Salvia

Wie man sich um Salvia Chamaedryoides kümmert


Salvia chamaedryoides [SAL-vee-uh, kam-ay-dry-OY-deez] hat immergrünes Laub und hellblaue Blüten.

Es breitet sich leicht aus und bietet eine interessante Bodenbedeckung für jeden Garten oder jede Landschaft.

Salvia chamaedryoides gehört zur Gattung der Salvia-Pflanzen, die typischerweise als Salbei-Gattung bezeichnet wird.

Es hat auch einige gebräuchliche Namen:

  • Deutscher Salbei
  • Mexikanischer blauer Salbei
  • Salbei aus blauer Eiche

Die Pflanze gehört zur Familie der Lamiaceae (Minze).

Es stammt aus Mexiko und verträgt im Sommer Dürre.

Andere beliebte Salvia-Sorten:

  • Salvia nemorosa - Waldsalbei
  • Salvia splendens - Scharlachroter Salbei
  • Salvia leucophylla - Lila Salbei

Salvia Chamaedryoides Pflege

Größe und Wachstum

  • Salvia chamaedryoides hat ein breites Wachstum, ist aber nicht invasiv.
  • Es produziert holzige Stängel, die ungefähr 12 Zoll hoch und 18 Zoll breit erreichen.
  • Die Stängel sind mit kleinen, runden Blättern bedeckt.
  • Die Blätter sind normalerweise nur etwa einen Zentimeter lang.
  • Die Blätter und Stängel sind salbeigrün mit flaumigen Mänteln.
  • Die unscharfen Stängel und Blätter sind nicht giftig.

Blüte und Duft

Die Pflanze blüht von Sommer bis Herbst und produziert hellblaue oder bläulich-lila Blüten.

Die Blumen produzieren keinen Duft.

Sie haben kleine, kreisförmige Blütenblätter, die ungefähr so ​​groß sind wie die Blätter.

Licht und Temperatur

Stellen Sie die Pflanze in die volle Sonne, wenn sie im Boden wächst.

Zimmerpflanzen sollten den ganzen Tag über gefiltertes Sonnenlicht erhalten.

Salvia chamaedryoides ist in den USDA-Winterhärtezonen 8 bis 10 winterhart.

Es wächst in heißen, trockenen Klimazonen und kann bei starkem Frost nicht halten.

Bewässerung und Fütterung

Salvia chamaedryoides wächst am besten, wenn der Boden feucht gehalten wird.

Vermeiden Sie, dass Wasser den Boden aufnimmt, aber stellen Sie sicher, dass der Boden in den wärmeren Monaten größtenteils feucht bleibt.

Verwenden Sie ab dem Frühjahr alle vier Wochen Flüssigdünger.

Im Winter benötigt es keinen Dünger, wenn es ruht und kein neues Wachstum mehr produziert.

Boden und Verpflanzung

Verwenden Sie gut durchlässigen Boden. Es kann auf einer Vielzahl von Böden wachsen, auch auf armen Böden, wenn es eine geeignete Drainage bietet.

Pflanzen Sie Topfpflanzen alle drei oder vier Jahre um, wenn sie aus ihrem Topf herauswachsen.

Pflege

In frostfreien Regionen schneiden Sie die Pflanze im Herbst zurück.

Zimmerpflanzen werden vor Winterbeginn geschnitten.

Dies begrenzt den Bewässerungsbedarf und fördert ein volleres Wachstum in der folgenden Saison.

Wie man deutschen Salbei vermehrt

Nehmen Sie Stecklinge, teilen Sie die Pflanze oder säen Sie Samen, um den deutschen Salbei zu vermehren.

Säen Sie die Samen nach der letzten Frostgefahr im Freien oder beginnen Sie in Behältern im Innenbereich.

Halten Sie den Boden feucht und sorgen Sie dafür, dass die Sämlinge viel Sonnenlicht erhalten.

Desinfizieren Sie eine Gartenschere mit Isopropylalkohol, um sie mit Stecklingen zu vermehren.

  • Schneiden Sie einen Stiel mit einer Länge von 5 bis 8 Zoll direkt unter einem der Knoten.
  • Entfernen Sie die Blätter von der Unterseite 2 "Zoll des Schnitts.
  • Legen Sie den Schnitt in ein Glas mit 2 "bis 3" Zoll Wasser.
  • Stellen Sie das Glas an einen Ort mit gefiltertem Licht.
  • Fügen Sie nach Bedarf Wasser hinzu, um den Wasserstand aufrechtzuerhalten.
  • Wenn die Wurzeln etwa einen Zentimeter lang sind, kann der Schnitt transplantiert werden.

Reife Pflanzen lassen sich leicht teilen, um neue Pflanzen zu produzieren und die Ausbreitung des Wurzelsystems zu begrenzen.

  • Teilen Sie die Pflanze im Herbst nach der Blüte.
  • Schneiden Sie die Pflanze zurück und graben Sie dann den Boden um die Basis der Pflanze.
  • Lösen Sie den Boden und heben Sie die Pflanze mit einem Handtuch langsam an, ohne den Wurzelballen zu beschädigen.
  • Lösen Sie den Boden um die Wurzeln, um den Wurzelballen besser sehen zu können.
  • Teilen Sie die Pflanze in zwei bis drei Abschnitte.
  • Jeder Abschnitt sollte mehrere Wurzeln enthalten.
  • Wickeln Sie die geteilten Pflanzenteile in eine feuchte Zeitung, um die Wurzeln zu schützen.
  • Verpflanzen Sie die geteilten Abschnitte in ihre neuen Häuser, entweder drinnen in Töpfen oder draußen im Boden.
  • Dieser Vorgang wird je nach Wachstumsrate der Pflanze alle drei bis vier Jahre wiederholt.

Germander Sage Pest oder Krankheitsprobleme

Salvia chamaedryoides ist anfällig für Mehltau, Pilzflecken und Stängelfäule.

Diese Probleme werden oft durch übermäßige Feuchtigkeit oder zu wenig Sonnenlicht verursacht.

Entfernen Sie infizierte Bereiche der Pflanze.

Wenn die Pflanze hauptsächlich von Pilzwachstum oder Fäulnis bedeckt ist, verwenden Sie eine der Vermehrungsmethoden, um sie zu retten.

Nach dem Entfernen der infizierten Bereiche den Boden mit Ton bearbeiten, um die Entwässerung zu verbessern.

Begrenzen Sie die Bewässerung, bis das verbleibende Pilzwachstum oder die Fäulnis verschwunden sind.

Die Pflanze kann auch unter häufigen Schädlingen leiden, einschließlich Spinnmilben, Mealybugs, Weiße Fliege und Blattläuse.

Die meisten dieser Tiere lassen sich leicht mit einer Pinzette entfernen.

Manchmal braucht die Pflanze einen starken Wasserstrahl, um Schädlinge zu entfernen.

Nehmen Sie Pflanzen immer ins Freie, um den Befall zu entfernen.

Wenn das Wasser die Schädlinge nicht entfernt, waschen Sie das Laub mit einer Kombination aus Spülmittel und Wasser.

Die Spülmittel sollten die Tiere ertränken.

Wenn diese Methoden die Schädlinge nicht abtöten können, behandeln Sie die Pflanze mit insektizider Seife.

Vorgeschlagene Verwendung von Salvia Chamaedryoides

Die auffälligen kleinen Blüten und das flockige Wachstum machen Germander Salbei zu einer beliebten Wahl für gemischte Ränder und Behälter.

Es bietet Kontrast für kürzere Pflanzen.

Germander Salbei kann auch verwendet werden, um Schmetterlinge oder Kolibris anzulocken.


Schau das Video: ASMR Book Reading: Salvinorin: The Psychedelic Essence of Salvia Divinorum by. Turner Part 1 (Kann 2021).