diese gründlich. Trocknen Sie sie an der frischen Luft, in Ihrem Ofen bei niedriger Temperatur oder mit einem Dörrgerät.

Um es zu verwenden, mahlen Sie die getrocknete Wurzel grob in Ihrem Mixer oder in einer Kaffee- oder Gewürzmühle und gehen Sie dann folgendermaßen vor:

  1. Messen Sie fünf Teelöffel der gemahlenen, getrockneten Wurzel in einen 8-Unzen-Messbecher.
  2. Fügen Sie schnell kochendes Wasser hinzu.
  3. Abdecken und ca. zehn Minuten ziehen lassen.
  4. Gießen Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Tasse

Trinken Sie den Tee einmal pro Woche als Immunverstärker. Wenn Sie sich erkältet fühlen, trinken Sie sofort eine Tasse und trinken Sie 2 Tassen pro Tag, bis Sie sich besser fühlen.

Die andere schwarzäugige Susan Vine - Thunbergia Alata

Auch als "Black Eyed Susan" bezeichnet -Thunbergia Alata aka Black Eyed Susan Vine ist eine attraktive einjährige Rebe zusammen mit einigen der neuen Sorten. In den folgenden Videos lernen Sie, wie Sie diese wunderbare Weinpflanze anbauen und pflegen sowie wie Sie Samen sammeln. Als Kletterpflanze oder in hängenden Körben gezüchtet, blühen sie den ganzen Sommer und sind großartige Exemplare.

Hier sehen Sie einige auf einem Spalier gewachsene sowie Körbe.

mrBrownThumb zeigt, wie man Samen von Black Eyed Susan sammelt

Fazit

Es ist leicht zu erkennen, warum Sie Black-Eyed Susan Ihrem Garten, Garten und Teeschrank hinzufügen können. Wenn Sie dies tun, bieten Sie sich eine Augenweide, und die einheimischen Vögel, Bienen und Schmetterlinge werden eine buchstäbliche Festmahlzeit genießen. Die Möglichkeit, mit diesem einheimischen Kraut Hausmittel herzustellen, ist ein noch größerer Anreiz, diesen begeisterten Züchter nach Hause zu bringen.

Quellen: 1 | 2


Schau das Video: Caring and Propagating Rudbeckia Coneflowers (Kann 2021).