Yucca

Wie Hesperaloe Parviflora wachsen


Hesperaloe Parviflora (hes-per-AL-oh, par-vi-FLOR-uh) ist eine immergrüne mehrjährige Sukkulente aus der Familie der Asparagaceae, früher Agavaceae.

Die Pflanze stammt aus dem Südwesten von Texas und dem Nordosten Mexikos in Nordamerika, insbesondere aus der Chihuahuan-Wüste und den Gebieten um Coahuila. Sie wächst hauptsächlich in Wüsten, felsigen Hängen, Prärien und mesquiten Hainen in ihrem gesamten heimischen Verbreitungsgebiet.

Aufgrund ihrer bunten Blüten und Ähnlichkeit mit Yuccas hat die Pflanze mehrere gebräuchliche Namen.

Diese beinhalten:

  • Rote Yucca
  • Redflower falsche Yucca
  • Kolibri Yucca
  • Korallen Yucca
  • Gelbe Yucca
  • Samandoque
  • Rote Hesperaloe
  • Texas rote Yucca

Im Gegensatz zu den Namen ist Hesperaloe parviflora weder eine Aloe-Pflanze noch eine Yucca-Art.

Es ist in der Tat ein Mitglied der Pflanzenfamilie des Jahrhunderts.

Aber es heißt Hesperaloe, was westliche Aloe bedeutet, aufgrund seiner Ähnlichkeit mit der Aloe-Art.

Der zweite Teil des wissenschaftlichen Namens Parviflora bezieht sich auf seine Blüten - Parviflora stammt aus zwei lateinischen Wörtern:Parvus' meint 'klein' und 'Flora' meint 'Blume’.

Die Pflanze wird Yucca genannt, weil sie eng mit Yucca-Pflanzen verwandt ist und bestimmte ähnliche Eigenschaften aufweist.

Hesperaloe Parviflora Pflege

Größe & Wachstum

Rote Yucca ist eine stammlose, klumpenbildende Pflanze mit grasartigen Wölbungen und sich ausbreitendem Laub.

Mit langen und schmalen blaugrünen Blättern mit tiefen Rillen und weißem fadenartigem Randhaar wächst die Pflanze nur bis zu 3 bis 4 Fuß hoch, breitet sich aber bis zu 6 Fuß breit aus.

Die Blätter wachsen von einer kleinen holzigen Basis und bilden eine dicke basale Rosette.

Obwohl die Wedel von Hesperaloe parviflora immergrün sind, bekommen sie im Winter oft eine rötlich-bronzefarbene oder violette Tönung.

Blüte und Duft

Im späten Frühjahr bildet die rote Hesperaloe auf langen und verzweigten Blütenständen kleine, aber auffällige rote, rosa, gelbe oder korallenrote Blütenbüschel.

Die Blütenstiele sind etwa 5 Fuß lang und ragen weit über das Laub hinaus.

Sie haben auch eine schöne rosa bis rote Farbe, die eine schöne Anzeige gegen die grünen Blätter macht.

Die Blütezeit dauert normalerweise bis zum Hochsommer, kann aber in Gebieten mit warmem Winterklima länger dauern.

In Gebieten mit kaltem Winterklima blüht die Pflanze im Herbst manchmal wieder auf.

Auf die Blüte folgt die Herstellung unauffälliger und etwas hässlicher grüner Karpulatkapseln.

Die Früchte werden bei der Reife braun.

Licht & Temperatur

In seinem natürlichen Lebensraum wächst Hesperaloe unter heißen, trockenen Bedingungen.

Wenn es in Hausgärten gepflanzt wird, bevorzugt es daher volle Sonne, verträgt jedoch leichten Schatten.

Während die Pflanze eine ausgezeichnete Hitzebeständigkeit aufweist, ist sie auch ziemlich winterhart und kann sogar in der USDA-Zone oder der Winterhärtezone 5 angebaut werden.

Bewässerung und Fütterung

Gelbe Yucca hat einen sehr geringen Wasserbedarf und ist auch sehr dürretolerant.

Es schätzt jedoch eine gewisse Bewässerung im Sommer während der Blütezeit, da es die Blüte fördert.

Achten Sie jedoch darauf, die Parviflora-Pflanze nicht zu übergießen.

Neue Pflanzen schätzen die regelmäßige, aber mäßige Bewässerung in der ersten Wachstumssaison.

Füttern Sie Ihre Rotblumen-Falsch-Yucca einmal im Jahr im Frühjahr mit einem Allzweckdünger, bevor sich das neue Wachstum abzeichnet.

Boden & Umpflanzen

Die Samandoque-Pflanze kann sich leicht an eine Vielzahl von Bodentypen anpassen, bevorzugt jedoch etwas sandigen Boden.

Außerdem muss der Boden trocken und gut durchlässig sein.

Pflege und Wartung

Kolibri Yucca ist eine sehr wartungsarme Pflanze und erfordert fast keine Pflege, sobald sie einmal etabliert ist.

Beschneiden Sie jedoch die alten Blütenstiele im Sommer.

Wie man rote Yucca vermehrt

Obwohl sich die Pflanze normalerweise durch Selbstsaat von selbst ausbreitet, wird sie aus Samen gezogen oder durch Klumpenteilung vermehrt.

Die Klumpenteilung ist die bevorzugte Methode, da die Pflanze zwar leicht aus Samen zu ziehen ist, die Blüte jedoch oft mehrere Jahre dauert.

Wenn Sie Ihre Hesperaloe jedoch aus Samen züchten möchten, nehmen Sie eine Samenfläche und füllen Sie sie mit einer hochwertigen Blumenerde oder einer Kakteenbodenmischung.

  • Stellen Sie sicher, dass der Boden gut entwässert ist.
  • Legen Sie die Wohnung in ein mit Wasser gefülltes Tablett.
  • Dadurch kann der Boden von unten nach oben hydratisiert werden.
  • Säen Sie nun die prallen und festen Samen in den hydratisierten Boden direkt unter der Oberfläche.
  • Fügen Sie nicht mehr als 2 bis 3 Samen in einem Fach hinzu.
  • Halten Sie den Samen in Innenräumen flach, aber an einem sonnigen Ort, vorzugsweise zwischen 22 ° und 32 ° C (72 ° bis 90 ° Grad Fahrenheit).
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass der Boden gleichmäßig feucht ist.
  • Die Samen keimen in ein bis drei Monaten.

Wählen Sie für die Vermehrung durch Klumpenteilung eine reife Art und graben Sie die neuen Offsets mit Hilfe eines scharfen Spatens aus.

Transplantieren Sie jeden Versatz separat und es wird eine neue Pflanze.

Wenn Ihre Korallen-Yucca-Pflanze zu dicht gewachsen ist und eine drastische Größenreduzierung erforderlich ist, graben Sie einfach den gesamten Klumpen aus und teilen Sie die gesamte Pflanze.

Herbst und Winter sind die besten Zeiten für die Klumpenteilung.

Rote Yucca-Schädlinge oder Krankheiten

Obwohl Texas Red Yucca nicht anfällig für ernsthafte Krankheiten oder Schädlingsbefall ist, wird empfohlen, während der Blütezeit auf Blattläuse zu achten.

Manchmal kann die Pflanze auch von Schuppen befallen werden.

Schwere und feuchte Böden können zu Pilzwurzelfäule führen.

Das Laub der Pflanze und die Blütenstiele ziehen Rehe an, während die rosa Blüten auch für Kolibris und nachtbestäubende Motten attraktiv sind.

Hesperaloe Parviflora verwendet

Aufgrund ihres immergrünen Laubes, ihrer Hitzebeständigkeit und seiner Trockenheitstoleranz sind falsche Yucca-Pflanzen mit roten Blumen beliebt für den Anbau in Xeriscape-Landschaften und Steingärten.

Es ist sowohl in öffentlichen als auch in privaten Gärten im Südwesten der USA und im Norden Mexikos weit verbreitet.

Da Hesperaloe stark und robust ist, wird es auch als architektonische Pflanze verwendet.

Aufgrund seiner langen Blütezeit und Blütenfarbe, die auch Kolibris anziehen, eignet es sich auch hervorragend für Blumen- und Wildgärten.

Es wächst als Kübelpflanze in großen Töpfen und wird auch als Alternative zu Agavenarten verwendet.


Schau das Video: 28: Series From The Potting Bench Sowing Hesperaloe Parviflora Seeds! (Kann 2021).