Staude

Calibrachoa Care: Wachsende Millionen Glockenblumen


Sie haben die Calibrachoa-Pflanze (ca-libra-KO-a) gesehen, eine zarte Staude, die allgemein als "Million Bells" bekannt ist.

Sie haben diese Pflanze in der Familie der Solanaceae (Nachtschatten) genossen, die Gartenbeete, Behälter und Hängekörbe mit hellen, lebendigen Blumen füllt und schreit ... Schau, schau, schau!

Sie sind eine mehrjährige, immergrüne und kurzlebige, miniatur aussehende nachlaufende Petunienpflanze, die nur etwa 2 bis 9 Zoll groß wird und bis zum Frost schöne, farbenfrohe Blüten entwickelt.

Calibrachoa "Million Bells" Pflanzen Fakten

  • Ursprung: Südamerika - Chile, Peru und Südbrasilien
  • Familie: Solanaceae (so-lan-AY-see-ee)
  • Botanischer Name: Calibrachoa (ca-libra-KO-a)
  • Gemeinsamen Namen: Millionen Glocken
  • Pflanzentyp: mehrjähriges mildes Klima, jährlich in kälteren Zonen
  • Größe: nachlaufende Pflanze wächst etwa 2 "-9" Zoll groß
  • Blätter: dicke, fleischige und etwas klebrige Struktur
  • Blumen: kleine nachlaufende Blüten vom Typ Petunie, verschiedene Blütenfarben
  • Blütezeit: vom Frühling bis zum ersten leichten Frost
  • Widerstandsfähigkeit: USDA-Zonen 9 bis 11
  • Licht: als volle Sonnenpflanzen betrachtet, mindestens 6 Stunden täglich
  • Boden: hochwertige Blumenerde, reich an organischem Material mit guter Drainage
  • Wasser: braucht großzügige Mengen Wasser
  • Düngung: Starke Blüte, alle zwei Wochen mit einem Flüssigdünger düngen
  • Propagieren: Stecklinge
  • Schädlinge & Probleme: Wurzelfäule, Pythium, Phytophthora, Spinnmilben

Woher kamen die Calibrachoa?

Calibrachoa Millionen Glocken sind in Südamerika beheimatet, insbesondere in Chile, Peru und Südbrasilien. Die Pflanze ist nach Antonio de la Cal y Bracho, einem Pharmakologen aus dem 19. Jahrhundert, benannt.

Seit dieser Zeit erhielten Calibrachoa-Pflanzen den Namen „Million Bells“, weil sie Hunderte von glockenartigen kleinen petunienartigen Blüten produzierten.

Sie kommen in verschiedenen Blütenfarben wie Violett, Blau, Rosa, Gelb, Magenta, Weiß usw.

Calibrachoa Millionen Glocken sind ein Muss für Ihre Sommergärten!

Calibrachoa sind ein Muss für Ihre Sommergärten! Klicken Sie hier, um zu twittern

Million Bells wächst in voller Sonne als zarte Staude in den USDA-Winterhärtezonen 9-11. In kälteren Zonen wächst die Pflanze einjährig.

Die Blätter sind dick, fleischig und etwas klebrig strukturiert und die Calibrachoa-Blüten kriechen im Allgemeinen über ihre Stängel, die 6 bis 15 Zoll lang sind.

Die Stängel ähneln nachlaufenden Petunienpflanzen mit fünf Ohrläppchen und gelben Kehlen.

Die Petunien-ähnlichen Blüten der Millionen Glockenminiatur wachsen etwa einen Zentimeter lang und produzieren keine Früchte oder Samen. Blumen fallen einfach nach ihrer Blütezeit ab.

Verwenden von Calibrachoa im Garten und in der Landschaft

Die Calibrachoa-Pflanze bildet ausgezeichnete farbenfrohe Ornamente für Gärten, wundervolle Beetpflanzen und wunderschöne Hängekörbe.

Diese fruchtbaren Blüten sehen aus wie Miniatur-Petunien auf Steroiden und sind mit ihrem Blumenreichtum und ihrer halbschleppenden Gewohnheit echte Showstopper.

Sie sind in der Gartengestaltung beliebt und können als blühende Behälter oder bunte Hängekörbe und Fensterkästen verwendet werden. Sie sind ziemlich hitze- und dürretolerant. Für beste Blüten Calibrachoa nicht austrocknen lassen.

Sie eignen sich hervorragend als Ergänzung für blühende Pflanzen, die allein oder als Teil von hängenden Körben oder Pflanzgefäßkästen verwendet werden, da ihre langen Stängel über die Töpfe oder Behälter laufen und kaskadieren.

Darüber hinaus produzieren sie im Gegensatz zu Petunienblüten keine Samen und hören auf zu blühen.

Stattdessen blühen sie weiter, bis die Umgebung gefriert. Sie können sie abklemmen, wenn Sie buschige Sträucher mögen.

Die Blütezeit für Million Bells-Blumen dauert vom Frühling bis zum Herbst. Sie benötigen einen sonnigen Standort und können in Kombination mit anderen Pflanzen verwendet werden.

Wenn Sie sie noch nie ausprobiert haben, setzen Sie sie dieses Jahr auf Ihre „Must Plant“ -Liste.

Kaufen Sie Calibrachoa-Pflanzen im Frühjahr in Ihrem örtlichen Gartencenter und pflanzen Sie sie nach dem letzten Frost aus.

Pflegeanforderungen für Calibrachoa

Millionen Glocken Calibrachoa Pflege ist minimal. Ziemlich feuchter Boden und trockene Temperaturen bei regelmäßiger Düngung sind für Calibrachoa die Grundversorgung.

Volle Sonnenpflanzen - Millionen Glocken gelten als volle Sonnenpflanzen. Sie können am besten, wenn sie mindestens 6 Stunden täglich direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Wenn Calibrachoa Millionen Glocken nicht genug Licht bekommen oder im Halbschatten gepflanzt werden, können sie müde aussehen, die Blüte nimmt ab und die Pflanzen beginnen sich zu dehnen.

Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Pflanze an einen Ort gebracht werden muss, an dem sie an einem Tag mindestens 4-6 Stunden direkter und gefilterter Sonne ausgesetzt ist.

Der kritische Photoperiodenbedarf kann von Sorte zu Sorte unterschiedlich sein.

Für den Minifamous Yellow Lilac Star, die MiniFamous Lemon und die Million Bells Terra Cotta erfordert eine gleichmäßige Blüte täglich 11 Stunden Sonnenlicht.

Auf der anderen Seite benötigen MiniFamous White Pink Star und Superbells Pink eine kritische Fotoperiode zwischen 11 und 12 Stunden.

Schließlich benötigt die Millionen-Glocken-Gruppe mit den Sorten Superbells White, Superbells Red und Million Bells Trailing White etwa 13 Stunden Tageslicht.

Düngerbedarf- Die Beleuchtung ist wichtig für ein helles, auffälliges Farbdisplay, das Calibrochoa bietet. Dünger ist aber auch sehr wichtig.

Starkes Blühen den ganzen Sommer über bedeutet hohe Anforderungen an die Pflanzenernährung.

Um die Calibrachoa-Pflanzen stark zu halten, düngen Sie jede zweite Woche mit einem Flüssigdünger. Einmal im Monat, wenn Sie mit einem festen körnigen Pflanzendünger mit langsamer Freisetzung düngen.

Viele Züchter Granulatdünger mit mehr Phosphor hinzufügen (zweite Düngemittelnummer) in den Boden, wenn zunächst Million Bells gepflanzt werden.

Beginnen Sie nach 6 Wochen Blüte und wenn die feste Nahrung aufgebraucht ist, alle 10-14 Tage mit der Anwendung von flüssigem Pflanzendünger.

Kurz gesagt, die Befruchtung ist der Schlüssel, um Ihre Calibrachoa während der gesamten Vegetationsperiode gut blühen zu lassen.

Boden - Calibrachoa bevorzugt sehr gut durchlässige Böden. Die meisten Gartenböden haben nicht die beste Drainage. Aus diesem Grund wächst Calibrachoa normalerweise in Behältern.

Verwenden Sie in Ihren Behältern eine Blumenerde von guter Qualität mit hervorragender Drainage. Bodenrichtlinien finden Sie in diesem Artikel.

Wasserbedarf - Calibrachoa benötigt eine großzügige Menge Wasser, um die Wurzeln zu „tränken“. Lassen Sie den Boden jedoch vor dem nächsten Bewässerungszyklus austrocknen.

Wenn Sie den Boden gießen, gießen Sie den Boden gründlich und lassen Sie die oberen 1 bis 2 Zoll des Bodens trocknen, bevor Sie ihn erneut gießen. Feuchter Boden führt zu verrottenden Pflanzen.

Pflege für mehr als eine Million Glocken Calibrachoa Blumen - Wenn Pflanzen müde oder nicht lebendig aussehen, signalisiert dies das Trimmen.

Schneiden Sie Ihre Calibrachoa im Hochsommer nach oben (1 bis 4 Zoll). Dieser Vorgang ist nicht kompliziert. Schneiden Sie die Calibrachoa-Pflanzen in einen ordentlichen Zustand.

Dies reduziert vorübergehend die Blüte für ein oder zwei Wochen, nimmt jedoch schnell zu, da das Trimmen das Wurzelwachstum stimuliert, was zu volleren buschigen Pflanzen führt.

Es ist nicht erforderlich, Calibrachoa mit toten Köpfen zu verwenden. Sie sind eine selbstreinigende Anlage.

Verbrauchte Calibrachoa-Blüten fallen automatisch nach einer anderen Charge, um zu blühen. Es wird jedoch empfohlen, ab und zu zu kneifen, um eine kompakte Wuchsform zu erzielen.

Schädlinge und Krankheiten - Schädlinge und Krankheiten sind bei Calibrachoa selten. Sie können jedoch Probleme mit Pythium und der Krankheit Phytophthora haben.

Insekten und Blattläuse können Probleme verursachen und Pflanzenstämme vollständig zerstören. Wenden Sie sich an Ihr örtliches Gartencenter oder Ihren Berater, um die Lösungen zu kontrollieren.

Millionen Glocken können auch die Schwarzwurzelfäule erkranken, ein Problem, das durch Thielaviopsis basicola verursacht wird. Dieser Pilz befällt eine Vielzahl von Pflanzen.

Viele Gärtner behaupten, dass schwarze Wurzelfäule einen großen Teil ihrer Ernte herausgenommen hat, was ihren Ertrag exponentiell verringert.

Die Symptome können mit Eisenmangel identisch sein, zu denen ungleichmäßige Höhen, schwarze Bereiche an den Wurzeln, gelbe Blätter und das Wachstum von Wurzeln und Blättern gehören.

Vermehrung von Calibrachoa aus Stecklingen

Da die Märkte hauptsächlich Calibrachoa-Hybriden verkaufen, müssen Sie sie neben Samen auch auf andere Weise vermehren. Werfen wir einen Blick auf die Schritte zum Starten von Calibrachoa-Pflanzen aus Stecklingen.

1. Stecklinge - Der frühe Frühling ist die beste Zeit für die Einnahme von Calibrachoa-Stecklingen. Nehmen Sie früh morgens Stecklinge, um Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden und bevor die Temperaturen heiß werden und die Sonne am höchsten ist.

Nehmen Sie mit einem scharfen Universalmesser 3-Zoll-Stecklinge. Die geschnittenen Spitzen können mit einem feuchten Handtuch abgedeckt werden, um Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden. Kurzwüchsige Sorten können sehr bodennah geschnitten werden.

2. Boden und Töpfe - Verwenden Sie 3-Zoll-Töpfe, die mit einer angefeuchteten (nicht nassen) Startermischung aus 1: 1 Torfmoos und Perlit gefüllt sind.

3. Vorbereitung - Entfernen Sie die unteren Blätter, bevor Sie die Stecklinge kleben. Um die entfernten Blattknoten entwickeln sich Wurzeln. Tauchen Sie Stecklinge in ein Wurzelhormon, um den Wurzelbildungsprozess zu stimulieren.

4. Kleben & Feuchtigkeit - Machen Sie mit einem Bleistift drei Löcher in jeden Topf und stecken Sie das eine in jedes Loch. Festigen Sie den Boden um jeden Schnitt, damit er aufrecht steht.

Die Luftfeuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Wurzelbildung. Hohe Luftfeuchtigkeit verbessert die Chancen erheblich. Stellen Sie einen leeren Plastikflaschenboden über den Topf.

Der Topf braucht gutes gefiltertes Licht, wie ein Küchenfenster, aber kein direktes Sonnenlicht. Entfernen Sie die Abdeckung, sobald das Schneiden zu wachsen beginnt.

HINWEIS: Unternehmen wie Suntory und Proven Winners bringen immer wieder neue Sorten mit interessanten Namen und Kollektionen wie „Can Can“ auf den Markt.

Die enge Beziehung zwischen Calibrachoa und Petunia hat zu einer neuen hybriden Kreuzung zwischen den beiden geführt, die als "Petchoa" bezeichnet wird. Wir werden in Zukunft mehr von diesem Hybrid erwarten!

Zu vermeidende Fehler bei der Ausbreitung von Millionen Glocken

1. Wählen Sie die richtige Calibrachoa-Sorte. Es gibt viele Farben und tolle Kombitöpfe. Eine Sorte vermehren und den Topf beschriften. Dies erleichtert das Erstellen eines Monokorbs erheblich.

2. Der Zeitplan für das Schneiden und Vergießen ist äußerst wichtig. In Einzelhandelsgeschäften können Sie überwachsene Gartenpflanzen und Töpfe sehen.

Bitte vermeiden Sie den Kauf, da die Pflanze sehr einfach und schnell zu züchten ist und nicht sehr früh begonnen werden sollte. Planen Sie es früh im Frühjahr, damit es bis zum Winter hält.

(Ich persönlich kaufe gerne überwachsene Pflanzen, um mich zu vermehren!)

3. Vermeiden Sie in den ersten Tagen nach der Wurzelbildung übermäßige Feuchtigkeit. Der geschnittene Stiel ist schwach und dünn und wird durch zusätzliches Verstopfen beschädigt.

4. Warme Temperaturen um die 70 ° Grad Fahrenheit sind günstig für die Vermehrung von Calibrachoa, insbesondere in den ersten Wochen.

5. Das Einklemmen der Liner nach dem Wurzeln hilft bei der weiteren Wurzelentwicklung. Die Stecklinge müssen feucht und weich sein, wenn Sie kneifen. Gehärtete Stecklinge verzweigen sich nicht richtig.

Calibrachoa Superbells Zitronenscheibe

Was Superbells® Lemon Slice so einzigartig macht, ist sein zweifarbiges Muster aus Weiß und leuchtendem Gelb, das man in einem Calibrachoa noch nie gesehen hat.

Calibrachoa-Pflanzen sind sehr einfach zu züchten und zu pflegen. Sie brauchen einen gut durchlässigen Boden mit einem ausgeglichenen (neutralen) pH-Wert, viel sonnigem und wasserlöslichem Dünger.

Millionen Glockenblumen ziehen Schmetterlinge und Kolibris an und sind somit eine gute Ergänzung für Ihren Garten. Sie dienen auch als großartige hängende Korbpflanzen, dank der Gewohnheiten ihrer nachlaufenden Stängel, des geringen Wartungsaufwands und der schönen Blüten.

Diese Calibrachoa oder Millionen Glockenpflanzen sind bereit, eine Show in Ihrem Haus zu veranstalten!

H / T ProvenWinners


Schau das Video: how to transplant calibrachoa plants, how to put a calibrachoa hanging basket together (Kann 2021).