Sträucher

Buchsbaumsträucher: Wie man Buchsbäume wächst und pflegt

Buchsbaumsträucher: Wie man Buchsbäume wächst und pflegt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Buchsbaumsträucher aka Buxus gilt als einer der ältesten Zierpflanzen, die der Mensch im Garten gepflegt hat. Es wurde Mitte des 17. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika aus Europa eingeführt.

Es erreichte den Höhepunkt seiner Popularität im neunzehnten Jahrhundert und während der Kolonialzeit. Es wird heutzutage von vielen Menschen auf der ganzen Welt gepflegt, um ihre Zaunlinie und ihren Garten attraktiv aussehen zu lassen.

Einige Sorten des Buchsbaums haben einen süßen Geruch, der die Luft in Ihrem Haus erfrischt.

Es gibt rund 90 Arten und über 365 Sorten, die das breite Laub und die Formen zeigen. Sie sind eine gute Ergänzung zu Ihrem Garten für eine natürliche Schönheit.

Buchsbaumpflanzen sind immergrüne Sträucher, die dicht sind und sowohl in informellen als auch in formellen, eleganten Landschaften gepflanzt werden.

Buchsbaum wird für Laub oder besser noch für ihre "Formungs" -Fähigkeiten angebaut, da sie unbedeutende Blüten haben.

Wenn Sie Buchsbaum in Ihrer Heimatlandschaft anbauen, können Sie eine passende Bestellung, eine formelle Absicherung oder einen Ausgleich zu einem Eingangsbereich erstellen. Das Pflanzen von Buchsbaumsträuchern kann auch als Grundpflanze oder Brennpunkt verwendet werden.

Wie man Buchsbaum pflanzt

Buchsbaumbüsche haben spezielle Bedürfnisse, damit sie wachsen können. Für ein optimales Wachstum ist ein vollständiger oder teilweiser Sonnenstandort erforderlich. Es erfordert auch gut durchlässigen Boden und anpassungsfähig.

Das ganzjährige Klima sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Während der heißen Temperaturen im Sommer schätzen Buchsbaumpflanzen den Schatten des Nachmittags und die regelmäßige Bewässerung.

Die Pflanzen sollten tief bewässert werden, da häufige flache Bewässerung beim Wachsen nicht die Wurzelzone erreicht. Wenn die Pflanzen ungefähr zwei Jahre alt sind, müssen sie mindestens wöchentlich gegossen werden.

Die Pflanzen sollten auch an einem vor dem Winter geschützten Ort gepflanzt werden, um einen Zustand zu vermeiden, der als Winterbronzierung bekannt ist. Sie sollten auch auf der gleichen Ebene gepflanzt werden, auf der sie im Kindergarten oder im Container gepflanzt wurden.

Sprinter Buchsbaumpflanzen sollten nicht so tief gepflanzt werden, da dies zu Stress führen und sogar bis zum Tod führen kann.

Das Hinzufügen von Buchsbaumdünger sollte zweimal im Jahr in der Saison erfolgen, in der er aktiv wächst.

Der Dünger sollte die Blätter nicht berühren und nach dem Hinzufügen des Düngers sollte eine ordnungsgemäße Bewässerung erfolgen.

Japanische Buchsbaumpflege

Durch das Mulchen der Pflanze mit flachen Wurzeln bleibt die Feuchtigkeit erhalten und die Wurzelzone bleibt kühl.

Die geeignete Schicht sollte 2 bis 3 Zoll groß sein und sich 12 Zoll über die Laubtropflinie hinaus erstrecken. Der Stamm sollte nicht wie beim Strauchmulchen bedeckt sein.

Neben dem Mulchen und Gießen ist der Buchsbaumanbau eine wartungsarme Aufgabe. Es sei denn, Sie möchten sie als gescherte Hecke behalten.

Das Beschneiden von Buchsbaum ist der zeitaufwändigste Teil der Buchsbaum-Buschpflege. Für die Pflege älterer Buchsbäume ist eine Ausdünnung der Gliedmaßen erforderlich, damit die Sonne das innere Laub erreichen kann.

Der häufigste Schädling ist der Buchsbaum-Minenräumer.

Wenn die Blätter gelb werden, sollten sie mit einem organischen insektiziden Sprayöl behandelt werden.

Feuchte Böden führen auch zu Phytophthora-Wurzelfäule. Der beste pH-Wert des Bodens sollte zwischen 6,5 und 7 liegen. Es wird empfohlen, den Boden vor dem Pflanzen von Buchsbaum zu testen.

Wenn der Boden einen niedrigen pH-Wert hat, kann er durch Zugabe von Kalk erhöht werden, und wenn er hoch ist, kann er durch Zugabe von Schwefel gesenkt werden.

Kastensträucher kommen in vielen verschiedenen Formen vor. Zu diesen Sorten gehören solche, die so geformt und beschnitten sind, dass sie Globen, Säulen und andere bilden, die auf dem Boden liegen und sich niederwerfen.

Es gibt andere, die eine weinende Form von Pyramiden bilden.

Wie schnell wachsen Buchsbäume?

Der Zeitrahmen ist ebenfalls unterschiedlich. Es gibt solche, die schnell wachsen, während andere langsam wachsen.

Wie man einen Buchsbaum richtig beschneidet

Durch das Beschneiden wird unerwünschtes Wachstum gleichmäßig entfernt, wodurch die Kompaktheit und Dichte der Pflanze erhöht wird.

Wenn die Pflanze in den ersten Jahren nach dem Pflanzen geschert wird, hat der Baby-Jade-Buchsbaum mehr Dicke und Verzweigung. Wenn die gewünschte Dichte erreicht ist, wird beschnitten und zugeschnitten, um die gewünschte Form beizubehalten.

Zu starkes Scheren führt zu einer äußeren dicken Schicht, wodurch die innere Schicht dem Sonnenlicht beraubt wird.

Dies führt dazu, dass die inneren Zweige ihre Blätter fallen lassen. Das Scheren des Strauchs im Spätsommer wird nicht empfohlen, da das neue Wachstum keine Zeit hat, sich auf die Wintersaison vorzubereiten.

Denken Sie beim Beschneiden daran, die toten Bereiche oder die erkrankten Teile zu beschneiden. Beschneiden Sie auch streunende Zweige. Bei älteren Buchsbäumen sollten ältere Zweige abgerundet sein, damit das Licht das innere neue Wachstum erreichen kann.

https://youtu.be/jrJX2uX-xvo

Es wird nicht empfohlen, zu viele andere Pflanzen um den Hochland-Buchsbaum zu pflanzen. Sie besitzen flache Wurzeln, die gestört werden können, wenn die Kultivierung näher am Strauch erfolgt.

Wenn Sie immergrünes Buchsbaumholz am Rand der Blumenbeete verwenden, sollten Sie vorsichtig vorgehen, damit die Wurzeln nicht gestört werden.

Dies kann Probleme mit Pflanzenteilen oder sogar den Tod der gesamten Pflanze verursachen.

Buchsbäume können sowohl aus Stecklingen als auch aus Samen vermehrt werden. Diejenigen, die von Samen ausgehen, erlauben mehr Variationen.

Die meisten Menschen gehen für Stecklinge, weil sie sicher sind, welche Form der Buchsbaumstrauch annehmen wird.

Der Winter beschädigt Buchsbaumsträucher. Bei rotbraunem, grauem oder gelbem Laub ist dies ein Zeichen von Beschädigung.

Zweige können besonders in der Mitte sterben. Die Pflanze sollte vor der Wintersaison sorgfältig gepflegt werden, um sicherzustellen, dass sie den rauen Bedingungen standhält.

Das Scheren und Trimmen sollte mit einer elektrischen Heckenschere oder einer Handschere erfolgen.

Wenn Sie auf diesen Link klicken und einen Kauf tätigen, erhalten wir eine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Die verschiedenen Buchsbaumsorten

Grüner Turm Buchsbaum - Buxus sempervirens "Monrue"

Dieser Typ kommt hauptsächlich im Mittelmeerraum vor. Es wird für große, dünne Topiaries verwendet und eignet sich überall dort, wo Sie eine vertikale Probe auf kleinem Raum benötigen.

Der grüne Turm Buchsbaum hat glänzende immergrüne Blätter, die dem Garten eine feine Textur geben.

Die Pflanze ist eine ausgezeichnete Heckenpflanze. Sie sollten dicht beieinander gepflanzt werden.

Green Mountain Boxwood- Buxus x 'Grüner Berg'

Dieser Buchsbaum wächst kräftig und hat ein dichtes Wachstum nach rechts oben. Es hat winzige Blätter, die das ganze Jahr über hellgrün sind. Es bildet eine schöne Pyramidenform, auch wenn es ohne Scherung bleibt.

Es ist eine ausgezeichnete Heckenpflanze und kann bis zu einer mittleren Höhe von etwa 5 Fuß hoch und einer Verbreitung von 3 Fuß breit wachsen.

Der Strauch eignet sich gut im Garten oder als Musterpflanze in einem großen Topf.

Boxwood Green Gem - Buxus x "Green Gem"

Der grüne Edelstein Buchsbaum Buxus entwickelt sich zu einem üppigen Hügel aus glänzendem Grün. Es ist eine der Zwergsorten und kann eine Ergänzung zur Textur des Gartens sein. Es wächst natürlich zu einer festen Kugelform.

Während der Wintersaison kann es ein wenig bronzefarben werden. Das Laub ist dicht, sehr klein und bildet eine ausgezeichnete Hecke oder den Massenpflanzstrauch. Die Anlage benötigt wenig Wartung.

In der Wintersaison müssen Sie einen gewissen Schutz bieten, um Schäden zu vermeiden.

Dieser Typ ist sehr robust und kann daher ohne großen Schaden alleine überleben.

Selbst für diejenigen Menschen, die an Orten leben, an denen Hirsche ein Problem darstellen, sind diese Straucharten für sie nicht so appetitlich.

Der grüne Edelstein Buchsbaum ist eine ausgezeichnete Grundlage, um in der Nähe Ihres Hauses oder nur entlang Ihrer Zaunlinie gepflanzt zu werden.

Das Pflanzen von Buchsbaum kann einfach in eine schöne Hecke geschnitten werden. Es kann als Probe oder Massenpflanzung verwendet werden.

Es wächst gut in gut durchlässigen Böden, die entweder im Halbschatten oder in der vollen Sonne feucht sind.

Zwerg Englisch Buchsbaum- Buxus sempervirens "Suffruticosa"

Dies ist eine immergrüne Buchsbaumsorte mit dichten, winzigen, hellgrünen Blättern.

Sie werden für Bonsai, kleine Hecken und Buchsbaum-Topiary geschätzt, da sie für ihre kompakte Wuchsform bekannt sind.

Es kann auch gut als Musterpflanze verwendet werden. Sie werden meistens für eine niedrige Hecke verwendet und können daher entlang der Auffahrt oder auf dem Umriss eines formalen Gartens verwendet werden. Sie sind eine gute Wahl für zeitgenössische und klassische Landschaften.

Es erfordert regelmäßiges Gießen, um ein starkes Wurzelballensystem aufzubauen.

Es entwickelt sich gut im Halbschatten. Abgesehen davon, dass der Boden feucht ist, muss bei dieser Art von Buchsbaum der pH-Wert des Bodens zwischen 6,5 und 7,0 liegen.

Green Velvet Boxwood- Buxus 'Grüner Samt'

Dies ist ein helles Grün plus ein runder immergrüner Strauch mit winzigen Blättern. Sein Wachstum ist langsam und gibt eine schöne Hecke oder eine Probe Pflanze aus. Es produziert Blumen mit schönem Duft, die Bienen anziehen.

Diese Blüten erscheinen meist Mitte des Frühlings. Es ist eine Sorte der koreanischen Buchsbäume. Wenn es nicht geschnitten wird, bildet es ein dichtes Laub, das von Natur aus rund ist.

Es liefert hervorragende Ergebnisse, wenn es sich um eine Heckenpflanze handelt, obwohl einzelne Exemplare eine hervorragende Ergänzung für Ihren Garten sein können.

Wenn Sie Buchsbaum pflanzen, ist das Gießen ein Muss, damit ein hervorragendes Wurzelsystem entsteht. Es wird auch empfohlen, es vor starkem Wind und voller Sonne zu schützen.

Nachdem es vollständig entwickelt ist, können Sie es in die gewünschte Form bringen.

Winter Gem Buchsbaum - Buxus microphylla japonica "Winter Gem"

Dieser Strauch, auch als japanischer Buchsbaum bekannt, ist ein bekannter immergrüner Strauch, der häufig für unbedeutende Buchsbaumhecken verwendet wird. Es ist eine robuste Pflanze mit kleinen dunkelgrünen Blättern. Es ist nützlich als Topiary- und Bonsai-Exemplare.

Wenn es auf natürliche Weise wachsen gelassen wird, kann es eine Höhe von 4 bis 6 Fuß erreichen und eine abgerundete Form annehmen. Das wintergeme Buchsbaumholz passt sich aufgrund seiner dichten Wuchsform sehr gut dem Beschneiden und Scheren an.

Die Blüten blühen im zeitigen Frühjahr, fallen aber nicht auf. Es ist die ultimative Heckenpflanze sowie eine Grenzpflanze.

Es kann in einen kleinen Busch geschnitten werden und wird oft als Grenze um Kräutergärten verwendet.

Es sieht gut aus, wenn es zusammen mit anderen zwergbrennenden Buschpflanzen wie Flieder mit blauem Himmel oder japanischer Rose gepflanzt wird.

Wintergreen Boxwood- Buxus microphylla "Wintergrün"

Diese Art von Buchsbaumstrauch ist ein immergrünes Laub mit rundem Wachstum. Es ist ein zartes Laub, winzig und dicht.

Die Pflanze eignet sich gut für kältere Klimazonen und färbt sich nicht gelb wie gewöhnliches Buchsbaumholz und andere Sorten. Wenn es auf natürliche Weise wachsen gelassen wird, ergibt es eine schöne Pflanzenart.

Das Scheren kann stattfinden, um eine Hecke oder einen schönen Bonsai zu machen. Es ist auch als Littleleaf Boxwood bekannt.

Es kann eine schöne Hecke zur Linie im Garten bilden, einen Umkreis um Ihr Grundstück oder sogar entlang der Auffahrt bilden.

Die wintergrünen Buchsbaumpflanzen können in fast jeden Boden gepflanzt werden, aber der am meisten bevorzugte Boden ist der schöne sandige Lehm.

Es wächst mäßig und die einzige Wartung, die benötigt wird, ist das Beschneiden. Im Winter entstehen winzige duftende Blüten.

Schädlinge und Krankheiten, die Buchsbaumpflanzen befallen können

Die Buchsbaumsträucher können von verschiedenen Insekten und Krankheiten wie Buchsbaummilbe, Buchsbaum-Bergmann, Buchsbaum-Flohsamen sowie Laub- und Zweig-Buchsbaumfäule befallen sein.

In kälteren Gebieten ist Winterbrühung weit verbreitet. Um Ihr Buchsbaumholz zu schützen, umgeben Sie es mit einem in Sackleinen gewickelten Schneezaun, um es von der Wintersonne fernzuhalten.

Die Sackleinen dürfen die Pflanze nicht berühren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Buchsbaumbüsche Ihrem Garten und Ihrer häuslichen Landschaft Schönheit und Klasse verleihen.

Sie sind robust und erfordern wenig Aufwand, um sie zu warten. Einige Arten kümmern sich natürlich um sich selbst und wachsen in Formen, die sehr attraktiv sind. Fügen Sie sie Ihrem Garten für ihre Schönheit wie keine andere hinzu.


Schau das Video: Buchsbaum schneiden mit egrola (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Stilwell

    Sie begehen einen Fehler. Ich kann die Position verteidigen. Schreib mir per PN.

  2. Ambrosio

    Besser spät als nie.

  3. Calidan

    Sie liegen falsch. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

  4. Dogul

    Die lustige Frage

  5. Meztimi

    Ich verstehe diese Frage. Es kann besprochen werden.

  6. Colfre

    Tut mir leid, das hat mich gestört... Aber dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Ist bereit zu helfen.

  7. Iniko

    Bravo, tolle Antwort.

  8. Otaktay

    the very valuable phrase



Eine Nachricht schreiben